info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Scorpio Gold Corporation |

Scorpio Gold meldet Finanzergebnisse für das 1. Quartal 2017

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



Scorpio Gold meldet Finanzergebnisse für das 1. Quartal 2017

Vancouver, 30. Mai 2017 - Scorpio Gold Corporation (Scorpio Gold oder das Unternehmen) (TSX-V: SGN) freut sich, die Finanzergebnisse für das erste Quartal bekannt zu geben, das am 31. März 2017 zu Ende gegangen ist. Diese Pressemitteilung sollte gemeinsam mit den zusammengefassten vorläufigen konsolidierten Finanzausweisen des Unternehmens für den dreimonatigen Zeitraum zum 31. März 2017 und der dazugehörigen Management Discussion & Analysis (MD&A) für denselben Zeitraum gelesen werden, die auf der Website des Unternehmens unter www.scorpiogold.com sowie im Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com verfügbar sind. Sämtliche Beträge sind in US-Dollar ausgedrückt, sofern nicht anders angegeben.

WICHTIGSTE LEISTUNGSKENNZAHLEN:

1. 1. Veränderu
Quartal Quartal ng in
2017 %
2016
$ $
Umsatz (1.000 $) 9.875 9.428 4,7 %
Gewinne aus dem 2.378 1.865 27,5 %
Minenbetrieb (1.000
$)

Nettogewinn (1.000 $) 40 1.079 -96,3 %
bereinigter und (0,00) 0,01(2)
verwässerter -100 %
(Verlust) Gewinn pro
Aktie

bereinigter Nettogewin1.461 1.116 30,9 %
n
(1) (1.000 $)
bereinigter und 0,01 0,01(2)
verwässerter -
Nettogewinn pro
Aktie
(1)
bereinigtes EBITDA (1)2.075 1.569 32,2 %

(1.000 $)
bereinigtes und 0,01 0,01
verwässertes EBITDA -
pro
Aktie
(1)
Cashflow aus 3.449 (366)
(verwendet bei) 1042,3 %
operativen
Tätigkeiten (1.000
$)

Gesamte 876 801 9,4 %
Investitionskosten
pro verkaufte Unze
Gold
(() Dies sind keine K
ennzahlen

gemäß den IFRS.
Konsultieren Sie den
Abschnitt

Kennzahlen, die nicht
den Bestimmungen

der IFRS entsprechen
in dieser
Pressemitteilung und
die

Management Discussion
&
Analysis
des Unternehmens für
das erste Quartal
2017
, um eine
vollständige
Definit
ion und Abstimmung
mit dem
Konzernabschluss des
Unternehmens für das
erste Quartal
2017
zu erhalten.
(2) Diese Zahl wurde
im Anschluss an eine

Veränderung bei der
Berechnung des
Minderheitsanteils
am Nettoeinkommen
(Verlust) von MRG
angepasst. Eine
Beschreibung der
daraus
resultierenden
Änderungen erhalten
Sie im Abschnitt
Equity in der
MD&A.


)
produzierte Unzen Gold5.741 8.508 -32,5 %
verkaufte Unzen Gold 8.102 8.300 -2,4 %

CEO Brian Lock sagte dazu: Trotz der im Vergleich zum ersten Quartal 2016 geringeren Produktion im ersten Quartal stieg der Cashflow aus der operativen Tätigkeit deutlich gegenüber dem ersten Quartal 2017. Das Unternehmen verkaufte im ersten Quartal auch etwas weniger Unzen gegenüber dem ersten Quartal 2016; der Anstieg des operativen Cashflows verdankt sich daher in erster Linie einer Abnahme des Goldlagerbestands und den höheren erzielten Durchschnittspreise.

Auf Grundlage des aktuellen Minenplans geht das Unternehmen derzeit davon aus, bis August 2017 Gold aus der Mine Mineral Ridge fördern zu können. Aufgrund von Genehmigungsfristen rechnet das Unternehmen bei Mineral Ridge bis zum August 2017 mit einer Goldproduktion im Umfang von 20.000 bis 25.000 Unzen aus den südlichen Gruben Mary LC, Brodie und Bluelite. Die Grube Custer und andere Gebiete, für die bislang noch keine Genehmigungen vorliegen, sind in dieser Produktionsschätzung nicht berücksichtigt und werden auf die Wirtschaftlichkeit der entsprechenden zeitlichen Abbauabläufe geprüft, wenn die Genehmigungen gewährt werden. Es kann nicht garantiert werden, dass im Falle, dass die Genehmigungen erteilt werden, in der Grube Custer und in anderen Gebieten der Förderbetrieb aufgenommen wird, sollte dieser nicht wirtschaftlich tragbar sein. Die Gesamtinvestitionskosten sollen bei 1.050 bis 1.100 $ pro verkaufter Unze Gold liegen. Der Anstieg der Kosten geht auf den für 2017 erwarteten Rückgang der Produktionsleistung zurück; die Fixkosten bleiben hingegen relativ konstant. Der Minenplan für 2017 sieht eine durchschnittliche Produktionsleistung von 11.500 Tonnen pro Tag vor. Dies bedeutet, dass an den 226 geplanten Betriebstagen täglich im Schnitt 1.798 Tonnen Erz an die Brechanlage geliefert werden. Grund für die Abnahme der Metallproduktion im ersten Quartal 2017 sind die niedrigeren Förderleistungen, die zum Teil durch den höheren Gehalt und die günstigen Gewinnungsraten in der Laugungsplatte kompensiert werden.

In Abhängigkeit von der finanziellen Lage des Unternehmens sind für 2017 u.a. folgende Explorationsaktivitäten geplant: geologische Kartierungen, geophysikalische Messungen, Probenahmen und Bohrarbeiten in der Grube Drinkwater ebenso wie den Bereichen North Springs, Tarantula und Eagle Canyon im Projekt Mineral Ridge sowie in den Konzessionsgebieten Orleans und Goldwedge. Die geplanten Explorationsarbeiten umfassen außerdem eine Bewertung der möglicherweise nicht gewonnenen Mineralisierung in der Laugungsplatte bei Mineral Ridge, um eine Machbarkeitsstudie für den Bau einer Mühlenanlage für die Gewinnung der zusätzlichen Goldmineralisierung einzuleiten.

Angesichts der kurzen verbleibenden Lebensdauer der Mine ergreift das Unternehmen Initiativen zur Verlängerung der Lebensdauer der Mine bei Mineral Ridge, wie oben näher beschrieben. Das Unternehmen prüft zurzeit auch verschiedene geschäftliche Alternativen, die die Refinanzierung der langfristigen Verbindlichkeiten des Unternehmens, die im August 2018 fällig werden, und/oder die Aufbringung weiterer Mittel durch eine Eigenkapitalfinanzierung oder andere Finanzierungsformen einschließen.

Wichtigste Ergebnisse des ersten Quartals zum 31. März 2017:

- Produktion von 5.741 Unzen Gold aus der Mine Mineral Ridge im ersten Quartal 2017 gegenüber 8.508 Unzen im ersten Quartal 2016.
- Umsatz von 9,9 Millionen $ gegenüber 9,4 Millionen $ im ersten Quartal 2016.
- Gesamte Investitionskosten von 876 $ pro verkaufter Unze Gold(1) gegenüber 801 $ im ersten Quartal 2016.
- Gewinn aus den Minenbetrieben von 2,4 Millionen $ gegenüber 1,9 Millionen $ im ersten Quartal 2016.
- Nettogewinn von nahezu Null (0,01 $ bereinigt und verwässert pro Aktie) gegenüber 1,1 Millionen $ (0,01 $(2) bereinigt und verwässert pro Aktie) im ersten Quartal 2016.
- Bereinigter Nettogewinn(1) von 1,5 Millionen $ (0,01 $ bereinigt und verwässert pro Aktie) gegenüber 1,1 Millionen $ (0,01(2) $ bereinigt und verwässert pro Aktie) im ersten Quartal 2016.
- Bereinigtes EBITDA(() Dies sind keine Kennzahlen gemäß den IFRS. Konsultieren Sie den Abschnitt Kennzahlen, die nicht den Bestimmungen der IFRS entsprechen in dieser Pressemitteilung.
(2) Diese Zahl wurde im Anschluss an eine Veränderung bei der Berechnung des Minderheitsanteils am Nettoeinkommen (Verlust) von MRG angepasst. Eine Beschreibung der daraus resultierenden Änderungen erhalten Sie im Abschnitt Equity in der MD&A.


) von 2,1 Millionen $ (0,01 $ bereinigt und verwässert pro Aktie) gegenüber 1,6 Millionen (0,01 $ bereinigt und verwässert pro Aktie) im ersten Quartal 2016.

Kennzahlen, die nicht den Bestimmungen von IFRS entsprechen

Die Erörterung der Finanzergebnisse in dieser Pressemitteilung beinhaltet Bezugnahmen auf das bereinigte EBITDA, die gesamten Investitionskosten pro verkaufte Unze Gold und die bereinigten Nettogewinne. Dies sind keine Kennzahlen gemäß IFRS. Das Unternehmen stellt diese Kennzahlen zusätzlich zu den Finanzergebnissen und der Performance des Unternehmens bereit. Bitte konsultieren Sie hinsichtlich der Definitionen dieser Begriffe und der Abstimmung dieser Kennzahlen mit den gemeldeten Ergebnissen gemäß den International Financial Reporting Standards (IFRS) die MD&A des Unternehmens für den dreimonatigen Zeitraum, der am 31. März 2017 endete.

Über Scorpio Gold Corporation

Scorpio Gold besitzt eine 70-Prozent-Beteiligung am produzierenden Goldabbaubetrieb Mineral Ridge in Esmeralda County (Nevada) - gemeinsam mit seinem Joint-Venture-Partner Elevon LLC (30 Prozent). Mineral Ridge ist ein herkömmlicher Tagebau- und Haufenlaugungsbetrieb. Das Konzessionsgebiet Mineral Ridge beherbergt mehrere goldhaltige Strukturen, Erzgänge und Linsen, die sich in der Explorations-, Erschließungs- und Produktionsphase befinden. Scorpio Gold besitzt auch eine 100-Prozent-Beteiligung am Konzessionsgebiet Goldwedge in Manhattan (Nevada), das sich im fortgeschrittenen Explorationsstadium befindet und eine vollständig genehmigte Untertagemine sowie eine Verarbeitungsanlage mit einer Kapazität von 400 Tonnen pro Tag beherbergt. Die Goldwedge-Mühlenanlage wird saniert und gewartet und kann im Bedarfsfall kurzfristig wieder in Betrieb genommen werden.

Scorpio Golds Chairman, Peter J. Hawley, P.Geo., hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift NI 43-101 den Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

FÜR DAS BOARD:
SCORPIO GOLD CORPORATION

Brian Lock,
Interimistischer CEO

Nähere Informationen erhalten Sie über:
Chris Zerga, President
Tel: (819) 825-7618
E-Mail: czerga@scorpiogold.com

Investor Relations
Jag Sandhu, JNS Capital Corp.
Tel: 778-218-9638
E-Mail: JAGJNS@outlook.com

