info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Leo Resources Inc. |

Leo Resources informiert über aktuellen Stand der Absichtserklärung mit Green Life

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Leo Resources informiert über aktuellen Stand der Absichtserklärung mit Green Life

NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN

29. Mai 2017 - Leo Resources Inc. (LEO:CSE; FSE: L001) (Leo oder das Unternehmen) gibt im Nachgang zu seiner Pressemitteilung vom 9. Mai 2017, in der darüber berichtet wurde, dass Leo eine nicht bindende Absichtserklärung mit Green Life Clinics Inc., (GLC) eingegangen ist, bekannt, dass die endgültige Vereinbarung mit GLC wahrscheinlich am oder vor dem 30. Juni 2017 abgeschlossen wird.
Wie bereits erläutert, steht die Transaktion unter dem Vorbehalt, dass das Unternehmen vor dem 30. Juni 2017 eine Eigenkapitalfinanzierung (die Finanzierung) im Wege einer nicht über einen Broker vermittelten Privatplatzierung von Einheiten (die Einheiten) abschließt, um einen Bruttoerlös von insgesamt 10 Millionen $ mit einem beabsichtigten Preis von 50 Cent pro Einheit zu erzielen. Außerdem müssen erforderliche Genehmigungen seitens der Aktionäre, Behörden sowie Dritten vorliegen.

Bedingungen der Transaktion

Im Rahmen der geplanten Transaktion soll GLC Leo Resources Inc. über ein Reverse Takeover erwerben und als Gegenleistung Barmittel und Aktien übergeben. Die definitive Struktur der Transaktion wurde noch nicht festgelegt, sondern wird nach Abschluss der Beratung zum Steuer-, Unternehmens- und Wertpapierrecht sowohl bei Leo als auch bei GLC bestimmt. Nach Durchführung der Akquisition werden die Geschäfte von GLC von der zusammengeschlossenen Gesellschaft fortgeführt.

Die Transaktion unterliegt einer Reihe von Vorbedingungen, unter anderem der Aushandlung und Unterzeichnung eines verbindlichen Vertrags, einer Due-Diligence-Prüfung und dem Erhalt sämtlicher erforderlichen behördlichen Genehmigungen. Sofern nicht sämtliche dieser Bedingungen erfüllt werden bzw. sofern nicht auf sie verzichtet wird, soweit ein Verzicht auf diese Bedingungen möglich ist, wird die Transaktion nicht durchgeführt. Es besteht keine Gewissheit, dass die Bedingungen rechtzeitig oder überhaupt erfüllt werden oder dass auf sie verzichtet wird.

Über GLC

GLC wurde nach dem Recht der kanadischen Provinz British Columbia gegründet und hat eine Absichtserklärung zum Erwerb eines Privatunternehmens unterzeichnet, das in den westlichen Provinzen medizinische Versorgungseinrichtungen betreibt. GLC sammelt Informationen/Leads, indem es interaktive Pavillons zur Lead-Generierung in Bereichen platziert, die für Cannabis-Nutzer und für Kliniken/Büros im Gesundheitssektor von hohem Interesse sind. GLC verweist diese Interessenten an sein Partner-Kliniknetz und unterstützt sie bei der Navigation und beim Zugriff auf Kanadas legales Marihuana-Programm. GLC hilft bei der Ermittlung einer Teilnahmeberechtigung, unterstützt beim Ausfüllen der entsprechenden Formulare, bietet ärztliche Beratung und verweist an zugelassene Hersteller. GLC verfügt derzeit über 6 Kliniken in seinem Unternehmensnetzwerk.

GLC ist ein Unternehmen, das in der Lage ist, sich an die rasch ändernden rechtlichen Rahmenbedingungen anzupassen. Mit seinen Leadgenerierungs-Tools spricht es nicht nur medizinische Nutzer, sondern im Bedarfsfall auch Freizeitkonsumenten an. Auf diese Weise werden alle Arten von Cannabiskonsumenten erreicht, was einen Anreiz für zukünftige Partner und zugelassene Hersteller bietet.

GLC hat außerdem eine nicht bindende Absichtserklärung mit Patient Access Pavilions Ltd. (PAP) unterzeichnet, die ebenfalls am oder vor dem 30. Juni 2017 abgeschlossen werden soll. Nach Verifizierung des Opt-in-Prozesses sortiert und zeichnet PAP Patientenidentifikations- und Kontaktinformationen auf und stellt so eine Verbindung zwischen Gesundheitsdienstleistern und potenziellen ACMPR-Patienten her. PAP verfügt über eine geschützte Software, die zum Speichern, Übertragen und Sortieren von eingehenden Patientendaten auf Grundlage von Standort, Erkrankung und bevorzugter Kontaktmethode verwendet wird.

PAP kommt derzeit an Orten von hohem Interesse für Cannabis-Nutzer und Menschen mit gesundheitlichen Beschwerden, die auf der von Health Canada erstellten Liste von Erkrankungen bei ACMPR-Patienten geführt werden, zum Einsatz. PAP plant, seine Patientenreichweite zu erhöhen, indem es sein Netzwerk von Outreach Hubs um zusätzliche medizinische Versorgungseinrichtungen wie Physiotherapeuten, Massageinstitute und Apotheken erweitert. Derzeit ist PAP an mehreren kanadischen Standorten vertreten. Jeder Standort erzeugt ca. 80 Leads pro Tag. Es wird geschätzt, dass PAP, sobald es an den entsprechenden Zielorten installiert ist, bis zu 3.000 ACMPR-Leads pro Tag oder 90.000 pro Monat generieren wird.

