info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Eutelsat Communications |

Eutelsat unterzeichnet neuen Startvertrag mit Arianespace

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Arianespace wird damit einschließlich dieses neuen Abkommens insgesamt drei Satelliten für Eutelsat starten

Kourou, Paris, Köln, 2. Juni 2017 - Einige Stunden nach dem erfolgreichen Start des Satelliten EUTELSAT 172B hat Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) den Abschluss eines neuen Vertrages mit Arianespace gemeldet.



Im Auftragsbuch der Arianespace stehen damit drei Starts von Eutelsat-Satelliten. Insgesamt hat der europäische Anbieter von Startdiensten in den vergangenen 30 Jahren insgesamt 32 erfolgreiche Starts für Eutelsat realisiert.



Zu den drei kommenden Satelliten gehört der von SSL gebaute EUTELSAT 7C. Dieser soll 2018 starten. 2019 folgen der von Airbus gebaute Eutelsat Quantum und ein von Thales gebauter High Throughput Satellit.



Zum jüngsten Abkommen sagte Rodolphe Belmer, Chief Executive Officer Eutelsat: "Nach dem heutigen historischen Ariane-Start des ersten europäischen voll-elektrisch angetriebenen Satelliten sind wir stolz darauf, erneut mit Arianespace zusammen arbeiten zu können. Das Unternehmen ist einer unserer langjährigen Partner und ein führender Anbieter in der dynamischen europäischen Raumfahrtindustrie. Die technische Vielfalt der drei Satelliten, deren Start wir Arianespace anvertrauen, ist eine überzeugende Bestätigung unseres Einsatzes für Innovationen, die unseren Kunden noch besseren Nutzen bringen und zugleich unsere Wettbewerbsfähigkeit erhalten."



Stéphane Israël, Chief Executive Officer Arianespace, ergänzte: "Dieser jüngste Vertrag unterstützt die Position von Eutelsat als Maßstäbe setzender Kunde für große europäische Startsysteme. Wir werden mit unserer Ariane 5 Trägerrakete in den Jahren 2018 und 2019 insgesamt drei Satelliten für diesen europäischen Betreiber in den Orbit befördern. Wir hoffen, dass sich dies mit der Ariane 6 fortsetzen wird und wir Eutelsat dabei helfen können, die gesetzten Ziele noch effizienter zu erreichen."



Arianespace



Um den Weltraum für ein besseres Leben auf der Erde zu nutzen, garantiert Arianespace den Zugang zu seinen Raumtransportdiensten und -lösungen für jede Art von Satelliten, ob kommerziell oder institutionell, in jeden Orbit.



Seit 1980 hat Arianespace über 550 Satelliten mit seinen drei Trägerraketen Ariane, Soyuz und Vega in den Orbit befördert.



Der zentrale Firmensitz von Arianespace befindet sich in der Nähe von Paris in Evry. Zudem betreibt das Unternehmen Einrichtungen am europäischen Weltraumbahnhof Guiana Space Center in Französisch Guayana, in Washington, D.C., Tokio und Singapur.



Arianespace ist eine Tochter der Airbus Safran Launchers, die einen 74%-Aktienanteil am Unternehmen hält. Die restlichen Anteile verteilen sich auf 17 andere Anteilseigner der europäischen Startindustrie.



Medienkontakte Arianespace:



Claudia Hoyau Tél. : +33 1 60 87 55 11 c.hoyau@arianespace.com



Veillon Isabelle Tél. : +33 1 60 87 60 04 i.veillon@arianespace.com




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Vanessa O'Connor (Tel.: + 33 1 53 98 3791 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 405 Wörter, 3249 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Eutelsat Communications


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Eutelsat Communications lesen:

Eutelsat Communications | 02.06.2017

Satellit EUTELSAT 172B erfolgreich in den Weltraum gestartet

Neuer Satellit verstärkt Serviceangebot auf der Schlüsselposition für die Region Asien-Pazifik, insbesondere für mobile Konnektivität, Datenmärkte und staatliche Anwendungen Kourou, Paris, Köln, 2. Juni 2017- Der neue Satellit EUTELSAT 172B d...
Eutelsat Communications | 07.03.2017

Eutelsat unterzeichnet Abkommen für neue Startrakete New Glenn von Blue Origin

Paris, Washington D.C. Köln, 7. März - Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) hat heute während der Satellite 2017 Convention in Washington D.C. den Abschluss eines Abkommens mit Blue Origin für den Start eines Satelliten mit der neue...
Eutelsat Communications | 06.03.2017

Eutelsat stellt Nutzlast und Dienste für den EGNOS-Dienst der nächsten Generation bereit

Paris, Washington D.C., Köln, 6. März 2017 - Die Agentur für das Europäische GNSS (kurz GSA) arbeitet mit Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) bei der Entwicklung, Integration und Betrieb der EGNOS-Nutzlast der nächsten Generation ...