info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Prof. Dr. K. Schwantag · Dr. P. Kraushaar GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft |

S·K· Steuer-Talk - "Das Neue Erbschaftsteuerrecht" - Erben und Schenken aus steuerlicher Sicht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Wir laden alle Interessierten zum S·K· Steuer-Talk in unsere Kanzlei ein - dem ersten Teil unserer Veranstaltungsreihe mit interessanten Themen aus der Steuer- und Gesetz-Szene.

S·K· Steuer-Talk (kostenfrei)

31. Mai 2017 - 17:30 Uhr

S·K· Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Zeilweg 42

60439 Frankfurt am Main



DAS PROGRAMM



Erben, Vererben und Schenken bedeuten auch das Risiko, Erbschaft- oder Schenkungsteuer zahlen zu müssen. Durch das neue Erbschaftsteuergesetz haben sich gegenüber der früheren Rechtslage diverse Änderungen ergeben. Diese Veränderungen werfen Fragen auf, die eine rechtssichere Nachfolge komplizieren können. Was bedeutet das nun konkret für die Praxis?



- Chancen und Risiken vom neuen Erbschaftsteuergesetz

- Vermögensweitergabe: Worauf Sie achten müssen!

- Die Bedeutung für Familienunternehmen

- Wie werden Unternehmen bewertet?

- Begünstigtes Betriebsvermögen: Wie wird es definiert und ermittelt?

- Wie sieht die geforderte Verschonungsbedarfsprüfung aus?



Wir werden Ihnen an Beispielen, allgemein und im Einzelnen, die Neuerungen darstellen. Ihre Fragen werden wir in der anschließenden Fragerunde beantworten. Zum Abschluss erwartet Sie ein gemütlicher Ausklang bei kleinen Snacks und Erfrischungen. Zur Vertiefung dieses Themas erhalten alle Teilnehmer/innen ein informatives Skript mit Übersichten zur aktuellen Rechtslage sowie Tipps und Informationen.



Wir freuen uns auf alle Interessierten!



Hier geht's zur Anmeldung.



Ihre S∙K∙

Wirtschaftsprüfungsgesellschaft


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Katrin Scheid (Tel.: +49 (0)69 97 12 31-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 199 Wörter, 1926 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema