info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cannabis Wheaton Income Corp. |

ABcann Global und Cannabis Wheaton unterzeichnen Übergangsabkommen für den Bau weiterer Cannabisaufzuchtanlagen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


ABcann Global und Cannabis Wheaton unterzeichnen Übergangsabkommen für den Bau weiterer Cannabisaufzuchtanlagen

VANCOUVER, BC--(29. Mai 2017) - ABcann Global Corporation (TSX VENTURE: ABCN) (vormals Panda Capital Inc.) (ABcann) und Cannabis Wheaton Income Corp. (TSX VENTURE: CBW) (Cannabis Wheaton oder CW) freuen sich berichten zu können, dass beide Unternehmen ein verbindliches Übergangsabkommen (die Vereinbarung) zur Finanzierung der Errichtung eines Aufzuchtbereichs auf einer Betriebsfläche von 50.000 Quadratfuß (erweiterte Betriebsfläche) in ABcanns geplanter Cannabisaufzuchtanlage in Napanee (Ontario) - auch als Kimmett-Anlage (die Anlage) bezeichnet - unterzeichnet haben. Gemäß dieser Vereinbarung wird Cannabis Wheaton 30 Millionen $ in ABcann investieren. Die Investition erfolgt folgendermaßen:

- entweder 10 Tage nach dem endgültigen Abschluss von CWs bereits angekündigter Finanzierung oder bis spätestens 30. Juni 2017 - es gilt hier das jeweils frühere Datum - wird CW ABcann-Stammaktien im Wert von 15 Millionen $ zeichnen (jede eine ABcann-Aktie), wobei pro ABcann-Aktie ein Preis von 2,25 $ vereinbart wird;

- entweder 10 Tage, nachdem CW Mittel in Höhe von 150 Millionen $ aufgebracht hat, oder am 31. März 2018 - es gilt hier das jeweils frühere Datum - wird CW nochmals ABcann-Stammaktien im Wert von 15 Millionen $ zeichnen, wobei als Preis pro ABcann-Aktie entweder der zweifache Wert des volumengewichteten durchschnittlichen Handelspreises an 10 aufeinanderfolgenden Tagen zum entsprechenden Zeitpunkt oder 2,25 $ gilt.

Nach Abschluss der Investitionstransaktion in Höhe von 30 Millionen $ und nach Annahme der Budget- und Zeitvorgaben von ABcann für die Errichtung der erweiterten Betriebsfläche wird Cannabis Wheaton alle notwendigen Mittel zur Errichtung der erweiterten Betriebsfläche bereitstellen. Diese Erweiterung erfolgt zusätzlich zur bereits vorgesehenen ABcann-Anlage mit einer Betriebsfläche von 100.000 Quadratfuß, die kurz vor Baubeginn steht. CW erhält als Gegenleistung 50 % des Erlöses (abzüglich bestimmter Kosten), den ABcann mit dem Verkauf des auf der erweiterten Betriebsfläche produzierten Cannabis über den Groß- und Einzelhandel erzielt (EPA-Zuteilung). CWs Anspruch auf die EPA-Zuteilung beginnt erst, nachdem CW die 30 Millionen $ investiert hat.

Chuck Rifici erklärt: Damit wird das Portfolio von Cannabis Wheaton um eine sechste Lizenz erweitert und wir können uns über unseren ersten börsennotierten Produzenten mit einer Verkaufslizenz freuen. In den vergangenen drei Jahren habe ich mitverfolgt, wie sich ABcann in die kanadische Cannabisbranche eingebracht und entwickelt hat. Das Unternehmen ist für seine geschützten Aufzuchtmethoden, mit denen die branchenweit höchsten Erträge von erstklassigem Cannabis erzielt werden, weithin anerkannt. Für uns ist klar, dass dem Unternehmen verschiedene Finanzierungsquellen zur Verfügung standen. Wir fühlen uns daher geehrt, die heutige Mitteilung machen zu können.

Mit dieser Partnerschaft sichert sich ABcann die Unterstützung und die Mittel, die es für die Errichtung des Standorts Kimmett benötigt. Sobald der Bau abgeschlossen ist, wird Cannabis Wheaton auf der zusätzlichen Aufzuchtfläche rund 8.000.000 Gramm Cannabis pro Jahr produzieren.

Diese Partnerschaft ist sowohl für ABcann als auch für Cannabis Wheaton eine großartige Gelegenheit. ABcann wird seinen Barbestand durch die Kapitalbeteiligung maßgeblich erhöhen und damit über die nötigen Mittel verfügen, um eine Anlagenkapazität von bis zu 180.000 Quadratfuß komplett zu finanzieren, meint Aaron Keay, CEO von ABcann.

Die Vereinbarung ist an bestimmte Vorbedingungen gebunden. Voraussetzung ist zum Beispiel, dass ABcann von Health Canada und anderen Regulierungsbehörden die entsprechenden Genehmigungen erhält und dass beide Vertragsparteien den zukünftigen Budget- und Zeitvorgaben für die Errichtung zustimmen.

FÜR DAS BOARD:
Chuck Rifici
Chairman & CEO

Über ABcann Global Corporation (TSX VENTURE:ABCN )

ABcann war eines der ersten Unternehmen, dem eine Produktionslizenz nach den gesetzlichen Regelungen für medizinisches Marihuana zugesprochen wurde; es hat seine Lizenz am 21. März 2014 erhalten. Eine Verkaufslizenz wurde dem Unternehmen am 31. Dezember 2015 erteilt. Von seinem Sitz in Napanee (Ontario) aus hat sich ABcann in den letzten zwei Jahren darauf konzentriert, das Erscheinungsbild von medizinischem Cannabis zu ändern. ABcann beabsichtigt, als erstes Unternehmen reproduzierbare Produkte in verschiedenen Kontinenten zu vertreiben und medizinisches Cannabis in normierter Qualität weltweit anzubieten. In der Vorzeigeanlage des Unternehmens kommt eine geschützte Aufzuchttechnologie zur Anwendung, bei der Konzepte, Systeme und Komponenten für die Produktion ertragreicher Pflanzen kombiniert werden. Mit diesen können hochwertige Produkte mit Chargen in gleichbleibender Qualität generiert werden.

ABcann züchtet seine Pflanzen in Klimakammern unter kontrollierten Bedingungen, wobei jede Schlüsselvariable des Aufzuchtprozesses optimiert wird, um die für ein standardisiertes Produkt erforderliche Konsistenz zu gewährleisten. ABcann ist in der Lage, die klimatischen Bedingungen und den Nährstoffbedarf gezielt auf einen speziellen Cannabisstamm abzustimmen, ohne dass es dabei zu jenen Abweichungen kommt, die typischerweise bei der Massenaufzucht in größeren Räumen und treibhausähnlichen Strukturen unter schlechter kontrollierbaren Bedingungen auftreten. ABcann kann dadurch Medikamente auf pflanzlicher Basis in pharmazeutischer Qualität produzieren, die mit gutem Gewissen verschrieben werden können.

Bleiben Sie mit uns in Verbindung.

Weitere Informationen über ABcann Global und unser Führungsteam erhalten Sie auf der Webseite http://www.abcannglobal.com oder über Aaron Keay ((604) 323-6911 bzw. aaron@abcannglobal.com) oder über Leo Karabelas ((416) 543-3120 bzw. leo.k@abcannglobal.com).

Über Cannabis Wheaton Income Corp. (TSX VENTURE: CBW)

Cannabis Wheaton, das durch ein Team von Branchenexperten unterstützt wird, ist das weltweit erste Beteiligungsunternehmen in der Cannabisbranche. Wir werden an der Produktion unserer Partner - lizenzierte Cannabisproduzenten und Antragsteller auf Erteilung einer Lizenz zur Produktion von Cannabis - in ganz Kanada beteiligt sein. Der Auftrag von Cannabis Wheaton besteht in der Förderung des Realwachstums unserer Beteiligungspartner, indem wir sie finanziell unterstützen und unsere kollektiven Branchenerfahrungen mit ihnen teilen.

Bleiben Sie mit uns in Verbindung.

Nähere Informationen über Cannabis Wheaton und unsere Geschäftsleitung erhalten Sie auf unserer Webseite http://www.cannabiswheaton.com oder auf Twitter ( @CannabisWheaton) bzw. über die Rufnummer 1-604 687 7130 oder per E-Mail an Mario@skanderbegcapital.comhttp://www.skanderbegcapital.com.

Zukunftsgerichtete Informationen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen zeichnen sich häufig durch Begriffe aus wie planen, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen, möglicherweise, werden, würden, potentiell, geplant sowie ähnliche Begriffe oder Informationen, wonach bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Bei diesen Informationen handelt es sich lediglich um Prognosen. Die Feststellungen und Prognosen, die in den zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung enthalten sind, basieren auf verschiedenen Annahmen. Diese zukunftsgerichteten Informationen beinhalten unter anderem Aussagen über das Vermögen, Einnahmen aus den Beteiligungsabkommen zu erzielen; das Vermögen, die Transaktionen durchzuführen, die derzeit verhandelt werden; die Anforderungen im Hinblick auf die Sicherung zusätzlicher Finanzierungen; den zeitgerechten Eingang staatlicher Bewilligungen von Genehmigungen und Lizenzen einschließlich der Lizenzen zur Aufzucht von Cannabis; die Errichtung der Anlagen; die eigentliche Betriebsleistungsfähigkeit der Anlagen, sofern zutreffend; behördliche oder politische Änderungen; Wettbewerbs- und sonstige Risiken, die das Unternehmen speziell und die medizinische Cannabisbranche im Allgemeinen betreffen. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Bereitstellung dieser Informationen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen prognostiziert werden. Weder ABcann noch CW haben die Verpflichtung bzw. schließen ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung zur öffentlichen Aktualisierung oder Korrektur der zukunftsgerichteten Informationen infolge einer neuen Sachlage, künftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen aus, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben wird.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Cannabis Wheaton Income Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1226 Wörter, 9998 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Cannabis Wheaton Income Corp. lesen:

Cannabis Wheaton Income Corp. | 05.06.2017

Cannabis Wheaton stellt Update über die Privatplatzierung und die damit zusammenhängenden Angelegenheiten bereit

Cannabis Wheaton stellt Update über die Privatplatzierung und die damit zusammenhängenden Angelegenheiten bereit NICHT ZUR VERBREITUNG ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE ODER IN DEN VEREINIGTEN STAATEN BESTIMMT Cannabis Wheaton Income Corp. (TSX VENTURE...
Cannabis Wheaton Income Corp. | 26.05.2017

Cannabis Wheaton stärkt sein Team und beauftragt IR-Firma

Cannabis Wheaton stärkt sein Team und beauftragt IR-Firma VANCOUVER, BC--(26. Mai 2017) - Cannabis Wheaton Income Corp. (TSX VENTURE: CBW) (Cannabis Wheaton, CW oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen Sarah Bain zum ...
Cannabis Wheaton Income Corp. | 22.05.2017

Cannabis Wheaton ernennt führenden Meisterzüchter

Cannabis Wheaton ernennt führenden Meisterzüchter VANCOUVER, BC--(19. Mai 2017) - Cannabis Wheaton Income Corp. (TSX VENTURE: CBW) (Cannabis Wheaton, CW, oder das Unternehmen) freut sich, Kevin Furet zum Chief Cultivation and Genetics Officer zu e...