info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Allensbach Hochschule Konstanz |

Fachkongress zum Thema Krise, Sanierung und Turnaround - das 1. Bodenseeforum in Konstanz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Allensbach Hochschule, das Deutsche Institut für angewandtes Insolvenzrecht e.V. (DIAI) und Bund Deutscher Rechtspfleger (BDR) Landesverband Baden-Württemberg veranstalten das 1. Bodenseeforum.

Die Allensbach Hochschule Konstanz, das Deutsche Institut für angewandtes Insolvenzrecht e.V. (DIAI) und Bund Deutscher Rechtspfleger (BDR) Landesverband Baden-Württemberg veranstalten am 6. Juli 2017 das 1. Bodenseeforum unter dem "Erfolgreich Scheitern oder: Die Krise als Chance!" im historischen Konzil in Konstanz.



Die Veranstaltung richtet sich an Insolvenzverwalter, Unternehmer, Praktiker aus der Justiz, Vertreter von Behörden und Berater, die sich über neue Entwicklungen und Trends rund um Themen wie Restrukturierung, Sanierung und Insolvenzverwaltung informieren möchten und den Austausch mit Fachkollegen suchen.



Neue Optionen zur Bewältigung von Krisen und zur Umgestaltung von Geschäftsmodellen ergeben sich für Unternehmer und für Berater zum Beispiel mit dem von der EU-Kommission vorgeschlagenen außergerichtlichen Sanierungsverfahren, welches auch Insolvenzgerichte vor neue Herausforderungen stellt. Über dieses und viele weitere Themen informieren und diskutieren erfahrene Berater, Vertreter von Ministerien und der Justiz sowie Unternehmer - auch anhand ausgewählter Praxisbeispiele.



Die Allensbach Hochschule verfügt über ein Competence Center "Krisenprävention und Turnaroundmanagement", welches von Professor Dr. jur. Hans Haarmeyer geleitet wird, einem der führenden deutschen Insolvenzrechtler. Unter seiner Mitwirkung und der des Bunds Deutscher Rechtspfleger (BDR) Landesverband Baden-Württemberg soll die Veranstaltung in Zukunft jährlich stattfinden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Timo Keppler (Tel.: 07533 919 23 99), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 209 Wörter, 2012 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Allensbach Hochschule Konstanz


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Allensbach Hochschule Konstanz lesen:

Allensbach Hochschule Konstanz | 15.07.2018

Internationales Krisenmanagement am Bodensee - Fachkongress zum Thema Krise, Sanierung und Turnaround

Konstanz, den 15.07.2018. Das 2. Bodenseeforum war mit über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus der DACH-Region ausgebucht und startete in diesem Jahr mit einer Bodenseerundfahrt am Vorabend, welche von den teilnehmenden Insolvenzverwaltern, Unt...
Allensbach Hochschule Konstanz | 29.05.2018

Berufung von Dr. Maximilian Werkmüller als Professor für Family Office Management an der Allensbach Hochschule

Die Allensbach Hochschule freut sich über die Berufung von Dr. Maximilian A. Werkmüller als Professor für allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Finance und Family Office Management. Mit der Berufung von Herrn Dr. Werkmüller ge...
Allensbach Hochschule Konstanz | 03.05.2018

Berufung von Dr. Thilo Eith als Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der Allensbach Hochschule

Nach seiner Ausbildung zum Industriekaufmann hat sich Thilo Eith erfolgreich in verantwortungsvollen Führungspositionen im Gesundheits- und Sozialwesen etabliert. Hier konnte er wertvolle Erfahrungen im interdisziplinären Management, der Arbeit mit...