info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Formel D GmbH |

Neuer Eigentümer bei Formel D: 3i investiert in Formel D

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Weichen für weiteres Wachstum sind gestellt


Die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG), Frankfurt, sowie der von der DBAG verwaltete Private-Equity-Fonds DBAG Fund V haben ihre Anteile an der Troisdorfer Formel D GmbH am 12. Mai 2017 an die 3i Group plc („3i“) veräußert, die nun neuer Hauptgesellschafter des Unternehmens ist.

Troisdorf, 12. Mai 2017 - Die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG), Frankfurt, sowie der von der DBAG verwaltete Private-Equity-Fonds DBAG Fund V haben ihre Anteile an der Troisdorfer Formel D GmbH am 12. Mai 2017 an die 3i Group plc ("3i") veräußert, die nun neuer Hauptgesellschafter des Unternehmens ist. Formel D ist ein weltweit agierender, auf die Automobilbranche spezialisierter Dienstleister für Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung. Über den Kaufpreis haben die Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart. Der Vollzug der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die zuständigen Kartellbehörden.

3i ist eine Investmentgesellschaft mit zwei komplementären Geschäftsbereichen, Private Equity und Infrastruktur, die sich auf Investments in den Kernmärkten Nordeuropa und Nordamerika fokussiert. 3i bietet Investmentlösungen für Unternehmen an, die sich in einer Wachstumsphase befinden und unterstützt internationale Wachstumspläne, indem die Investmentgesellschaft Zugang zu ihrem Netzwerk und ihrer Expertise bereitstellt.

Das langjährige Managementteam von Formel D wird auch unter dem neuen Hauptanteilseigner Mitgesellschafter bleiben. Geschäftsführer Claus Niedworok: "Mit 3i haben wir einen starken Eigentümer an Bord, mit dem wir unsere globale Wachstumsstrategie weiter erfolgreich vorantreiben können."

Ulf von Haacke, Managing Director von 3i Deutschland, kommentierte: "Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Formel D. Das Unternehmen ist zwar global aufgestellt, erwirtschaftet aber immer noch 75 Prozent seines Umsatzes in Europa. Dementsprechend gibt es hier noch erhebliches Wachstumspotential, das Formel D mit seinen bestehenden Kunden in Asien und den USA erschließen kann. In diesem fragmentierten Markt sehen wir reichlich Wachstumschancen - auch durch M&A-Transaktionen".

Formel D übernimmt für die Automobilindustrie die Qualitätssicherung von Produkten und Prozessen entlang der kompletten Wertschöpfungskette. Das 1993 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Troisdorf bei Köln ist an über 80 Standorten in 19 Ländern vertreten, und damit auf allen relevanten Automobilmärkten aktiv. Zu den Kunden zählen sowohl Fahrzeughersteller als auch Zulieferunternehmen weltweit. Mehr als 7.000 Mitarbeiter erwirtschafteten 2016 einen Umsatz von rund 255 Mio. Euro. 2012 lag der Umsatz noch bei 124 Mio. Euro. Claus Niedworok, der das Unternehmen zusammen mit Dr. Holger Jene und Dr. Jürgen Laakmann führt: "Die DBAG hat uns seit ihrem Einstieg erfolgreich dabei unterstützt, unsere heutige Marktposition zu erreichen. Gleichzeitig haben wir unsere Prozesse und Strukturen konsequent auf weiteres Wachstum ausgerichtet. Die Finanzierung dieses Wachstums muss aber auch in Zukunft solide abgesichert sein. Darum ist 3i für uns ein idealer Gesellschafter, der unsere Strategie mittragen und die Erfolgsgeschichte fortschreiben wird." Formel D als ein führender Anbieter im Bereich Qualitätsdienstleistungen in der Automobilindustrie ist strategisch gut aufgestellt, um auch von den zu erwartenden Konsolidierungsprozessen der Branche zu profitieren.

Für Mitarbeiter und Kunden bringt der Eigentümerwechsel keine Veränderungen mit sich. Geschäftsfelder und Ansprechpartner ändern sich nicht. Schwerpunkte setzt man weiterhin in den Bereichen Produktentwicklung, Produktion und Aftersales. Geschäftsführer Dr. Holger Jene: "Wir unterstützen unsere Kunden bei der Absicherung der Marktreife von Fahrzeugen und Komponenten und sorgen für die Implementierung und Optimierung von Service-Prozessen." So stellt Formel D beispielsweise sicher, dass bereits in der Entwicklungsphase die Voraussetzungen dafür geschaffen werden, dass ein Fahrzeug oder ein Bauteil nach Abschluss von Tests fehlerfrei und prozessoptimiert produziert werden kann. Dazu gehört u.a. das Management kompletter Testfahrzeug-Flotten, die Durchführung von Testfahrten oder der komplette Betrieb von Testzentren.

In der Produktion sichert Formel D mit maßgeschneiderten Dienstleistungen einerseits die Qualität der gefertigten Produkte, andererseits einen optimalen Ablauf der Produktionsprozesse. Und das nicht nur auf Seiten der Automobilhersteller, sondern auch bei den Zulieferern: Lieferantenauswahl, -qualifizierung und -entwicklung gehören hier zum Leistungsprofil. Bei kritischen Projektanläufen oder bei Lieferantenproblemen bietet Formel D zeitnah die erforderlichen Ressourcen und Lösungen, um zum Beispiel Mängel an Fahrzeugen, Bauteilen oder Prozessen zu beheben. Im Aftersales-Bereich übernimmt Formel D unter anderem die Nachbearbeitung und Nachrüstung von Neufahrzeugen vor der Auslieferung, die Durchführung von standardisierten und individuellen Service-Trainings oder das Management von Gewährleistungsfällen.

In Zukunft sieht man weitere, noch nicht genutzte Potenziale bei bestehenden Kunden, die heute nur Teile des breiten Dienstleistungsportfolios nutzen. Dr. Jürgen Laakmann, Geschäftsführer bei Formel D: "Aber auch bei der Neukundenakquise waren wir in der jüngeren Vergangenheit sehr erfolgreich. Beide Aktionsfelder, Cross Selling und Kundenerschließung, werden wir in den Fokus nehmen. Der Markt hat für uns noch immer großes Potenzial, und die neue Eigentümerstruktur bietet optimale Rahmenbedingungen, um dieses für weiteres Wachstum zu heben." Kontakt
Formel D GmbH
Katharina Breuer
Hunsrückstraße 1
53842 Troisdorf
+49 2241 996-222
pr@formeld.com
http://www.formeld.com

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katharina Breuer (Tel.: +49 2241 996-222), verantwortlich.


Keywords: Formel D, Automotive-Branche, Eigentümerwechsel, Deutschen Beteiligungs AG (DBAG), 3i Group plc

Pressemitteilungstext: 726 Wörter, 5729 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Formel D GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema