info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Heilmaier und Heilmaier GmbH |

Heilmaier und Heilmaier: Digitalisierung nimmt Fahrt auf

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Aktuelle Zahlen, Daten und Fakten zur Digitalisierung liefert der Monitoring-Report Wirtschaft Digital 2016 vom Bundeswirtschaftsministerium.


Aktuelle Zahlen, Daten und Fakten zur Digitalisierung liefert der Monitoring-Report Wirtschaft Digital 2016 vom Bundeswirtschaftsministerium.Die digitale Transformation ist für den Wirtschaftsstandort Deutschland von herausragender Bedeutung. ...

Die digitale Transformation ist für den Wirtschaftsstandort Deutschland von herausragender Bedeutung. Den aktuellen Stand und notwendigen Handlungsbedarf zeigt der Monitoring-Report Wirtschaft Digital 2016. Herausgegeben vom Bundeswirtschaftsministerium.
"Für uns ist dieser Report Pflichtlektüre", sagt Gregor Heilmaier, "zeigt er uns doch, wo wir stehen und welche Handlungsfelder es noch zu bearbeiten gilt. Unser Fazit: Auch 2016 deckt er sich mit unseren Beobachtungen."
So habe die Digitalisierung der gewerblichen Wirtschaft Fahrt aufgenommen. "Der Digitalisierungsgrad liegt im Wirtschaftsindex DIGITAL 2016 bei 55 von 100 möglichen Punkten. Dies ist im Vergleich zum Vorjahr ein Anstieg um sechs Punkte", sagt Gregor Heilmaier. "Bis 2021 werden wohl 58 Indexpunkte erreicht." Dabei seien die Dienstleistungsunternehmen mit 57 Indexpunkten im Jahr 2016 deutlich stärker digitalisiert als das verarbeitende Gewerbe mit 39 Indexpunkten.
Spannend ist für ihn auch immer der internationale Vergleich. "Die Digitalisierung ist ja kein deutscher Trend, er betrifft die gesamte Weltwirtschaft", so Heilmaier, der als Leiter Unternehmensentwicklung bei ZEPPELIN Power Systems und bei der Frimo Group internationale Erfahrungen gesammelt hat. Er war vor allem in den Märkten USA, China und Südkorea unterwegs.
Im internationalen Index zur Leistungsfähigkeit der Digitalen Wirtschaft liegt Deutschland im Ranking "Globale Leistungsfähigkeit" mit 53 Punkten auf dem 6. Rang. "Ein Punkt vor Frankreich und 23 Punkte hinter den USA sowie hinter Südkorea mit 70 Punkten. Großbritannien erreicht 65 Punkte, Finnland 62 und Japan 55. Was mich ein wenig überrascht hat: Mit 47 Punkten belegt China Rang 8."
Handlungsbedarf besteht beim Thema Fachkräfteverfügbarkeit. Hier belege Deutschland im internationalen Ranking nur Platz 9. Einen Spitzenplatz nimmt es bei der Vernetzung ein.
Weitere Informationen sowie die aktuelle Ausgabe des H&H-Magazins zur Digitalisierung gibt es im Internet: heilmaier-und-heilmaier.de Firmenkontakt
Heilmaier und Heilmaier GmbH
Gregor Heilmaier
Theatergasse 14
90402 Nürnberg
0911 99280028
info@ideen-und-impulse.de
http://heilmaier-und-heilmaier.de/


Pressekontakt
zahner bäumel communication
Katharina Zahner
Oberauer Straße 10a
96231 Bad Staffelstein
09573 340596
presse@agentur-zb.de
http://www.agentur-zb.de


Web: http://heilmaier-und-heilmaier.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gregor Heilmaier (Tel.: 0911 99280028), verantwortlich.


Keywords: Heilmaier

Pressemitteilungstext: 336 Wörter, 2817 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Heilmaier und Heilmaier GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Heilmaier und Heilmaier GmbH lesen:

Heilmaier und Heilmaier GmbH | 22.05.2017

Katrin Heilmaier: Mitarbeiter sind Schlüssel zum Erfolg im digitalen Zeitalter

Die Mitarbeiter sind für die Unternehmen der Schlüssel zum Erfolg im digitalen Zeitalter. Sie entscheiden, ob der anstehende Wandel gelingt. Bei jeder Prozessanpassung sollte man deshalb die Menschen nicht vergessen, sagt Diplom-Kauffrau Katrin Hei...
Heilmaier und Heilmaier GmbH | 11.05.2017

Gregor Heilmaier: "Das deutsche Zeitalter der Digitalisierung hat begonnen"

Den Trend zur Digitalisierung gibt es schon länger. So lange, dass einige Verantwortliche den Begriff nicht mehr hören können. Während andere noch gar nicht angefangen haben, sich damit zu beschäftigen. Hier liegt eine große Gefahr, denn das de...
Heilmaier und Heilmaier GmbH | 27.04.2017

Gregor Heilmaier beantwortet 4 Fragen zur Industrialisierung 4.0

Für die deutschen mittelständischen Unternehmen mit ihrem B2B-Schwerpunkt und ihrer Export-Orientierung hat das digitale Zeitalter gerade erst begonnen. Um die Chancen zu ergreifen und nutzbar zu machen, die dieser Wandel bietet, ist oft ein grundl...