Das PAP-Modell ist sehr anpassungsfähig und skalierbar, und kann an den gesetzlichen Rahmen angepasst werden, was auch eine Leadgenerierung von Konsumenten im Freizeitsektor ermöglichen würde. PAP könnte außerdem in verschiedensten Bereichen mit hoher Passantenfrequenz, die nicht direkt mit Cannabis in Bezug stehen, platziert werden.

Transaktion

Entsprechend der am 9. Mai 2017 angekündigten Bedingungen der Absichtserklärung würde Leo 100 Prozent der ausgegebenen und in Umlauf befindlichen Wertpapiere von GLC erwerben und als Gegenleistung insgesamt 5.000.000 $ in bar entrichten sowie 25 Millionen Stammaktien des Unternehmens auf die Aktionäre von GLC übertragen.

LEO RESOURCES INC.

Sam Chaudhry
_______________________
Sam Chaudhry, CEO

Kontaktinformation:
800 - 1199 West Hastings Street
Vancouver, British Columbia
V6E 3T5
Tel.: 604.376.1429
Fax: 1.888.241.5996

Nicht zur Weitergabe an US-Nachrichtendienste oder zur Verbreitung in den Vereinigten Staaten. Diese Pressemitteilung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten dar. Die Wertpapiere sind nicht und werden nicht nach den Vorschriften des United States Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der U.S. Securities Act) oder anderer staatlicher Wertpapiergesetze registriert und dürfen weder in den Vereinigten Staaten noch an US-Bürger verkauft werden, sofern sie nicht gemäß US-Wertpapiergesetz registriert oder von der Registrierungserfordernis befreit sind.

Manche Aussagen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen, unter anderem solche, die durch Ausdrücke wie prognostizieren, glauben, planen, schätzen, erwarten, beabsichtigen, können, sollten und ähnliche Ausdrücke identifiziert werden können, die sich auf das Unternehmen oder dessen Management beziehen. Bei zukunftsgerichtete Aussagen handelt es sich nicht um historische Fakten, doch sie spiegeln die aktuellen Erwartungen zu zukünftigen Ergebnissen oder Ereignissen wider. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den aktuellen Erwartungen und verschiedenen Schätzungen, Faktoren und Annahmen und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren.

Bei Aussagen über den Abschluss der Transaktion, erwartete Konditionen der Transaktion, die Anzahl der Unternehmensaktien, welche im Zusammenhang mit der Transaktion ausgegeben werden können, Eigentumsverhältnisse des Unternehmens, Konditionen und Abschluss der parallelen Finanzierung, die Fähigkeit der Parteien, jegliche für den Abschluss nötige Konditionen zu erfüllen, sowie den Erhalt der notwendigen behördlichen und CSE-Genehmigungen in diesem Zusammenhang handelt es sich um zukunftsgerichtete Aussagen. Ebenso verhält es sich mit Aussagen über die Geschäfte von PAP und GLC, ihren erwarteten Erfolg sowie erwartete Einnahmen, Skalierbarkeit und Wachstumsrate.

Zukunftsgerichtete Aussagen stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar und beinhalten Risiken, Unsicherheiten und Annahmen, die schwer vorauszusagen sind. Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, sind unter anderem nicht erfolgter Erhalt von behördlichen Genehmigungen, dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital- und Finanzmitteln und allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftsbedingungen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung werden ausdrücklich durch diese Warnung eingeschränkt. Diese Aussagen sind nicht als Garantie für zukünftige Leistungen oder Ergebnisse zu verstehen. Solche Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von den in solchen Aussagen genannten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen können. Obwohl diese Aussagen auf den angemessenen Annahmen des Managements basieren, kann nicht gewährleistet werden, dass die Transaktion stattfinden wird oder, falls die Transaktion stattfindet, sie zu den oben genannten Konditionen stattfindet. Das Unternehmen ist nicht dafür verantwortlich, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überprüfen, um neuen Ereignissen oder Umständen zu entsprechen, sofern dies nicht gesetzlich erforderlich ist. Der Leser sollte den zukunftsgerichteten Aussagen des Unternehmens kein übertriebenes Vertrauen schenken.

Weder die Canadian Securities Exchange (die CSE) noch ihre Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition des Begriffs in den Stauten der CSE) übernehmen Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit des Inhalts dieser Pressemitteilung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Leo Resources Inc. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1262 Wörter, 10186 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Leo Resources Inc. lesen:

Leo Resources Inc. | 10.07.2017

Leo Resources Inc. meldet den Vollziehung eines endgültigem Abkommen hinsichtlich der Übernahme von Green Life Clinics

Leo Resources Inc. meldet den Vollziehung eines endgültigem Abkommen hinsichtlich der Übernahme von Green Life Clinics NICHT ZUR VERÖFFENTLICHUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN 7. Juli 2017. Leo Resources Inc. (CSE: LEO, FSE: L00) (Leo oder das Unte...
Leo Resources Inc. | 28.06.2017

Leo Resources vom Handel ausgesetzt

Leo Resources vom Handel ausgesetzt 27. Juni 2017 - Leo Resources Inc. (CSE:LEO; FSE: L001) (Leo oder das Unternehmen) wurde am 27. Juni 2017 um 6:03 Pazifischer Zeit (15:03 Uhr deutsche Zeit) auf Wunsch des Unternehmens aufgrund einer bevorstehende...
Leo Resources Inc. | 22.06.2017

Erste Tranche der Kapitalerhöhung von Leo Resources bei Abschluss überzeichnet

Erste Tranche der Kapitalerhöhung von Leo Resources bei Abschluss überzeichnet NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN BESTIMMT 21. Juni 2017 -Leo Resources Inc. (CSE:LEO; FSE: L001) (Leo oder das Unternehmen) - Im Anschluss an die Press...