info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Backens Systems GmbH |

Schutz für Unternehmen und Kapital

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Backens Systems GmbH überzeugt durch Sicherheitstechnik

Bei einem Brand oder einem Einbruch zählt jede Minute, um das Gebäude, Vermögenswerte und vor allem die Menschen in einem Unternehmen zu schützen. Eine optimale Infrastruktur für die Kommunikation mit Hilfe einer Business-Telefonanlage ist heutzutage ebenso sehr wichtig. Seit über 20 Jahren entwickelt und verwirklicht die Backens Systems GmbH für Unternehmen maßgeschneiderte Techniklösungen, die hervorragende Sicherheit in diesen Bereichen für Unternehmen bieten.



Das inhabergeführte Unternehmen Backens Systems hat sich seit 1995 auf die Installation und Pflege von Sicherheits-, Kommunikations- und Netzwerktechnik für Unternehmen spezialisiert. Brandmelde- und Einbruchstechnik sowie Business-Telefonanlagen bilden dabei die Schwerpunkte.



"Im Bereich Sicherheitstechnik sind wir seit zwei Jahrzehnten tätig", erklärt Dirk Backens, Geschäftsführer des gleichnamigen Unternehmens. "Daher setzen wir bei unseren Lösungen für die Brandüberwachung, die Videoüberwachung oder für Alarmanlagen auf unsere langjährige Erfahrung, eine detaillierte Risikoanalyse und zuverlässige Technik. Denn hier geht es schließlich um die Sicherheit der Mitarbeiter und der Objekte." Besonderen Wert legen Dirk Backens und seine zertifizierten Mitarbeiter außerdem auf eine anwenderfreundliche Bedienung, geringe Wartungskosten und ein ansprechendes Design. Für die Umsetzung berücksichtigen sie alle behördlichen Auflagen und die individuellen Anforderungen des Kunden.



Damit Unternehmen jederzeit effizient, stabil und über alle Grenzen hinweg mit Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern kommunizieren können, kümmert sich das Backens-Team um leistungsfähige Anlagen für Telefon und Netzwerk, die auf dem neuesten Stand der Technik sind. Sie gehen dabei individuell auf die Bedürfnisse ein und können sowohl zentrale, dezentrale oder mobile Kommunikationslösungen für 20 bis 2.000 Arbeitsplätze umsetzen als auch Kabel- oder Funknetzwerke installieren und gegen einen etwaigen Datenverlust absichern. "Uns ist es hierbei besonders wichtig, dass wir bei der Einrichtung und der Pflege den laufenden Betrieb so wenig wie möglich beeinträchtigen", erklärt der Technikexperte.



"Vom kleinen Geschäft bis zum großen Hotel: jedes Unternehmen ist einzigartig", weiß Dirk Backens. Daher ermitteln die Mitarbeiter der Backens Systems GmbH den spezifischen Bedarf und richten die Angebote dementsprechend aus. Dabei legen sie besonderen Wert darauf, dass die Angebote transparent und für Jedermann leicht verständlich sind. Um im Fall der Fälle schnell persönlich bei den Kunden vor Ort zu sein und den eigenen, hohen Serviceansprüchen gerecht zu werden, ist das Hildener Unternehmen vorwiegend im Großraum Düsseldorf/Köln und im Ruhrgebiet tätig.



Weitere Informationen wie zum Beispiel auch zu Telefonanlage Hilden, Sicherheitssysteme Hilden und mehr sind auf http://www.backens-systems.de/ erhältlich.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dirk Backens (Tel.: 02103 / 78902-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 388 Wörter, 3305 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Backens Systems GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Backens Systems GmbH lesen:

Backens Systems GmbH | 20.06.2017

Damit kein Funke überspringt

Bei einem Brand kommt es darauf an, diesen so früh wie möglich zu erkennen. Nur dadurch können ein Unternehmensgebäude, die Mitarbeiter und die Einrichtung zuverlässig geschützt werden. Seit über 20 Jahren plant und installiert die Backens Sys...
Backens Systems GmbH | 27.03.2015

Ausbildung: Dawid Kuban hat das Beste daraus gemacht

Wenn alles nach Plan läuft, endet eine Ausbildung mit dem Gesellenbrief. Bei der Elektro-Innung Düsseldorf konnten in diesem Jahr 106 Junghandwerker ein entsprechendes Dokument entgegennehmen. Weil die Berufsausbildung dem anspruchsvollen Stand der...