info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SilverCrest Metals Inc. |

SilverCrest meldet Bohrergebnisse für Las Chispas und entdeckt noch nicht explorierten hochgradigen Erzgang mit mehreren Abschnitten mit über 1.000 g/t Ag-Äqu.*

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


SilverCrest meldet Bohrergebnisse für Las Chispas und entdeckt noch nicht explorierten hochgradigen Erzgang mit mehreren Abschnitten mit über 1.000 g/t Ag-Äqu.*

VANCOUVER, BC - 11. Mai 2017 - SilverCrest Metals Inc. (SilverCrest oder das Unternehmen) freut sich, die Bohrergebnisse der zweiten Phase im Konzessionsgebiet Las Chispas (das Konzessionsgebiet) bekannt zu geben, das sich im mexikanischen Bundesstaat Sonora befindet. Im Rahmen des laufenden Phase-II-Explorationsprogramms führt das Unternehmen systematisch Rasterbohrungen im Bereich des Haupterzgangs Las Chispas (Hauptgang) durch. Es werden sowohl die Lücken innerhalb des Bereichs mit den positiven Ergebnissen der ersten Phase als auch die Bereiche außerhalb erkundet. Die Bohrergebnisse zeigen einen neu entdeckten, noch nicht explorierten hochgradigen Erzgang unmittelbar neben dem Hauptgang Las Chispas und den historischen Abbaubereichen (siehe beiliegende Abbildungen). Der neue Erzgang namens Giovanni und der Hauptgang Las Chispas sind zwei von 19 epithermalen Erzgängen, die bis dato im Konzessionsgebiet definiert werden konnten. Derzeit sind im Bereich der Erzgänge Las Chispas, William Tell, Varela und Babicanora vier Bohrgeräte im Einsatz; weitere Ergebnisse werden voraussichtlich in den kommenden Monaten vorliegen.

President & CEO N. Eric Fier, CPG, P.Eng, meinte: Die Entdeckung eines annähernd parallel verlaufenden, noch nicht explorierten hochgradigen Erzgangs neben den historischen Untertagebaustätten bei Las Chispas ist faszinierend. Wir führen in mehreren Erzgängen des Konzessionsgebiets systematisch Bohrungen durch, um die Mineralisierung zu erweitern und eine neue Ressourcenschätzung vornehmen zu können. Der Erzgang Giovanni scheint auf einer Streichlänge von 400 bis 500 Meter kontinuierlich zu verlaufen, ist zwischen 150 und 200 Meter hoch und weist eine laut Bohrung ermittelte wahre Mächtigkeit von durchschnittlich 2,0 Metern auf. Der neue Erzgang ist über den Hauptförderstollen bei Las Chispas (Ebene 600) einfach zu erreichen. Derzeit werden die untertägigen Bohrungen in engen Abständen gesetzt, um den Hauptgang und den Erzgang Giovanni genauer zu erkunden. Im Zuge der Bohrungen in den bekannten Zielzonen erwarten wir uns auch weitere Durchschneidungen anderer unbenannter hochgradiger Erzgänge (siehe Tabelle unten).

Das bedeutendste Ergebnis dieser Meldung ist ein 2,3 Meter breiter Abschnitt in Loch LB17-37 mit einem Erzgehalt von 3,57 Gramm Gold pro Tonne (g/t) und 577,8 g/t Silber oder 845 g/t Silberäquivalent (Ag-Äqu., basierend auf einem Verhältnis von 75 (Ag):1 (Au) und 100 % metallurgische Ausbeute), in dem auch ein 0,5 Meter breiter Abschnitt mit 1.199 g/t Ag-Äqu. enthalten ist. Bemerkenswert ist auch ein 2,1 Meter breiter Abschnitt mit 3,40 g/t Gold und 329,7 g/t Silber oder 585 g/t Ag-Äqu. in Loch LC17-35. In der nachfolgenden Tabelle sind die bedeutendsten Bohrergebnisse über einem Cutoff-Wert von 150 g/t Ag-Äqu. (nicht gedeckelt, nicht verwässert) im Hauptgang Las Chispas und im Erzgang Giovanni dargestellt, auch Durchschneidungen von unbenannten Erzgängen unweit dieser Zielzonen.

