info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Suppan & Suppan Möbel & Interieur |

Suppan & Suppan – Exotik wie aus 1001 Nacht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


 Der orientalisch inspirierte Garten verkörpert seit jeher die Vorstellung vom Paradies auf Erden. Die Sehnsucht nach fernen Ländern, die Kunstfertigkeit orientalischer Handwerker und die Lust auf die Exotik fremder Kulturen sind die Zutaten für die Gärten von heute.

 



Der Marrakesch Style – der orientalische Garten

Der „Marrakesch Style“ verzaubert mit Möbel & Accessoires wie aus 1001 Nacht. Wunderschöne handgefertigte Mosaiktische aus Marokko in vielen Farben, handgeschmiedete Eisenstühle und orientalische Laternen zaubern in Gärten und auf Terrassen ein Ambiente wie aus einem arabischen Traum.

Eine riesige Auswahl an Mosaiktischen, bunte Seidenpolster aus Indien, alte Teetabletts, antike Berber-Teekannen, Zuckerdosen, Gläser und Windlichter - direkt importiert aus Marrakesch und sofort lieferbar in ganz Europa.  

Über Suppan & Suppan Interieur in Wien  

Suppan & Suppan Möbel in Wien, Österreich bietet eine einzigartig große Auswahl an indischen und chinesischen Möbeln, asiatischer Einrichtung und eine eigene neue Kollektion an Landhausmöbel. 

Auf 1000 m² Ausstellungsfläche nur 5 Minuten vom Zentrum Wien entfernt findet sich in einem bezauberndem Biedermeier-Haus eine elegante und schöne Auswahl an Landhausmöbel, asiatische und orientalische Möbel sowie einer riesigen Auswahl an Wohn- und Tischdekoration. 

Polstermöbel, Esszimmer Stühle, Tische und Bänke, die es in über 100 Farben nach Wunsch gibt, runden das Sortiment genauso ab, wie die schönen und jede Woche neu eintreffenden Dekorations-Ideen.

Im professionell gestalteten Suppan & Suppan Onlineshop sind alle Möbel und Deko-Ideen auch online zu kaufen. Der Versand erfolgt europaweit, zuverlässig und prompt.

https://www.suppanundsuppan.at/neu/



Web: https://www.suppanundsuppan.at


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Laila Suppan (Tel.: +43 1 5851103), verantwortlich.


Keywords: Möbel, Landhausmöbel, Indische Möbel, Asiatische Möbel, orientalische Möbel

Pressemitteilungstext: 195 Wörter, 1570 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Suppan & Suppan Möbel & Interieur

Das Fachgeschäft für Landhausmöbel, Indische und Asiatische Möbel Suppan & Suppan in Wien, bietet im Online Shop und auf über 1000 qm Schaufläche eine große Auswahl an Einrichtung wie Esstische und Esszimmerstühle. Im Online Shop findet der interessierte Kunde eine große Auswahl an Sofas, Fauteuils, Holztische, Ausziehtische und Massivholztische sowie Chinesische und Marokkanische Möbel im Kolonialstil. Die Orientalischen Möbel aus Indien, Marokko, Thailand und China sowie Landhausmöbel und weiteres Interieur werden innerhalb Europas prompt ausgeliefert. Betten, Kommoden, Truhen, Schränke, Lampen wie auch Tische, Stühle, Sessel und Polstermöbel werden im Möbelhaus Suppan & Suppan in Wien und auch im Online Shop in verschiedenen Einrichtungsstilen angeboten, besonders im Trend liegen derzeit Indische bzw. Asiatische Möbel und Landhausmöbel.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Suppan & Suppan Möbel & Interieur lesen:

Suppan & Suppan Möbel & Interieur | 24.10.2016

Suppan & Suppan setzt die Trends: Zurück zur Natürlichkeit.

  Wichtig sind Accessoires: Entweder wird Holz mit modernem Chrom und Glas kombiniert. Wie z. B. beim Couchtisch oder Beistelltischen in Chrom oder mit klassischem Silber, die dem Trend Eleganz geben. Der Sektkühler mit Hirschkopf ist da genauso wi...
Suppan & Suppan Möbel & Interieur | 10.12.2015

Die Trends für Weihnachten 2015

  Kupfer trifft Champagner   Wer gerne sehr trendy aber dennoch elegant dekoriert, ist mit diesem Trend goldrichtig. Er zeichnet sich durch warme, ineinander laufende Metallfarben aus, die für einen festlichen und luxuriösen Effekt sorgen. Von Ku...
Suppan & Suppan Möbel & Interieur | 30.11.2015