info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Avrupa Minerals Ltd. |

Avrupa Minerals Ltd.: Beginn der Bohrungen im Goldprojekt Slivovo (Kosovo)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Beginn der Bohrungen im Goldprojekt Slivovo (Kosovo)

- 17 Bohrlöcher über insgesamt 5.700 Meter geplant

- mindestens 6 Zielgebiete werden untersucht

- erfolgsabhängiges Programm mit zwei möglichen Anschlussphasen

- Ziel ist die Erweiterung der Ressource bei Slivovo um mindestens 250.000 Unzen

3. Mai 2017 - Avrupa Minerals Ltd. (AVU:TSXV, AVPMF: US DTC) freut sich, bekannt zu geben, dass das Bohrprogramm 2017 im Projekt Slivovo im Kosovo eingeleitet wurde. Peshter Mining JSC (85 % Byrnecut International, 15 % Avrupa Minerals) betreibt zwei Kernbohrgeräte im Konzessionsgebiet, mit denen in mehreren Zielzonen Bohrungen absolviert werden. Wie in der Pressemeldung des Unternehmens vom 3. Februar 2017 angemerkt wurde, erfolgen die Bohrungen im Rahmen eines dreiphasigen, erfolgsabhängigen Programms. Ziel des Bohrprogramms ist es, in der Lagerstätte Slivovo weitere hochgradige Goldressourcen (laut Definition der Studie für das Projekt Slivovo entspricht dies einem Goldgehalt von mindestens 5 g/t) zu entdecken, abzugrenzen und zu definieren und so nach Möglichkeit eine wirtschaftliche Förderung für das Projekt zu schaffen. Im Falle eines nachhaltigen Erfolgs sollte es mit dem dreiphasigen Programm gelingen, mindestens 250.000 Unzen Gold zusätzlich aus einer Reihe von bekannten und neuen Zielzonen im näheren Umfeld der aktuellen Lagerstätte zu bestätigen. Laut Schätzung belaufen sich die Kosten für das gesamte dreiphasige Programm mit einem Bohrvolumen von insgesamt 30.000 Metern auf rund 8,3 Millionen CAD. Byrnecut International wird das Programm vollständig finanzieren.

Phase 1 umfasst zu diesem Zeitpunkt 17 geplante Diamantbohrlöcher über nahezu 5.700 Meter. Während dieser Phase werden die folgenden Zielgebiete untersucht: eine tiefliegende (zwischen 100 und +300 Meter unter der Oberfläche) geophysikalische Anomalie, die im Zuge des Arbeitsprogramms 2016 entdeckt wurde, mehrere oberflächennahe (weniger als 100 Meter unter der Oberfläche) geophysikalische Anomalien sowie die Zonen Sandstone Gossan, Gossan Extension SE, Main Gossan Offset, Buena Oro (eine Bodenanomalie) und Dzemail.

Bohrloch NNeigunRichtungswiZieltiZielzone
r g nkel efe
. (°) (°) (m)
SLV062 -60 245 350 Main Gossan
Offset


SLV063 -50 65 400 Main Gossan
Offset


SLV064 -50 65 390 Main Gossan
Offset


SLV065 -67 55 300 Gossan Extension
SE

SLV066 -60 245 400 Main Gossan
Offset


SLV067 -50 190 360 Gossan Extension
SE

SLV068 -50 65 330 Main Gossan
Offset


SLV069 -60 245 280 Main Gossan
Offset


SLV070 -66 55 200 Gossan Extension
SE

SLV071 -60 245 510 tiefe IP-Anomalie
SLV072 -60 65 500 tiefe IP-Anomalie
SLV073 -45 235 300 Sandstone Gossan
SLV074 -45 235 300 Sandstone Gossan
SLV075 -45 55 300 Sandstone Gossan
SLV076 -45 55 300 Sandstone Gossan
SLV077 -50 55 250 Buena Oro
SLV078 -50 245 200 Dzemail
17 Bohrlöc 5.670 6 Zielzonen
her
Tabelle 1. Phase-I-Bohrlöcher mit Zielzonen
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/39652/Slivovo drilling starts final_DE_PRcom.001.jpeg

Abbildung 1. Phase-I-Bohrplan: SLV071 und SLV072 im tiefliegenden geophysikalischen Zielgebiet und SLV078 in der Zone Dzemail.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/39652/Slivovo drilling starts final_DE_PRcom.002.jpeg

Abbildung 2. Phase-I-Bohrplan: SLV062, 063, 064, 066, 068 und 069 in der Zone Main Gossan Offset; SLV065, 067 und 070 in der Zone Gossan Extension SE; SLV073, 074, 075 und 076 in der Zone Sandstone Gossan und SLV077 in der Zone Buena Oro.

Paul W. Kuhn, President und CEO von Avrupa Minerals, sagte dazu: Wir sind sehr zufrieden mit den Fortschritten und dem Engagement unseres Partners zur Erweiterung der Goldlagerstätte Slivovo, um so eine Möglichkeit für den Abbau in diesem Projekt zu schaffen. Diese Phase verfolgt ein zweifaches Ziel: die Hochstufung der Ressource und die Exploration im Umfeld der Ressource bei mehreren vielversprechenden Zielgebieten, die im Laufe der letzten drei Jahre bei den Arbeiten im Projekt Slivovo entdeckt wurden.

