info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AKADEMIE HERKERT |

Jahrestagung Arbeitsschutz 2017

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Rechtliche Anforderungen, aktuelle Entwicklungen und Trends


Rechtliche Anforderungen, aktuelle Entwicklungen und TrendsDie Jahrestagung Arbeitsschutz der AKADEMIE HERKERT ist dieses Jahr am 30.06.2017 in München und am 17.10.2017 in Frankfurt a.M. zu Gast. ...

Die Jahrestagung Arbeitsschutz der AKADEMIE HERKERT ist dieses Jahr am 30.06.2017 in München und am 17.10.2017 in Frankfurt a.M. zu Gast.

Die Experten aus Beratung, Berufsgenossenschaft und Forschung vermitteln kompakt, was für den Arbeitsschutz 2017 in der betrieblichen Praxis wichtig ist. Arbeitsschutzverantwortliche erfahren so, wie sie die zahlreichen rechtlichen Neuerungen sicher umsetzen und die Gesundheit ihrer Mitarbeiter schützen.

Zahlreiche Änderungen haben sich im Arbeitsschutz u.a. durch die Artikelverordnung vom 19.11.2016 ergeben, die Änderungen in der GefStoffV und der BetrSichV zur Folge hatte. Neu ist außerdem die ArbStättV, die u.a. die Anforderungen an die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen konkretisiert sowie die Unterweisung von Beschäftigen neu regelt. Weitere Neuerungen im Arbeitsschutz ergeben sich aus den aktuellen Änderungen und Ergänzungen der ASR, z. B. aus der im Januar 2017 überarbeiteten ASR A2.3 Fluchtwege und Notausgänge, Flucht- und Rettungsplan. Zudem steht der Umgang mit krebserzeugenden Stoffen nach wie vor im Fokus des Arbeitsschutzes und bedarf einer besonderen Aufmerksamkeit im Unternehmen.

Arbeitsschutzverantwortliche aus verschiedenen Branchen diskutieren auf der Tagung mit Fachkollegen über diese und weitere aktuelle Entwicklungen. Die Experten vermitteln darüber hinaus Ansätze, um konkrete Schutzmaßnahmen im Betrieb umzusetzen und geben den Teilnehmern praktische Hinweise für den Betriebsalltag mit auf den Weg. Die Veranstaltung bietet den Teilnehmern zudem ausreichend Zeit zum Erfahrungsaustausch mit anderen Arbeitsschutzverantwortlichen sowie die Möglichkeit individuelle Fragen mit den Experten zu klären.

Weitere Informationen zum Programm, den Referenten und die Möglichkeit zur Anmeldung für die Jahrestagung Arbeitsschutz der AKADEMIE HERKERT finden Interessenten unter www.tagung-arbeitsschutz.de Firmenkontakt
AKADEMIE HERKERT
Janina Cordes
Mandichostr. 18
86504 Merching
08233/381 123
service@akademie-herkert.de
http://www.akademie-herkert.de


Pressekontakt
Forum Verlag Herkert GmbH
Ute Klingner
Mandichostr. 18
86504 Merching
08233/381 556
presse@forum-media.com
http://www.forum-verlag.com


Web: http://www.akademie-herkert.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Janina Cordes (Tel.: 08233/381 123), verantwortlich.


Keywords: Jahrestagung Arbeitsschutz, ASR A2.3, Gefährdungsbeurteilung,AKADEMIE HERKERT, Betriebssicherheitsverordnung, Arbeitsstättenverordnung

Pressemitteilungstext: 304 Wörter, 2778 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: AKADEMIE HERKERT

Seminare zur beruflichen Weiterbildung


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AKADEMIE HERKERT lesen:

AKADEMIE HERKERT | 14.02.2017

Praxistagung Einkauf und Beschaffung 2017

Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung 2016 findet die diesjährige Tagung Einkauf und Beschaffung der AKADEMIE HERKERT am 06.04.2017 in Hannover statt. Die Tagung ist die zentrale Weiterbildungsveranstaltung für Einkäufer in der Praxis. Steig...
AKADEMIE HERKERT | 22.12.2016

Jahrestagung Zoll & Export 2017

Für 2017 ändern sich zahlreiche zollrechtliche Vorgaben. Mitarbeiter aus Zoll-, Import- und Exportabteilungen müssen sich mit den aktuellen Neuerungen rechtzeitig auseinandersetzen. Davon betroffen sind die Bereiche Ein- und Ausfuhrverfahren, Ware...
AKADEMIE HERKERT | 23.11.2016

Arbeitsstättenverordnung nach 12 Jahren reformiert

Endlich ist es soweit: Die seit 2014 diskutierte Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) ist beschlossen. Auch aus Sicht der Arbeitgeberverbände sind die getroffenen Neuerungen in der Sache adäquat und werden modernen Arbeitsbedingungen gerecht. Tro...