Webseite: www.scorpiogold.com

TSX-V: SGN
1462 de la Quebecoise
Val-dOr, QC, J9P 5H4
T: 819- 825-7618
www.scorpiogold.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Das Unternehmen ist vor Rechtsstreitigkeiten, die sich aufgrund zukunftsgerichteter Aussagen ergeben könnten, geschützt. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den aktuellen Erwartungen und Schätzungen des Unternehmens basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen werden oftmals durch Termini wie planen, erwarten, beabsichtigen, glauben, vermuten, schätzen, hinweisen, anzeigen und ähnliche Termini oder Aussagen zum Ausdruck gebracht, wonach gewisse Ereignisse oder Bedingungen eintreten könnten oder werden, und beinhalten, ohne Einschränkung, Aussagen hinsichtlich der Pläne des Unternehmens bezüglich der Exploration, Erschließung und Abbau im unternehmenseigenen Projekt Mineral Ridge, einschließlich der kurzen Lebensdauer der Mine Mineral Ridge, der Zulassung der anhängigen Genehmigungsanträge, Prognosen hinsichtlich zukünftiger Produktionen oder damit in Zusammenhang stehender Kosten. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von den geschätzten oder prognostizierten unterscheiden, einschließlich Risiken in Zusammenhang mit dem Betrieb einer Goldmine, einschließlich unvorhersehbarer Änderungen des Gehalts des abgebauten Materials; unvorhersehbarer Änderungen der Gewinnungsraten; Änderungen der Projektparameter; dass das Equipment oder Prozesse nicht wie erwartet funktionieren; der ausbleibenden Leistung von Vertragspartnern; der Verfügbarkeit von qualifizierten Arbeitskräften und der Auswirkungen von Arbeitsstreitigkeiten; Verzögerungen beim Erhalt behördlicher Genehmigungen; Änderungen der Metallpreise; der Verfügbarkeit von Cashflows oder Finanzierungen, um die laufenden finanziellen Verpflichtungen des Unternehmens zu erfüllen; der Fähigkeit des Unternehmens, seine langfristigen Verbindlichkeiten zu refinanzieren; unerwarteter Änderungen bei Schlüsselpersonal; Änderungen der allgemeinen Wirtschaftslage; des Erhalts der erforderlichen Genehmigungen zur Erweiterung der Abbauarbeiten und der Verlängerung der Lebensdauer der Mine; und anderer Risiken der Bergbaubranche sowie jener Risikofaktoren, die in der Management Discussion and Analysis des Unternehmens auf SEDAR beschrieben werden. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich nur auf den Tag, an dem sie geäußert wurden, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet - sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben - zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sei es als Folge von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder Ergebnissen oder aus anderen Gründen. Zukunftsgerichtete Aussagen stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar, weshalb man sich nicht auf solche Aussagen verlassen sollte.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Scorpio Gold Corporation , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1987 Wörter, 13242 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Scorpio Gold Corporation lesen:

Scorpio Gold Corporation | 15.11.2017

Scorpio Gold bestellt Finanzberater

L1034-01 Scorpio Gold bestellt Finanzberater Vancouver, 15. November 2017 - Scorpio Gold Corporation (Scorpio Gold oder das Unternehmen) (TSX V:SGN) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen Bordeaux Capital Inc. (BCI) als seinen exklusiven...
Scorpio Gold Corporation | 06.11.2017

Scorpio Gold meldet Einreichung von technischem Bericht gemäß NI 43-101 und Machbarkeitsstudie für Verarbeitung der Haufenlaugungs-Mineralressource bei Mineral Ridge

Scorpio Gold meldet Einreichung von technischem Bericht gemäß NI 43-101 und Machbarkeitsstudie für Verarbeitung der Haufenlaugungs-Mineralressource bei Mineral Ridge Vancouver, 6. November 2017. Scorpio Gold Corporation (TSX-V: SGN) (Scorpio Gold...
Scorpio Gold Corporation | 30.10.2017

Scorpio Gold erzielt im Betrieb Mineral Ridge in Nevada im 3. Quartal 2017 eine Produktionsmenge von 4.935 Unzen Gold

Scorpio Gold erzielt im Betrieb Mineral Ridge in Nevada im 3. Quartal 2017 eine Produktionsmenge von 4.935 Unzen Gold Vancouver, 27. Oktober 2017 - Scorpio Gold Corporation (Scorpio Gold oder das Unternehmen) (TSX-V: SGN) gibt das Betriebsergebnis ...