info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Herzsprung-Verlag |

Lebens- und Liebeswirren im Alltag homosexueller Frauen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Autorin Tina-Maria Urban bezieht in ihrem neuen Buch humorvoll Stellung

Die Wiener Autorin Tina-Maria Urban will mit ihrem Buch "Käsebrot und andere Kurzgeschichten" nach eigener Aussage zeigen, dass lesbische Frauen eigentlich ganz genau das gleiche Leben führen wie heterosexuelle, dass ihre Probleme weitestgehend identisch sind und auch die Liebeswirren sich nicht wesentlich unterscheiden. Die Autorin verpackt ihr Anliegen in 26 äußerst humorvolle Kurzgeschichten, die alle Bereiche des Alltags betreffen. Denn Lesben leben, lieben und leiden nicht anders, nur weil ihre sexuelle Orientierung eine andere ist. Und so erfahren wir, wie Vicky, Tanja, Emma und die anderen ihren Alltag meistern, Apfelmus kochen oder sich mit ihren Steuern herumschlagen. Ob Linsen ein Mittel gegen Liebeskummer sind und mit welchem Anmachspruch die Angehimmelte beeindruckt werden kann.



Da ist beispielsweise Nina, die mit ihrem Kater Tom die Wohnung teilt. Endlich hat sie es geschafft, ein Date mit Sandra klarzumachen. Schon lange steht sie auf die schüchterne Kollegin, und alle Signale deuten darauf hin, dass ihre Gefühle erwidert werden. Mit Schmetterlingen im Bauch wartet Nina im Café auf Sandra, und als die endlich erscheint, ist ihre Aufregung groß. Doch die Freude ist nur von kurzer Dauer: Sandra erklärt Nina nämlich schnell, dass sie "es" nicht ist. Und dabei kann sie nicht einmal das "L-Wort" aussprechen! Trost erfährt Nina von Astrid, der Köchin. Sie macht ihr klar: "Zuerst brennt es, dann wird es süß - ein bisschen wie das Leben."



Die Idee zu den Kurzgeschichten kam der Autorin durch ein Gespräch in ihrer früheren Firma. Ihr wurde klar, wie viel Unsicherheit noch immer besteht, wenn es um den ganz alltäglichen Umgang mit Homosexuellen geht. Also beschloss sie, dem mit ihren Geschichten die Normalität entgegen zu setzen. Tina-Maria Urban wurde 1973 geboren und arbeitet als Übersetzerin. Im niederösterreichischen Marchfeld lebt sie zusammen mit ihrem Dackelmix und einem schwarzen Wärmeschaf. Zunächst waren Dramen das von ihr bevorzugte Genre, jetzt legt sie mit "Käsebrot" amüsante und einfühlsame Kurzgeschichten in Zyklusform vor. Ihre locker und flüssig geschriebenen Geschichten bieten Kurzweil mit Tiefsinn, sie sind lesenswert für Lesben, Schwule und vor allem Heteros, Frauen wie Männer.



Bibliografische Angaben:

Tina-Maria Urban

Käsebrot und andere Kurzgeschichten

Taschenbuch, 178 Seiten

ISBN: 9783960740100



Das Buch bestellen


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Thorsten Meier (Tel.: 08382 7159086), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 377 Wörter, 2923 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Herzsprung-Verlag


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Herzsprung-Verlag lesen:

Herzsprung-Verlag | 23.04.2017

Ein Weg aus der Abhängigkeit - Autorin will Betroffenen mit eigenen Erfahrungen helfen

Hazel legt mit "DEIN SEIN GUT SEIN ICH SEIN SEIN" eine Aufarbeitung ihres bisherigen Lebens vor. Die Autorin, die unter einem Pseudonym schreibt, wurde 1961 in das System der DDR hineingeboren. Während ihrer Schulzeit ist sie Turnerin, nach Abschlus...
Herzsprung-Verlag | 23.04.2017

Frau Düfi fährt weiter mit der Bahn

In "Januar - Endlosschleife: Erlebnisse im öffentlichen Nahverkehr" von Frau Düfi darf sich der Leser bereits zum dritten Mal über die locker und leicht daher kommenden Alltaggeschichten aus der Bahn im Raum Köln-Bonn freuen. Nach "November" und ...
Herzsprung-Verlag | 03.10.2016

Gruseliger Roman für Fantasy-Fans:

Die Idee zu "Luzifer - des Teufels Sünden" kam der Autorin Stella A. Tack aus Bad Gastein bei einem Schreibworkshop, dessen Thema eigentlich gar nicht ihres war. "Wege" sollten beschrieben werden, und gradlinige Wege sind nicht unbedingt im Sinne ei...