info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fujitsu Technology Solutions |

Kompakter geht's kaum: Kleinster Fujitsu PRIMERGY Server erweitert das Server Portfolio fürs digitale Geschäft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Maximale Leistung, minimales Format: Das neue Einstiegsmodell PRIMERGY TX1320 M3 ist ein ultrakompakter Tower Server.

München, 27. April 2017 - Maximale Leistung, minimales Format: Das neue Einstiegsmodell PRIMERGY TX1320 M3 ist ein ultrakompakter Tower Server, der nicht nur über jede Menge Leistung verfügt, sondern auch extrem leise arbeitet und sogar auf dem Schreibtisch oder im Regal mühelos Platz findet.



Fujitsu hat sowohl die Tower- als auch die Rack-Modelle seiner Single Socket PRIMERGY Range entscheidend überarbeitet. Mit den neuen Prozessoren aus der aktuellen Intel Xeon-E3-Familie und noch mehr Konfigurierungsmöglichkeiten bieten sie nun sowohl mehr Leistung als auch mehr Flexibilität. Das gesamte Line-up bietet ein vielseitiges Baukastensystem, das eine schnelle Anpassung an stetig steigende Nutzeranforderungen erlaubt - und damit die geeigneten Lösungen für jedes Rechenzentrum.



Eines der neuen Modelle, der Fujitsu PRIMERGY TX1320 M3, schafft es sogar, ein komplettes Serversystem in einem ultrakompakten Gehäuse unterzubringen. Mit einem Chassis-Volumen von nur 13,3 Litern ist er einer der kleinsten vollwertigen Server überhaupt, die der Markt derzeit zu bieten hat. Zudem ist er mit einer Lautstärke von 18 dB(A) unaufdringlich genug, um den Server auf dem Schreibtisch oder im Regal auch akustisch nicht weiter auffallen zu lassen.



Über das gesamte, aufgewertete PRIMERGY Mono-Socket-Portfolio hinweg bieten die Modelle ab sofort mehr Leistung und Bandbreite. Das macht sie zur ersten Wahl für viele Anwendungsszenarien - für Office- und E-Mail-Applikationen, Telefonie, als Webserver oder zur Aufrüstung von Serverfarmen. Unternehmen, die jetzt den Schritt vom PC zum Server machen und richtig ins digitale Business einsteigen wollen, bieten PRIMERGY Server eine einfache Administration und eine hohe Energieeffizienz.



Alle drei PRIMERGY Tower Server der Reihe - der TX1310 M3, der TX1320 M3 sowie der TX1330 M3 - wie auch der PRIMERGY RX 1330 M3 Rack Server holen das Beste aus der neuen Intel Xeon-Prozessoren-Produktfamilie, den Core i3, Pentium- und Prozessoren. Dabei bieten sie Kapazitätsgrößen von bis zu 64 GB superschneller DDR4 Memory.



Das überarbeitete Sortiment eignet sich besonders für kleinere und mittelständische Unternehmen - ebenso als Grundstein für das digitale Geschäft in weiteren Branchen, wie Apotheken, Restaurants oder Reisebüros. Diese Server lassen sich mit Hilfe von speziellen Montagesätzen auch problemlos in Racks einbauen, ideal für schnell wachsende Unternehmen.



Zwei Modelle fokussieren auf die Leistungsfähigkeit eines Single-Socket Servers: Der PRIMERGY TX1320 M3 hat im Rahmen des Benchmark-Tests von SPECint20061 sogar die Rekordmarke von 74,6 bei Systemen mit Xeon E3 gesetzt. Der vielseitige PRIMERGY RX1330 M3 für den Einbau in Racks hat sich seinerseits als Klassenbester positionieren und neue Bestwerte in vielen Disziplinen erreichen können - einschließlich eines Scores von 271 im SPECint_rate20062 Benchmark-Test.





Zitat

Oliver Delachapelle, Head of Enterprise Business, Category Management Data Center EMEIA bei Fujitsu

"Diese neue Generation leistungsfähiger PRIMERGY-Modelle macht topaktuelle Servertechnologie jetzt auch für kleinere und mittelständische Unternehmen erschwinglich. Die Server können mit den Anforderungen Stück für Stück mitwachsen und bieten Leistung sowie sicheren Speicherplatz satt. Hohe Performance und gleichzeitig niedrigere Betriebskosten sind typische Kennzeichen der PRIMERGY Marke. Mit jeder neuen Generation werden die Lösungen noch besser, die Leistung steigt, der Energieverbrauch sinkt. Möglich machen das zum einen die neuen Prozessoren, zum anderen innovative Ansätze bei der Stromversorgung in Kombination mit unserem Cool-Safe Advanced Thermal Design. Damit können wir die Kühlung der Server optimieren und die Geräuschentwicklung reduzieren. Hiervon profitiert nahezu jeder Anwender."



Preise und Verfügbarkeit

Die brandneue Range an Mono-Socket PRIMERGY x86 Serversystemen ist weltweit direkt bei Fujitsu sowie über entsprechende Vertriebspartner erhältlich. Die Listenpreise für eine EInstiegskonfiguration einer PRIMERGY TX1320 M3 beginnen bei 1.010,00 € und können je nach Land, Modell, Ausstattung und Servicelevel variieren.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Michael Erhard (Tel.: +49 89 62060 1316), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 590 Wörter, 4346 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Fujitsu Technology Solutions

Fujitsu mit Hauptsitz in Tokio ist weltweit einer der
größten Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnologien
(IKT).
In Deutschland blickt Fujitsu auf eine jahrzehntelange
Tradition zurück. Das Portfolio reicht von IT-Produkten,
Lösungen und Dienstleistungen für Rechenzentren und
Cloud Services bis hin zum Outsourcing. Fujitsu ist außerdem
der einzige IT-Hersteller, der in Deutschland nicht
nur ein erfolgreiches Lösungs- und IT-Servicegeschäft
betreibt, sondern die gesamte IT-Wertschöpfungskette
abbildet: von der Entwicklung über die Hardware-Produktion
bis hin zum Recycling.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fujitsu Technology Solutions lesen:

Fujitsu Technology Solutions | 04.12.2017

Compliance leicht gemacht: Fujitsu und NetApp bieten Private Storage für Public-Cloud-Kunden

München, 04. Dezember 2017 - Nutzer der Public und Virtual Private Cloud von Fujitsu können mit dem Fujitsu Cloud Service K5 ab jetzt ihre Daten auch entsprechend strikter Compliance-Vorgaben für Datenspeicherung ablegen. Möglich wird das durch e...
Fujitsu Technology Solutions | 28.11.2017

Neue Fujitsu ETERNUS-Serie: Datenschutz inklusive

München, 28. November 2017 - Mit der DataProtection-Appliance der nächsten Generation für physische, virtuelle und Cloud-basierte Umgebungen ETERNUS CS200c S4 präsentiert Fujitsu ein leistungsfähiges Produkt für eine digitale Welt. Die sofort e...
Fujitsu Technology Solutions | 17.11.2017

Fujitsu und ImageWare weiten Portfolio an biometrischen Sicherheitslösungen aus

München, 17. November 2017 - Die leistungsfähigen biometrischen Sicherheitslösungen von Fujitsu bekommen Zuwachs: Durch eine Vereinbarung mit ImageWare Systems kann das Unternehmen ab sofort Sicherheits-Schlüsseltechnologien wie die biometrische ...