info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FESA GmbH |

Welche Heizung bei Modernisierung? - Die Heizungsinstallateure der FESA GmbH kennen die besten Lösungen.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Wenn der Energieverbrauch zu hoch ist: Die Heizungsinstallateure der FESA GmbH helfen, die Verbrauchs- und Modernisierungskosten für Heizung und Warmwasserbereitung im Großraum Leipzig zu senken.

Wer in Leipzig über die Möglichkeiten zur Optimierung der Heizungsanlage nachdenkt oder seine betagte Heizungsanlage ersetzen möchte, mit dem Ziel, die Betriebskosten und den CO2-Ausstoß zu senken, erhält bei der FESA GmbH eine umfassende, vor allem aber herstellerneutrale Beratung.



"Als Klempner für Heizung Sanitär sind wir in und um Leipzig herum seit 1989 tätig. Wir bieten Installation, Reparatur und Wartung für wassergeführte Heizungen. Natürlich kennen wir die verschiedenen Systeme und Fabrikate und können aus Erfahrung sowohl im Ein- und Mehrfamilienhaus als auch im Gewerbebetrieb helfen, die vorhandene Heizungsanlage zu optimieren. Die Einsparung von CO2 und Minderkosten beim Verbrauch sind unser Ziel. Wir warten Heizungsanlagen und schaffen die Lösung, wenn zum Beispiel Heizkörper nicht warm werden, wenn der Heizkreisverteiler Schwierigkeiten macht, wenn die Heizung ausfällt oder auch, wenn der Schornsteinfeger zur Nachbesserung auffordert. Mit unserer Erfahrung sind wir zudem ein guter Ratgeber für die Heizungsmodernisierung im Großraum Leipzig. Dies vor allem auch, weil sich unser Anspruch in all den Jahren nicht geändert hat: Wir garantieren jedem Kunden eine gute, ausführliche Beratung zu seiner Bestandsanlage und eine herstellerneutrale Beratung zum Einsatz neuer Systeme bei Altbausanierung und Hausneubau", erläutert Firmenchef Gábor Fehér.





Bestehendes verbessern: Beratung zu Bestandsanlagen.



Bei der FESA GmbH weiß man nicht nur, dass ältere Heizungen ein großes Einsparpotential haben, sondern auch, wie man dieses Potential kostensparend abrufen kann. Denn oft ist die Heizung falsch oder gar nicht eingestellt. "Wir schauen nach dem hydraulischen Abgleich und kontrollieren die Heizungsregelung, die Heizungspumpe, die Heizkörper und die Thermostatventile. Dabei nutzen wir einen 10-Punkte-Check." Diesem Check liegen Normen, also international und national gültige Richtlinien zugrunde, die EN 15378 und die DIN 4792 (die Vorgaben für Heizungsinspektionen macht). Deshalb legt der Heizungs-Check die Schwachstellen der untersuchten Heizungsanlage ehrlich offen. Für Gábor Fehér ist der Heizungs-Check darum "ein gutes Mittel, um schnell in Erfahrung zu bringen, ob und wie man eine Heizungsanlage - vor allem, wenn sie älter als fünfzehn Jahre ist - heute optimieren kann". In nahezu allen Fällen lohnt sich dies, wegen der CO2-Einsparung und der Reduzierung der Verbrauchskosten. "Es erstaunt immer wieder, wie viel man schon mit kleinen und vergleichsweise kostengünstigen Maßnahmen erreichen kann. Eine Teil- oder Komplettsanierung bzw. Modernisierung der Heizungsanlage hat nach einem Heizungs-Check durch unsere ausgebildeten Heizungsinstallateure häufig noch Zeit", weiß der Klempner- und Installateur-Meister Fehér zu berichten.





Leipziger-Spezialität: FESA verbindet verschiedene Heizungssysteme zu einem stimmigen Gesamtkonzept.



