Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Seitenkanalverdichter beim Transport rieselfähiger Stoffe

Von SKVTechnik und SKVENT

Schüttgüter per Seitenkanalverdichter

 

SKVTechnik informiert über Einsatzgebiete von Seitenkanalverdichtern. In diesem Beitrag wird das Prinzip des Einsatzes beim Transport rieselfähiger Stoffe beschrieben. Rieselfähige Stoffe werden in der Industrie oft auch als Schüttgut bezeichnet. Der Vorteil dieser Materialien liegt darin, dass Sie weniger stark verklumpen und somit für den Transport in Rohrleitungen mittles Druckluft geeignet sind.

 

Anwendungen für den Transport:

 

Der Transport von Schüttgut kann prinzipiell über zwei Arten geschehen. Einmal lassen sich Schüttgüter mittels Ketten oder Förderbänder transportieren. Zum Anderen lassen sich die rieselfähigen Stoffe mit Druckluft durch Rohrleitungen pressen. Entscheidend dafür, welche Variante von Anwendern genutzt wird sind die örtlichen Gegebenheiten der Anlage. Das können Entfernungen sein oder auch Höhenunterschiede, die überwunden werden müssen. Die Förderung mittels Druckluft wird auch als pneumatische Förderung bezeichnet. Die pneumatische Förderung wird mit Unterstützung von Seitenkanalverdichtern vorgenommen. Die Seitenkanalverdichter bauen den für die Förderung notwendigen Luftstrom und Druck in der Förderleitung auf. Wie das funktioniert erklärt SKVTechnik im Nachfolgend beschriebenen Funktionsprinzip.

Das Funktionsprinzip einer pneumatischen Förderung:

Die Prinzipskizze zeigt, dass zur Druckerzeugung (auch Saugdruck) ein oder mehrere Seitenkanalverdichter am Förderrohr angeschlossen ist/sind. Dieser Seitenkanalverdichter erzeugt je nachdem ob die Technologie saugend oder blasend angeschlossen ist, entweder Unterdruck oder Überdruck. Das rieselfähige Material wird durch die Rohrleitunge gesaugt oder gedrückt. Bei längeren Strecken sind oftmals mehrere Seitenkanalverdichter in die Strecke integriert. Am Ende der Förderstrecke werden die rieselfähigen Stoffe von der fördernden Luft durch sogenannte Abscheider getrennt. Abscheider funktionieren so, dass die Luft in einen größeren Behälter geleitet wird. Die Ausdehnung des Luft-Stoffgemisches bewirkt, dass schlagartig der Druck nachlässt und schwere Bestandteile absinken. Die Luft wird im oberen Bereich des Abscheiders abgesaugt und die schweren Bestandteile sammeln sich am Boden. Der Abscheider kann jetzt nach unten mit Schiebern entleert werden. Die Entleerung lässt sich durch Füllstandsmesser auch automatisch auslösen. Die Geschwindigkeit, mit der sich der rieselfähige Stoff transportieren lässt, ist vom Gewicht, der Feuchte und der Größe der zu transportierenden Stoffe abhängig.

Für die pneumatische Förderung ist es empfehlenswert, dass der Anwender starke Geräte einsetzt. Die Rieselfähigkeit der Stoffe kann schwanken und das kann unter Umständen bedeuten, dass sich in der Rohrleitung Klumpen bilden, die schwer zu orten sind.

Arbeitsweise:

Der Seitenkanalverdichter erzeugt den notwendigen Druck. Der Verdichter ist mit dem Rohrsystem verbunden, der Standort ist nicht relevant. Das rieselfähige Gut wird von einer Ansaugöffnung angesaugt. Die Ansaugöffnung kann den speziellen Bedingungen vor Ort und dem anzusaugenden Material angepasst werden. Danach wird das Gut durch das Rohrsystem gesaugt und zum Abscheider transportiert. Der Abscheider trennt das Transportgut von der Druckluft. Die Druckluft entweicht und das Transportgut kann gegebenenfalls aus dem Sammelbehälter heraus abgepack werden.

 

SKVTechnik schlägt für den Einsatz das Seitenkanalverdichter-Modell S7-2-416-5,5kW-3 vor. Diese Maschine ist mit einem 3Phasen Motor Motor ausgestattet. Bei der normalen Netzspannung von 50 Hertz leistet der Seitenkanalverdichter 5,5 kW und bei der Netzspannung von 60 Herz leistet er 6,3 kW. Damit erreicht das Modell S7 bei 50 Hertz Netzspannung und einer Volumenleistung von 416 m³/h einen Blasdruck von 325 mbar und einen Saugdruck von 350 mbar. Bei einer Netzspannung von 60 Hertz erreicht der Seitenkanalverdichter bei einer Volumenleistung von 502 m³/h einen Blasdruck von 275 mbar und einen Saugdruck von 325 mbar. Der Seitenkanalverdichter S7 ist mit G 3 Zoll Anschlüssen ausgestattet und hat ein Nettogewicht von 89,5 Kilogramm.