Alle neuen Erzgangabschnitte
Loch Nr. von bis gesch. Au Ag Ag-Äqu
(m) (m) wahre (g/t) (g/t).*
Mächtigk (g/t)Erzgang
eit
(m)

LC16-20 131,0 132,0 1,0 0,05 306,0 309 Giovanni
LC16-21 131,5 133,0 1,5 2,08 0,2 156 unbenann
t

LC16-22 198,0 200,2 2,2 1,29 162,6 259 Hauptgan
g Las
Chispas

LC16-26 11,7 12,7 1,0 5,65 316,0 739 unbenann
t

LC17-29 299,6 301,9 2,3 0,70 125,1 177 Giovanni
LC17-34 115,6 116,0 0,4 3,54 555,0 820 unbenann
t

155,2 157,3 2,1 1,76 215,5 347 Giovanni
203,5 203,9 0,4 0,89 147,0 213 Hauptgan
g Las
Chispas

214,0 214,9 0,9 1,03 151,0 228 unbenann
t

LC17-35 106,5 108,6 2,1 3,40 329,7 585 Giovanni
einschließ107,4 108,0 0,6 10,85 890,0 1.703 Giovanni
lich

134,0 134,5 0,5 7,50 1.095,1.657 Giovanni
0

LC17-36 57,7 58,5 0,8 0,96 182,0 254 Hauptgan
g Las
Chispas

LC17-37 176,4 177,6 1,2 1,60 203,0 323 unbenann
t

205,3 207,6 2,3 3,57 577,8 845 Giovanni
einschließ205,3 205,8 0,5 5,13 815,0 1.199 Giovanni
lich

LC17-38 146,5 147,4 0,9 4,42 563,7 895 Giovanni
einschließ146,9 147,4 0,5 7,82 1.002,1.586 Giovanni
lich 0

Hinweis: Sämtliche Zahlenwerte wurden gerundet.
*Ag-Äqu. basiert auf 75 (Ag):1 (Au) und 100 % metallurgische Ausbeute.

Nur Durchschneidungen des Erzgangs Giovanni (zusammengesetzte Proben)

Loch von bis gesch. Au Ag Ag-Äqu
Nr.** (m) (m) wahre (g/t (g/t).*
Mächtigk) g/t
eit
(m)

LC16-05 167 172 4,6 4,56 621,5 963
LC16-06 66 67 0,7 14,901.815,2.932
0

LC16-07 144 145 0,7 1,73 164,0 293
LC16-08 171 182 7,2 2,41 311,5 492
LC16-11 108 110 1,6 1,32 152,6 251
LC16-17 81 82 1,0 2,27 306,0 476
LC16-18 80 81 1,0 1,55 706,0 822
LC16-19 167 168 1,1 1,07 143,0 223
LC16-20 131 132 1,0 0,05 306,0 309
LC17-29 299,6301,92,3 0,70 125,1 177
LC17-34 155,2157,32,1 1,76 215,5 347
LC17-35 106,5108,62,1 3,40 329,7 585
LC17-35 134 134,50,5 7,50 1.095,1.657
0

LC17-37 205,3207,62,3 3,57 577,8 845
LC17-38 146,5147,40,9 4,42 563,7 895
durchsch 2,0 2,94 413,2 633
n.
Gew.

Hinweis: Sämtliche Zahlenwerte wurden gerundet.
*Ag-Äqu. basiert auf 75 (Ag):1 (Au) und 100 % metallurgische Ausbeute.
**Beinhaltet die Bohrergebnisse vom 2. August 2016 und 14. September 2016, von denen das Unternehmen zuvor ausging, dass es sich um Durchschneidungen des Hauptgangs Las Chispas handelt.

Sämtliche Proben wurden in den Labors von ALS Chemex in Hermosillo (Mexiko) und North Vancouver (BC) analysiert.
In den bei Las Chispas gebohrten Löchern LC16-23, 24, 27, 28 und LC17-31 bzw. 32 wurden jeweils in den Erzgängen Giovanni und Espiritu Santo bzw. im Hauptgang Abschnitte unter dem Cutoff-Wert von 150 g/t Ag-Äqu. ermittelt. Die Löcher LC16-25, LC17-30 und LC17-33 wurden im Bereich des Erzgangs William Tell niedergebracht. Loch LC17-40 wurde im Erzgang Varela gebohrt. Sämtliche Ergebnisse werden unmittelbar nach Erhalt veröffentlicht. In acht Löchern wurden untertägige Abbaustätten durchteuft, wobei im Hauptgang Las Chispas offene Bereiche von 1 bis 10 Meter bestehen. Es werden weitere Bohrungen in allen gemeldeten Erzgängen niedergebracht und die entsprechenden Daten nach Erfassung veröffentlicht.

