info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Haus der Technik Essen |

Lehrgang Explosionsschutzbeauftragter am Strand!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Lehrgang am 29.08. - 01.09.2017


Das HDT bietet den 4-tägigen Lehrgang am 29.08. - 01.09.2017 im Maritim Seehotel in Timmendorfer Strand an. 

 

Infos unter http://www.hdt-essen.de/W-H050-08-051-7

 

Alle Seminare unter www.exschutz.info



Maßnahmen zur Umsetzung des vorbeugenden Explosionsschutzes sind technisch sehr anspruchsvoll, die rechtlichen Auflagen/Versicherungsauflagen dazu sehr umfassend. 

Ein Unternehmer kann diese Auflagen gar nicht alleine erfüllen! 

Die Benennung eines Explosionsschutzbeauftragten ist daher eine logische Konsequenz. Dies ist nicht nur in den Groß-Unternehmen ratsam, sondern auch und gerade in den KMUs. 

Der „Explosionsschutzbeauftragte“ - der Begriff ist wie beim Brandschutzbeauftragten gesetzlich nicht geschützt - ist dabei ein fachkundiger Mitarbeiter, der den Arbeitgeber in allen Fragen des vorbeugenden Explosionsschutzes berät und unterstützt. Zu seinem Aufgabengebiet können die Erstellung der erforderlichen Dokumente (Explosionsschutzdokument, Gefährdungsbeurteilungen, Gefahrenabwehrplan), regelmäßige Begehungen betroffener Arbeitsbereiche, Schulungen der Mitarbeiter im Explosionsschutz sowie der Kontakt zu den Behörden und der Feuerwehr gehören. In dem viertägigen Qualifizierungsseminar „Explosionsschutzbeauftragter“ werden die Maßnahmen des vorbeugenden Explosionsschutzes erläutert und umfassende Hilfestellungen gegeben. Mögliche Ursachen für Explosionen werden dargestellt und die Maßnahmen zur Vermeidung bzw. Reduzierung des möglichen Schadensausmaßes aufgezeigt (primärer, sekundärer und tertiärer Explosionsschutz).

Das HDT bietet den 4-tägigen Lehrgang am 29.08. - 01.09.2017 im Maritim Seehotel in Timmendorfer Strand an. 

 

Infos unter http://www.hdt-essen.de/W-H050-08-051-7

 

Alle Seminare unter www.exschutz.info



Web: http://www.hdt-essen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dipl.- Ing. Kai Brommann (Tel.: 0201-1803251), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 174 Wörter, 1667 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Haus der Technik Essen lesen:

Haus der Technik Essen | 16.05.2017

Lehrgang Brandschutzbeauftragter in Bingen am Rhein und Timmendorfer Strand

Zur Qualitätssicherung der Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten ist das HDT Mitglied im Verein der Brandschutzbeauftragten in Deutschland e.V. (vbbd), in der Vereinigung zur Förderung des deutschen Brandschutzes (vfdb) und im Bundesverband Brands...
Haus der Technik Essen | 11.05.2017

1. Essener Gefahrguttage 2017

Auf den Essener Gefahrguttagen am 19.-20.September 2017 werden Gefahrgutbeauftragte, beauftragte Personen, interne und externe Auditoren, Mitarbeiter von Schadenversicherern und alle Personen, Firmen, Verbände und Institutionen, die mit Gefahrgüter...
Haus der Technik Essen | 11.05.2017

8. Essener Gefahrstofftage

Zum 8. Mal wird die Gefahrstofftagung vom Haus der Technik in Kooperation mit namhaften Partnern und renommierten Referenten durchgeführt.Auf zwei Tage konzipiert ist das Ziel, zu den derzeit wichtigen Themen im Gefahrstoffwesen umfassende Inform...