info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Radware GmbH |

Hack dich nach London: Radware und Cisco sponsern Trip zur Black Hat Conference

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Radware und Cisco suchen den besten Hacker Deutschlands.

Wer sich auf der der von den beiden Unternehmen veranstalteten Hackers Challenge am 22. Juni in München durchsetzt, dem winkt ein Trip zur Black Hat Europe, die im Dezember in London stattfindet - Radware und Cisco übernehmen sämtliche Reisekosten und Teilnahmegebühren. Die Plätze 2 und 3 werden mit attraktiven Einkaufsgutscheinen prämiert. Teilnehmen kann jeder, der sich die Lösung anspruchsvoller Aufgaben im Rahmen eines festgelegten Szenarios zutraut.



Die Teilnahme an der Hackers Challenge ist kostenlos, allerdings ist die Teilnehmerzahl begrenzt, und Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Der Wettbewerb findet live und kommentiert auf einer Bühne vor Zuschauern statt, die sich für die Vorgehensweise von Hackern interessieren, um ihre eigenen Netze besser gegen Angriffe schützen zu können.



Während Live Hacks auf der Bühne in der Regel trainiert sind und bekannte Sicherheitslücken in Betriebssystemen oder Anwendungen demonstrieren, geht es bei der Hackers Challenge um Intuition, Fantasie und die Beherrschung fortschrittlicher Werkzeuge. Ziel ist es nicht, ungeschützte Systeme zu kapern oder zu infizieren, sondern bestehende Verteidigungssysteme der imaginären Bank einer kriminellen Organisation zu überwinden, auf der diese ihre Beute verwahrt. Die Aufgabe besteht darin, die Bank als vermeintlich legitimer Benutzer zu infiltrieren und sich möglichst viele Rechte bis hin zum Administrator zu sichern. Dabei gibt es keine vorherigen Absprachen - jeder Teilnehmer ist auf sich gestellt.



Die Hackers Challenge bietet White Hat Hackern neben den attraktiven Preisen die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten vor einem fachkundigen Publikum aus Sicherheitsverantwortlichen in mittleren und großen Unternehmen zu demonstrieren. Sie arbeiten dabei mit ihren eigenen Geräten und Tools - lediglich die erforderliche Infrastruktur wird von Radware und Cisco gestellt.



Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung zur Hackers Challenge 2017 www.hackers-challenge.com/de. Dort gibt es auch weitere Informationen zur Veranstaltung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Georgeta Toth (Tel.: +49 6103 70657-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 293 Wörter, 2188 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Radware GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Radware GmbH lesen:

Radware GmbH | 19.09.2017

Radware sagt IoT Botnets den Kampf an

Die neuen DefensePro-Systeme bieten automatisierten Schutz vor flexiblen, kurzzeitigen und hochvolumigen Angriffen, auch wenn diese sich in verschlüsseltem Verkehr tarnen. Dazu zählen insbesondere IoT-basierte Angriffe wie Mirai sowie Pulse-, Burst...
Radware GmbH | 18.07.2017

Nokia vertreibt Anti-DDoS-Lösungen von Radware

Damit vertreibt Nokia jetzt die gesamte Suite von Produkten und Lösungen von Radware und bietet Carriern und Telco-Cloud-Providern eine führende DDoS-Mitigationslösung an. Mehrschichtiger Schutz vor DDoS DDoS-Angriffe sind weit verbreitet, werde...
Radware GmbH | 28.06.2017

Unternehmen wollen DDoS-Schutz vom Service Provider

Lediglich 10% bevorzugen einen dedizierten Security Service Provider, während etwa jedes zweite Unternehmen ausschließlich interne Teams für die Cybersecurity beschäftigt. Das ist eines der Ergebnisse der 2017 Executive Application & Network Secu...