In allen Bohrlöchern wurden epithermale Quarzadern, Trümmerzonen und/oder Brekzien durchteuft. Der Erzgang Giovanni ist eine Trümmerzone aus Quarz und Argentit mit bis zu sieben Metern Mächtigkeit. Der Erzgang Giovanni verläuft im Einfallwinkel von 70° westlich bis senkrecht bzw. in Nord-Süd-Richtung quer zum Streichen und annähernd parallel zum Hauptgang Las Chispas (siehe Abbildungen http://bit.ly/2q8CZh6 ). Die detaillierte Exploration der zweiten Phase im Hauptgang Las Chispas wird fortgesetzt. Ein Ergebnis dieser detaillierten Arbeiten ist die Entdeckung des Erzgangs Giovanni, durch den einige bereits veröffentlichte Bohrabschnitte vom Hauptgang Las Chispas auf den Erzgang Giovanni übertragen wurden.

Der Großteil der bisherigen Explorationsaktivitäten des Unternehmens im Konzessionsgebiet konzentrierte sich auf den Hauptgang Las Chispas und den Erzgang Giovanni. Derzeit finden detaillierte Arbeiten statt, um die Mineralisierung in südöstlicher Trendrichtung zu erweitern bzw. zu definieren und entsprechende Ressourcen für eine zukünftige Schätzung abzugrenzen. Von mehreren unteririschen Bohrstationen entlang des Hauptzugangs Las Chispas (Ebene 600) ausgehend, werden Infill-Bohrungen in engen Abständen niedergebracht. Die Bohrergebnisse stärken unser Vertrauen in die potenziellen Ressourcen und in die Planung einer Massenprobenahme.

Bis dato hat das Unternehmen rund 85 Prozent des geplanten Phase-II-Explorationsprogramms bei Las Chispas abgeschlossen und Bohrungen in 38 Kernlöchern über insgesamt rund 8.500 Meter absolviert. Vierundzwanzig (24) Bohrungen wurden in den Erzgängen Las Chispas und William Tell zur Erweiterung und zukünftigen Abgrenzung der Ressourcen niedergebracht, zwölf (12) Löcher wurden im Bereich des Erzgangs Babicanora gebohrt und zwei (2) Löcher in den Erzgängen Espiritu Santo und Varela (je eines). Anhand der positiven Bohrergebnisse, die bis dato aus der ersten und zweiten Bohrphase gewonnen wurden, konnte das Unternehmen seinen Betrieb auf insgesamt vier Bohrgeräte erweitern; drei davon sind über Tage und einer unter Tage im Einsatz.

Aktuelle Informationen zum Unternehmen
Ende März brachte die mexikanische Tochter des Unternehmens, Compania Minera La Llamarada, S.A. de C.V. (La Llamarada), in Mexiko eine Klage gegen Impulsora Minera Santacruz Silver, S.A. de C.V. (IMSS), ein Tochterunternehmen von Santacruz Silver Mining Ltd., ein. Im Rahmen der Klage wird gefordert, dass IMSS zu einer Vereinbarung zwischen den beiden mexikanischen Tochterunternehmen steht, gemäß der sich IMSS bereit erklärt hat, die Bergbaukonzessionen El Gachi im mexikanischen Bundesstaat Sonora an La Llamarada abzutreten.

Anfang Mai erwarb die mexikanische Tochter des Unternehmens eine 2.500 Hektar große Ranch, die rund 40 % der Tagebaurechte der Bergbaukonzessionen bei Las Chispas abdeckt. Die übrigen Tagebaurechte im Bereich der Bergbaukonzessionen bei Las Chispas sind laut einem zuvor ausgehandelten Pachtvertrag für 20 Jahre im Besitz der mexikanischen Tochter des Unternehmens.

N. Eric Fier, CPG, P.Eng., President und CEO von SilverCrest, hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument (NI 43-101) diese Pressemeldung geprüft und ihren Inhalt genehmigt.

