info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Telematik-Markt.de |

Truck-Pilotin Steffi Halm wird Markenbotschafterin für den TOPLIST-Anbieter Navkonzept

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Navkonzept GmbH ist ein geprüftes Mitglied der "TOPLIST der Telematik".

Mülheim an der Ruhr, 18.05.2017.



Das Softwarehaus NAVKONZEPT hat einen Partnerschaftsvertrag mit REINERT Racing unterzeichnet. Seit Mai 2017 unterstützt der Telematik-Anbieter das erfolgreiche Renn-Team in seiner sechsten Saison.





Mit der Partnerschaft möchte der Telematik-Anbieter Navkonzept seinen Bekanntheitsgrad durch die gezielte Werbemaßnahme bei der Reinert Racing im Zusammenhang mit deren Teilnahme an der FIA-Truck Racing Championship 2017 europaweit erhöhen.Beide Parteien fördern zukunftsorientierte Investitionen, innovative Strategien und ein hohes Engagement für ihre Kunden.



Die Saison startete bereits am 13.05.2017 mit dem ersten Rennen der FIA European Truck Racing Championship auf dem Redbullring in Österreich. Die ersten Erfolge zeichnen sich bereits für das Team Reinert ab: Mit einem Sieg und einem zweiten Platz konnte die Fahrerin Steffi Halm an ihre Erfolge aus der letzten Saison anknüpfen und sicherte sich einen zweiten Platz in der derzeitigen Fahrer-Gesamtwertung.



Steffi Halm, die 2011 ihr Truck Racing-Debut gab, zählt zu den erfolgreichsten Truckpiloten der letzten Jahre. "Die sympathische Fahrerin ist für uns als Markenbotschafterin eine perfekte Wahl, mit der wir unser professionelles Telematik-Programm nach vorne bringen und den Bekanntheitsgrad ausbauen möchten.", sagt Jochen Linden, Geschäftsführer der Navkonzept GmbH. (Quelle: Navkonzept GmbH)









Kurzprofil:



Seit 2004 ist die Firma Navkonzept GmbH spezialisiert auf Telematik- und Flottenmanagementlösungen. Das Softwarehaus mit Sitz in Mülheim an der Ruhr entwickelt und vermarktet moderne Telematiksysteme zur Ortung mobiler Objekte aller Art. Die Software dient der Optimierung von Prozessen, logistischen Abläufen und Transportverläufen.



Neben einer Internetplattform zum Überwachen und Auswerten von Fahrer- und Fahrzeugbewegungen bietet Navkonzept eine breite Palette an Bordrechnern, Mess-Sensoren und Blackboxen für die unterschiedlichsten Anforderungen. Zu den Hauptprodukten zählen das System "InternetOrtung", "TachoToWeb", "NavBasic" und "NavApp".



Die Kunden von Navkonzept kommen aus der Transport- und Logistikbranche sowie zunehmend aus den Bereichen Fahrzeugvermietung, Taxigewerbe, Handwerker, Monteure, Kuriere und anderer Dienstleistungsfirmen. Navkonzept entstand aus der in Remscheid beheimateten Firma "Funkvertrieb Linden" (gegründet 1973) und dem Systemhaus "Nolden EDV" (gegründet 1991).



Niederlassungen in Mülheim, Bremen und Remscheid


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054-540 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 337 Wörter, 2911 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Telematik-Markt.de lesen:

Telematik-Markt.de | 21.09.2017

IFLEXX-Meeting: Fortschritte der Mineralölbranche bei der standardisierten Datenkommunikation

Bochum, 20.09.2017. In dieser Woche trafen sich 13 Unternehmen der deutschen Mineralölindustrie bei BP in Bochum, um über die Fortschritte in der standardisierten Datenkommunikation zu diskutieren. Sowohl Raffinerie- und Tanklagerbetreiber als ...
Telematik-Markt.de | 21.09.2017

TOPLIST-Anbieter LOSTnFOUND unterstützt DocStop

Adliswil (Schweiz), 21.09.2017. Die LOSTnFOUND® Unternehmensgruppe ist DocStop-Förderer und -Top-Partner. Mit verschiedenen Maßnahmen unterstützt der Telematik-Dienstleister die Initiative für die medizinische Unterwegsversorgung von Berufskraf...
Telematik-Markt.de | 19.09.2017

Umfangreicher personeller Wechsel bei MAN Financial Services Rental

Sittensen, 18.09.2017. Bei der EURO-Leasing GmbH/MAN Financial Services Rental wurden zahlreiche Schlüsselpositionen neu besetzt. Armin Hofer wird neuer CEO Armin Hofer (44) hat die Position des Geschäftsführers (CEO) übernommen. Der vorheri...