info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
|

Wohnstile

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Klassischer Wohnstil


Lassen Sie sich bei diesem Stil nicht von dem von dem Begriff "klassisch" beirren. Bei diesem Wohnstil geht es weniger um eine alte, gar angestaubt anmutende Einrichtung, sondern vielmehr um klassisch symmetrische Formen, Luxus, Komfort, Qualität und Eleganz. Das klassische Design ist schwer und ein bisschen romantisch. Pure Materialien, eindrucksvolle Accessoires und gedeckte Farben sorgen für einen stimmigen und luxuriösen Gesamteindruck. Beim klassischen Wohnstil können Sie in Sachen Design aus dem Vollen schöpfen und benötigen dennoch nicht zwingend ein großes Budget, denn bei diesem Stil lassen sich bereits mit wenigen, interessanten Akzenten große Effekte erzielen. Hier geht es darum, bereits mit wenig Aufwand eindrucksvolle Illusionen zu erzeugen.

Luxus


Auffällige Materialien, intensive Farben, glänzende Oberflächen und edle Möbel - diese Dinge bilden die Basis für das klassische Interieur. Der klassische Stil wird besonders durch seine schweren Materialien und elegant-intensiven Farbtöne, wie violett, dunkelblau, schwarz oder braun. Diese Farben kombiniert mit Gold, Bronze, Silber und Creme und wirken ganz besonders edel. Es ist die Kombination, die letztlich für den luxuriösen, klassischen Look sorgt. Die Verwendung edler Materialien, wie Samt, dunklem Holz, Leder oder Marmor rundet den Stil gekonnt ab.

Böden, Wände und Beleuchtung


Die klassische Atmosphäre schaffen sie mit den richtigen Möbeln. Insbesondere beim klassischen Stil spielen jedoch der Fußboden, die Wandgestaltung sowie die Beleuchtung zudem eine wichtige Rolle. Häufig findet man im klassischen Interieur Parkettboden im Fischgrätmuster, der mit seiner Symmetrie für eine wichtige Basis im klassischen Design sorgt. Um ein luftiges Gesamtbild zu erzielen, wird jedoch auch häufig Marmor verwendet. Ein ebenfalls tolles, natürliches Material. An den Wänden und Stoffen finden sich zumeist barocke Muster und intensive Farben sowie z.B. Samtaufdrucke. Für gemauerte Wände verwendet man warme Wandfarben. Um den Decken eine eleganten Look zu geben, wird gerne auf Stuckelemente zurückgegriffen sowie auf elegante Leisten. Diese wirken ganz besonders edel. Kaum verzichtbar beim klassischen Stil ist die passende Beleuchtung. Ein Kronleuchter ist hier sicherlich die passendste Wahl. Er wirkt für sich und sollte in keiner klassischen Einrichtung fehlen. Insbesondere Kronleuchter mit Kristallelementen wirken hier toll. Für das kleinere Budget finden sich ebenso tolle Kronleuchter mit Kunststoffelementen, die nicht weniger elegant wirken. Die richtige Beleuchtung sorgt für eine luxuriöse Atmosphäre und rundet das Gesamtbild gekonnt ab. Passende Leuchten finden Sie zum Beispiel vom Trendleuchtenlabel QAZQA über www.lampenundleuchten.de.

Elegant und großzügig


Nachdem Sie für die Basis gesorgt haben, fahren Sie fort mit den passenden Möbeln. Hier gilt, je größer, desto besser. Große Möbel wirken feudal und sorgen für ein luxuriöses Ambiente. Hochwertige Materialien, antike Möbel oder Accessoires sorgen für ein Gefühl von Fülle und Reichtum. Ein großer Kamin, eine elegante Decke, eine edle und große Leuchte und ein großes Sofa lassen Ihre Einrichtung hochwertig erscheinen. Einzelne Möbelstücke aus besonderen Materialien, wie Leder oder Samt geben Ihrem Interieur zudem die notwendige Exklusivität und sorgen für einen Kontrast zu den anderen Einrichtungsgegenständen. Der klassische Stil lässt sich zudem problemlos mit anderen Stilrichtungen kombinieren. Hier sei insbesondere der Landhausstil erwähnt. Die rustikalen Elemente des Landhausstils lassen die Einrichtung insgesamt etwas leichter wirken.

Accessoires


Die gezielte Verwendung von Accessoires ist beim klassischen Wohnstil nicht wegzudenken. Antik anmutende Accessoires, wie Bronzeskulpturen oder ein Goldspiegel geben der klassischen Einrichtung den letzten Schliff. Um aus Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung ein wirkliches Zuhause zu machen, ist es zudem wichtig, dass die Accessoires zu Ihnen selbst passen. Mischen ist hier durchaus erlaubt. Kombinieren Sie so, wie es Ihnen selbst am besten gefällt. Sofern die einzelnen Einrichtungselemente miteinander harmonieren, wird Ihr Zuhause in jedem Fall in neuem Glanz erstrahlen!



Pressemitteilungstext: 586 Wörter, 4484 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von lesen:

| 11.08.2017

Wie man einen Payment-Gateway in eine Webseite integriert

Online-Shops erleben im Moment einen regelrechten Boom. Nicht nur große Versandhäuser wie Amazon, sondern auch kleinere Webseiten, die online Produkte oder Dienstleistungen anbieten, verbuchen rasant ansteigende Umsätze. In Deutschland benutzen in...
| 31.07.2017

Wie Technologie den Finanzsektor revolutioniert

Fortschritte dieser Art scheinen unaufhaltbar. Und es war nur eine Frage der Zeit, bis die Digitalisierung auch den Finanzsektor beeinflussen würde. Eines der wohl erfolgreichsten digitalen Zahlungsmittel von heute sind die sogenannten Bitcoins. Die...
| 11.07.2017

All-IP-Umstieg: Darauf ist zu achten

Vernetzte Systeme haben Einzug in alle Branchen und Betriebe gehalten. So findet sich kaum noch eine Marke, die nicht online vertreten ist und die gesamte Kommunikation ist dank digitaler Technik effizienter als je zuvor. Dabei spielt die All-IP-Tech...