Smarte Lösungen für einen selbstbestimmten Alltag
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hong Kong Trade Development Council |

Smarte Lösungen für einen selbstbestimmten Alltag

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit einem Besucherplus von sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr ging am 18. Mai die dreitägige 8. Ausgabe der HKTDC Hong Kong International Medical Devices und Supplies Fair zu Ende.

Organisiert wurde die Messe vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) in Kooperation mit der Hong Kong Medical & Healthcare Device Industries Association (HKMHDIA).



Mit 14 Themenkategorien und insgesamt 270 Ausstellern präsentierte die Fachmesse den mehr als 10.700 Besuchern ein breites Spektrum an Medizin- und Healthcare-Produkten sowie verwandten Dienstleistungen. Als Reaktion auf das steigende Gesundheitsbewusstsein in vielen Ländern gab es in diesem Jahr erstmals die "World of Healthcare"-Zone, die Healthcare-Produkte und Dienstleistungen für alle Altersgruppen vorstellte. Dazu zählten etwa Fitness-Produkte, gesunde Lebensmittel, Getränke, Nahrungsergänzungsmittel und die damit verbundenen Dienstleistungen. Als Aussteller dabei war unter anderem das US-amerikanische Unternehmen MivaTek International Inc. Der IoT-Dienstleister bietet smarte Lösungen für die häusliche Pflege, um Senioren ein unabhängiges Leben zu Hause zu ermöglichen. Hierzu zählt das von MivaTek International Inc. entwickelte Home8care Fall & Panic-Alert Collaborative Video-Alert System. Registriert das System einen Sturz, löst es ein Notsignal aus und sendet eine Push-Benachrichtigung an die autorisierten Nutzer. Auf Wunsch können auch direkt Notarzt und Krankenwagen benachrichtigt werden.



Zu den vorgestellten Produkten zählte auch Eko Core vom Hongkonger Unternehmen Starlight Enterprises Ltd. Der Verstärker für Herz- und Lungengeräusche kann an die meisten analogen Stethoskope angeschlossen und mit einem Smartphone verbunden werden. Es zeichnet den Klang auf, gibt ihn bei Bedarf wieder und überträgt ihn in die elektronische Patientenakte.



In das smarte Tanktop der Hong Kong Polytechnic University ist ein Biofeedback-System integriert, das über verschiedene Sensoren verfügt und Rückenmuskel- sowie individuelles Haltungstraining für Skoliose-Patienten zur Verbesserung der Bewegungskoordination und der Körperhaltung bietet. Es wird mit einer speziell hierfür entwickelten mobilen App verwendet, die die Haltung des Benutzers in Echtzeit aufzeichnet und ein sofortiges Feedback liefert.



Die Medizin- und Gesundheitsindustrie entwickelt sich immer mehr zu einem beliebten Sektor für Jungunternehmer und Start-ups. In einer neuen "Startup Zone" auf der Fachmesse erhielten diese die Möglichkeit, Käufer und potenzielle Geschäftspartner aus aller Welt zu treffen und Feedback für ihre Ideen zu bekommen. Aus Hongkong kam das Start-up Human Washer Ltd, das sein automatisiertes Sit & Shower Device mit Temperaturregelung, Wasserstrahldüsen und Warmlufttrocknung präsentierte. Gedacht ist das System für Senioren und in ihrer Mobilität eingeschränkte Personen. Durch Extras wie das automatische Einseifen sind die Nutzer nicht auf die Hilfe Dritter angewiesen.



Neben der Neuheiten der Branche wurden für die Fachbesucher eine Reihe von Seminaren sowie Foren und Workshops organisiert. Zeitgleich zur HKTDC Hong Kong International Medical Devices and Supplies Fair fand am 16. und 17. Mai die Hospital Authority Convention statt. Mit mehr als 90 Sprechern und 5.000 Delegierten ist die Convention eine der größten Veranstaltungen für medizinische Fachkräfte im Asien-Pazifik-Raum. Im Mittelpunkt standen wissenschaftliche Entwicklungen und gegenwärtige Trends auf dem Healthcare-Markt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Christiane Koesling (Tel.: +49-69-95 77 20), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 464 Wörter, 3804 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Hong Kong Trade Development Council

Das HKTDC Deutschland in Frankfurt am Main ist der Sitz der Regionaldirektion für Europa und zuständig für Anfragen aus allen EU- und Nicht-EU Ländern des europäischen Kontinents sowie aus Russland und der Türkei. Sie erreichen uns in Frankfurt:
Hong Kong Trade Development Council
Regionalniederlassung für Europa
Kreuzerhohl 5 - 7
60439 Frankfurt Deutschland
Telefon: +49-(69)-95772-0
Fax: +49-(69)-95772-200
E-Mail : frankfurt.office@hktdc.org -
See more at: http://www.hktdc.com/info/ms/a/de/1X04ACX3/1/German/Kontakt/Impressum.htm#sthash.8wne3L4t.dpuf


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hong Kong Trade Development Council lesen:

Hong Kong Trade Development Council | 22.08.2017

Digitale Technik für den perfekten Sitz: das Hongkonger Modelabel Isabella Wren

"Es war nervig, in ein teures Geschäft wie etwa Armani zu gehen, um dann festzustellen, dass all die anderen den gleichen Hosenanzug tragen. Ich wollte individuelle Mode", sagt Sarah Chessis. Vor drei Jahren gründete Chessis das Hongkonger Modelab...
Hong Kong Trade Development Council | 17.08.2017

Hongkongs Fitness Tech-Tester

Mitglieder können dort auf den Markt kommende, zukunftsweisende Gadgets und Anlagen testen und bewerten. Ihr Feedback entscheidet darüber, ob die Produkte dauerhaft an den Pure Fitness Standorten zur Verfügung stehen. Die Hongkonger Fitnessmarke ...
Hong Kong Trade Development Council | 15.08.2017

Hongkonger Start-up entwickelt neues Modell für die Immobilienbranche

In einer so konventionellen Branche ist dies nichts für Zaghafte, aber Joshua Miller, ein ehemaliger Investmentbanker und aufstrebender Unternehmer, nahm die Herausforderung an. Millers Familie kennt die Branche seit 1985, als seine in den USA geb...