 

Folgende technische Eigenschaften kennzeichnen den Seitenkanalverdichter:

 

Die Maschine hat eine Konstruktion aus Aluminiumlegierung, Sie ist durch eine ruhige Betriebsweise charakterisiert und kommt mit Schutzart IP55. Der Seitenkanalverdichter ist nahezu wartungsfrei und kann im Betrieb mit einem Frequenzumrichter betrieben werden.

 

Optional sind für den Seitenkanalverdichter S7 erhältlich:

 

- Spezialspannungen (IEC 60038),

 

- Oberflächenbehandlung.

 

- als abgedichtete Version.

 

 

 

Derzeit kommt es zu Lieferzeiten von 1-2 Wochen innerhalb Deutschlands. Dies gilt für Bestellungen im SKVTechik Onlineshop. Die Lieferung ist für deutsche Kunden kostenfrei.

 

 

 

Pressekontakt:

 

SKVTechnik

 

Klaus Doldinger

 

Straßberger Str. 31

 

08527 Plauen

 

Tel. 0172 7799600

 

 

 

Unternehmensprofil

 

SKVTechnik aus Plauen liefert Seitenkanalverdichter mit deutschem Engineering. Seitenkanalverdichter werden oft auch als Seitenkanalpumpen, Verdichter, Vakuumverdichter oder einfach nur als Gebläse bezeichnet. SKVTechnik liefert ausschließlich Verdichter bzw. Vakuumverdichter, die von Markenherstellern produziert wurden, in Deutschland kostenfrei und versichert. Kunden überzeugen sich selbst! Alle Geräte sind auch als Testmaschinen verfügbar und können nach einer erfolglosen Testphase gegen geeignetere Gerät umgetauscht werden. Die genauen Konditionen erfragen Interessenten unter 03741 2510951.

 

 

 

27. Apr 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klaus Doldinger (Tel.: 03741 2510951), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 679 Wörter, 5713 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 8 + 6

Weitere Pressemeldungen von SKVTechnik und SKVENT


14.12.2018: Es gibt aber auch Nachteile. Es werden trotz verschiedener technischer Hilfsmittel, bei der Beschaffung von Seitenkanalverdichtern oder Ventilatoren, noch viele Fehler gemacht. SKVTechnik kann hier auf direkte Anfrage von Kunden weiterhelfen. Seitenkanalverdichter und Ventilatoren sind auf den ersten Blick des Ingenieurs leicht in eine Anlage zu integrieren. Seitenkanalverdichter sind austauschbar, Ventilatoren lassen sich ebenfalls mit Frequenzumrichtern soweit steuern, dass sie im gewünschten Arbeitspunkt der Anlage ankommen. Leider werden aber immer noch zu oft Ventilatoren überdimensio... | Weiterlesen

10.12.2018: Seitenkanalverdichter und Ventilatoren der SKVTechnik werden im Dauerbetrieb arbeiten. Dafür sind sie ausgelegt. SKVTechnik vertreibt seit 2012 Seitenkanalverdichter und Ventialatoren an hunderte Kunden in Industrie und Gewerbe. Oft werden die Geräte zu Tocknungsprozessen eingesetzt. Dabei unterscheiden sich die beiden Geräteklassen Seitenkanalverdichter und Ventilatoren in ihrem Wirkprinzip: Seitenkanalverdichter lassen mittels eines durch einen Elektromotor angetriebenen Rotor gegen einen Stator laufen. Sie saugen durch die Drehbewegung und dadurch erzeugte Zentrifugalkraft die Luft an ... | Weiterlesen

18.11.2018: Frequenzumrichter dienen dazu, Seitenkanalverdichter viel besser an die Einsatzbedingungen in der Anlage anzupassen. Seitenkanalverdichter werden aber durch den Betrieb am Frequenzumrichter nicht automatisch vor einem Totalverlust durch unangepassten Druck geschützt. Diese Aufgabe übernehmen Sicherheitsventile. Es gibt zwei Arten von Sicherheitsventilen für Seitenkanalverdichter. Die Druckventile sichern den Seitenkanalverdichter vor zu hohen Blasdrücken. Die Saugventile sichern den Seitenkanalverdichter vor zu hohen Saugdrücken. Die einzelnen Seitenkanalverdichter-Typen sind für ganz ... | Weiterlesen