ÜBER SILVERCREST METALS INC.
SilverCrest ist ein kanadisches Edelmetallexplorationsunternehmen mit Sitz in Vancouver (BC). Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf Neuentdeckungen, wertschaffenden Akquisitionen und der Produktionsaufnahme in den historischen Edelmetallregionen Mexikos. Das Unternehmen wird von einem mit allen Aspekten des Edelmetallbergbausektors vertrauten Führungsteam geleitet. Dies umfasst unter anderem die Pionierarbeit bei der Umsetzung eines verantwortlichen mehrstufigen Geschäftsmodells für Projekte, von der Entdeckung über die Finanzierung und den zeit- und budgetgerechten Bau bis hin zur Produktion, was zu einem Mehrwert für die Aktionäre führt.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung. Dazu gehören uneingeschränkt auch Aussagen zu den strategischen Plänen, zum zeitlichen Ablauf und zu den Erwartungen hinsichtlich der Explorations-, Sanierungs- und Bohrprogramme des Unternehmens im Projekt Las Chispas, einschließlich eines ersten Extraktionsprogramms für die Untersuchung von Massenproben und Vorbereitungen für erste Ressourcenschätzungen, zu den Informationen über Bereiche mit hochgradiger Mineralisierung und zur Größe der Erzgänge auf Grundlage der Ergebnisse der unterirdischen Probenahmen und Bohrungen, sowie zur Erreichbarkeit förderbarer Bereiche im Projekt Las Chispas und zur Klage des Unternehmens im Hinblick auf das Konzessionsgebiet El Gachi. Solche zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen basieren auf einer Reihe von Annahmen, die sich als unrichtig erweisen könnten. Annahmen wurden unter anderem zu folgenden Aspekten getroffen: Situation der allgemeinen Wirtschafts- und Finanzmärkte; Verfügbarkeit qualifizierter Fachkräfte; Zeitplan und Höhe der Ausgaben für Sanierungs- und Bohrprogramme; Auswirkungen der von den Regierungsbehörden erlassenen Vorschriften; und Ausgang des Rechtsstreits in Bezug auf das Konzessionsgebiet El Gachi. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten aufgrund diverser Risikofaktoren unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem: der Zeitpunkt und Inhalt von Arbeitsprogrammen; die Ergebnisse der Explorationsaktivitäten; die Auswertung der Bohrergebnisse und sonstigen geologischen Daten; der Erhalt, die Instandhaltung und Sicherheit von Genehmigungen und Eigentumsrechten an Mineralkonzessionsgebieten; ökologische und andere regulatorische Risiken; Überschreitungen der Projektkosten oder unerwartete Kosten und Ausgaben; sowie die allgemeine Marktlage bzw. Branchensituation. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Erwartungen und Annahmen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Annahmen, auf denen solche Informationen beruhen, könnten sich möglicherweise als ungenau herausstellen, selbst wenn diese zum Zeitpunkt der Erstellung für vernünftig gehalten werden. Die Leser sollten sich daher nicht vorbehaltslos auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen, da diese nur zum Zeitpunkt gelten, ab dem sie getätigt werden. Das Unternehmen ist außerhalb des gesetzlich vorgeschriebenen Rahmens nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemeldung zu aktualisieren oder zu überarbeiten, wenn sich die Annahmen, Schätzungen und Meinungen oder andere Umstände ändern sollten.

N. Eric Fier, CPG, P.Eng
President & CEO
SilverCrest Metals Inc.

Weitere Informationen erhalten Sie über:
SilverCrest Metals Inc.
Ansprechpartner: Fred Cooper, Investor Relations
Tel: +1 (604) 694-1730
Fax: +1 (604) 694-1761
gebührenfreie Tel: 1-866-691-1730 (Kanada & USA)
E-Mail: info@silvercrestmetals.com
Website: www.silvercrestmetals.com
570 Granville Street, Suite 501
Vancouver, British Columbia V6C 3P1

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, SilverCrest Metals Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 3022 Wörter, 15474 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SilverCrest Metals Inc. lesen:

SilverCrest Metals Inc. | 02.03.2017

SilverCrest meldet erste Bohrergebnisse aus Erzgang Babicanora; zahlreiche Abschnitte mit mehr als 1.000 g/t Ag-Äqu.*

SilverCrest meldet erste Bohrergebnisse aus Erzgang Babicanora; zahlreiche Abschnitte mit mehr als 1.000 g/t Ag-Äqu.* VANCOUVER, BC - 2. März 2017 - SilverCrest Metals Inc. (SilverCrest oder das Unternehmen) (TSX-V: SIL) freut sich, die ersten Boh...
SilverCrest Metals Inc. | 18.01.2017

SilverCrest meldet weitere hochgradige Ergebnisse der Untertage-Probenahmen in Las Chispas; aktueller Stand des Bohrprogramms der Phase II

SilverCrest meldet weitere hochgradige Ergebnisse der Untertage-Probenahmen in Las Chispas; aktueller Stand des Bohrprogramms der Phase II VANCOUVER, BC - 18. Januar 2017 - SilverCrest Metals Inc. (SilverCrest oder das Unternehmen) (TSX-V: SIL )f...
SilverCrest Metals Inc. | 14.11.2016

SilverCrest meldet neue Entdeckung bei Las Chispas Varela-Erzgänge mit mehreren Ergebnissen von über 1.400 g/t Ag-Äq

SilverCrest meldet neue Entdeckung bei Las Chispas Varela-Erzgänge mit mehreren Ergebnissen von über 1.400 g/t Ag-Äq VANCOUVER (BRITISH COLUMBIA), 14. November 2016. SilverCrest Metals Inc. (SilverCrest oder das Unternehmen) freut sich, ein Upda...