Die im Gewerbegebiet Wachau in Markkleeberg (also direkt am Stadtrand von Leipzig) ansässige FESA GmbH deckt natürlich nicht nur das Energiesparpotential der vorhandenen Heizungsanlage auf. Wenn die vielen möglichen Verbesserungen nicht mehr greifen, weil die Anlage einfach zu alt geworden und selbst die allerbeste Wartung nicht mehr darüber hinwegtäuschen kann, dann sorgen die Fachleute für Sanitär, Heizung sowie Lüftungs-/Solarinstallationen zunächst für eine grundsolide herstellerneutrale Beratung zum Einsatz neuer Systeme bei Altbausanierung und Hausneubau. Die Fragestellung lautet in jedem Fall "Wie können die Heiz- und Betriebskosten am besten gesenkt werden?" Dieser Frage stellen sich die Fachleute von FESA und geben die technisch und wirtschaftlich überlegtesten Antworten.



"Schema F gibt es nicht bei uns. Wir sehen uns die vorhandenen Installationen und den baulichen Wärmeschutz sehr genau an. Erst danach lässt sich beurteilen, ob eine vollständig neue Heizung und Warmwasserbereitung zu installieren ist oder ob ein vorhandenes zentrales Heizungssystem durch eine energieeffizientere Wärmeerzeugungsanlage ersetzt werden kann." Der Firmengründer der FESA GmbH behält den Blick für Ganze. "Was müsste baulich verändert werden? Im Einfamilienhaus oder im Mehrfamilienhaus - also mit möglichst wenigen Störungen für die Mieter -, und steht der Aufwand im Verhältnis? Denn Heizung erneuern bedeutet zwar Kosten, aber in welcher Höhe und mit welcher Effizienz? Bei Einbau einer komplett neuen Heizungsanlage, also mit Erstellung der erforderlichen Hausanschlüsse, wäre der Einsatz von Gas-Brennwertgeräten in Verbindung mit einer Solarinstallation die wahrscheinlich wirtschaftlichste Lösung fürs Einfamilienhaus. Doch bei einer Teilsanierung sähe das schon wieder anders aus. Und im Mehrfamilienhaus sieht es wieder anders aus. Nur wenn die Planung stimmt, verringern sich die Verbrauchskosten und bleiben die Investitionskosten gut fundiert." Und weil die Fachleute von FESA nicht nur gut beraten zum Thema Heizungsanlage erneuern, sondern obendrein auch eine richtig gute Arbeit bei der Installation machen, sind die Leipziger Spezialitäten der FESA GmbH gefragter denn je: Telefon 034297 149866.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Gábor Fehér (Tel.: 034297 149866), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 726 Wörter, 5844 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: FESA GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FESA GmbH lesen:

FESA GmbH | 12.09.2017

Sie benötigen ein barrierefreies Bad? FESA - Die Komfortinstallateure wissen, was in Leipzig am besten geht.

Barrierefreiheit und Komfort schaffen - das ist für den Sanitär-Fachbetrieb FESA aus Leipzig/Markkleeberg ein wichtiges Anliegen. "Ein barrierefreies Bad muss nicht so aussehen wie man das vielleicht aus einem Krankenhaus oder Altenheim kennt. Wir ...
FESA GmbH | 31.08.2017

Bei Heizungsausfall im Raum Leipzig hilft der Kundendienst vom Klempner- und Installateur-Meister­betrieb FESA

Leipzig/Markkleeberg. Wenn die Heizung ausfällt, wenn Heizkörper nicht warm werden, ein einzelner Heizkreis oder der Heiz­kreis­verteiler Schwierigkeiten macht, sind die Heizungsinstallateure der FESA GmbH rasch zur Stelle. Der Sanitär- und Heiz...
FESA GmbH | 14.08.2017

Wer in Leipzig über die Optionen zur Optimierung seiner Heizung nachdenkt, wählt am besten Tel. 034297 149866.

Leipzig/Markkleeberg. Eigentümer, die ihre Heizung optimieren oder austauschen möchten, erhalten im Großraum Leipzig umfassende und kompetente Unterstützung durch die Komfortinstallateure der FESA GmbH. Als herstellerunabhängiger Fachbetrieb fü...