Das Unternehmen gibt zudem bekannt, dass das Board of Directors die Ausgabe von 1.310.000 Aktienoptionen an Board-Mitglieder, leitende Angestellte und Berater genehmigt hat. Die Aktienoptionen können innerhalb von fünf Jahren bis zum 26. April 2022 zum Preis von jeweils 0,10 $ in Aktien des Unternehmens eingetauscht werden.

Das Unternehmen hat Interviews mit Mark Brown, Chairman des Board of Directors, und mit CEO Paul W. Kuhn auf der Website unter http://www.avrupaminerals.com/investors/media/ veröffentlicht.

Avrupa Minerals Ltd. ist ein wachstumsorientiertes Junior-Explorations- und Erschließungsunternehmen, das sich intensiv mit der Entdeckung hochwertiger Rohstofflagerstätten in politisch stabilen und aussichtsreichen Regionen Europas (u.a. Portugal, Kosovo und Deutschland) beschäftigt und dabei ein Projektgenerierungsmodell anwendet.

Das Unternehmen besitzt zurzeit neun Explorationskonzessionen in drei europäischen Ländern, davon sechs in Portugal (3.268 km²), zwei im Kosovo (47 km²) und eine in Deutschland (307 km²). Avrupa betreibt drei Venture-Projekte, zwei in Portugal und eines im Kosovo:

- die Optionsvereinbarung für Alvito mit Oz Minerals Ltd., die sich auf eine Konzession in der Zone Ossa Morena im Süden Portugals bezieht (Eisenoxid-Kupfer-Gold-Lagerstätten);

- das JV-Projekt Alvalade, das gemeinsam mit Colt Resources betrieben wird und aus einer Konzession im Iberischen Pyritgürtel im Süden Portugals besteht (zink- und kupferhaltige Massivsulfidlagerstätten); der Partner ist gemäß den Bedingungen der JV-Vereinbarung gegenwärtig in Verzug und Avrupa arbeitet nun an einer Konsolidation der Konzession;

- das Covas-JV mit Blackheath Resources, das sich auf eine Konzession im Norden Portugals (intrusionsbezogene Gold-Wolfram-Lagerstätten) bezieht; und

- Avrupas Partner im Goldprojekt Slivovo im Kosovo finanziert das Programm alleine und bietet Avrupa damit die Möglichkeit, seine Besitzanteile am JV-Betreiber Peshter Mining JSC zu verwässern. Sollte die AVU-Beteiligung unter 10 % sinken, werden die Anteile am Projekt in eine NSR-Gebühr von 2 % umgewandelt.

Avrupa arbeitet derzeit daran, Edel- und Basismetallziele in verschiedenen Bereichen seiner anderen Konzessionen bis zur JV-Reife auszubauen, um potentielle Partner für projektspezifische und/oder regionale Explorationsprogramme zu gewinnen.

Weitere Informationen erhalten Sie über Avrupa Minerals Ltd. unter der Telefonnummer 1-604-687-3520 oder auf unserer Website unter www.avrupaminerals.com.

Für das Board:

Paul W. Kuhn
----
Paul W. Kuhn, President & Director


Diese Pressemitteilung wurde vom Management des Unternehmens erstellt, welches auch die volle Verantwortung für deren Inhalt übernimmt. Paul W. Kuhn, President und CEO von Avrupa Minerals, ein lizenzierter Fachgeologe und eingetragenes Mitglied der Society of Mining Engineers, ist als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 der Canadian Securities Administrators verantwortlich. Er hat den fachlichen Inhalt dieser Pressemitteilung geprüft. Herr Kuhn hat als qualifizierter Sachverständiger die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemeldung nicht nur geprüft, sondern diese auch zusammengestellt bzw. die Zusammenstellung beaufsichtigt und genehmigt.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

1


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Avrupa Minerals Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 2119 Wörter, 9320 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Avrupa Minerals Ltd. lesen:

Avrupa Minerals Ltd. | 06.02.2017

Avrupa Minerals gibt Studie für Slivovo frei und genehmigt 8 Millionen CAD teures Bohrprogramm

Avrupa Minerals gibt Studie für Slivovo frei und genehmigt 8 Millionen CAD teures Bohrprogramm Avrupa Minerals Ltd. (AVU:TSXV) freut sich, die Ergebnisse der jüngsten Maßnahmen des Unternehmens im Goldprojekt Slivovo im Kosovo zu präsentieren. W...
Avrupa Minerals Ltd. | 18.01.2017

Avrupa Minerals bietet Überblick über 2016 und meldet Pläne für 2017

Avrupa Minerals bietet Überblick über 2016 und meldet Pläne für 2017 Avrupa Minerals Ltd. (AVU:TSXV) freut sich, einen Überblick über die 2016 erzielten Fortschritte des Unternehmens und die für 2017 geplanten Aktivitäten bereitzustellen. Die...
Avrupa Minerals Ltd. | 09.09.2016

Avrupa Minerals veröffentlicht Bohrergebnisse für das Goldprojekt Slivovo, mit denen die Goldmineralisierung in der Tiefe bestätigt werden

Avrupa Minerals veröffentlicht Bohrergebnisse für das Goldprojekt Slivovo, mit denen die Goldmineralisierung in der Tiefe bestätigt werden - Gold- und Silberuntersuchungsergebnisse der letzten fünf Bohrlöcher: - 26 m mit 1,29 g/t Au und 7,2...