info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Global Cannabis Applications |

Global Cannabis ernennt Managing Director für Australien

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Global Cannabis ernennt Managing Director für Australien

Vancouver, British Columbia, Kanada, 22. Juni 2017 - Global Cannabis Applications Corp. (GCAC oder das Unternehmen) (CSE:APP, FWB:2FA, OTCQB:FUAPF), ein führender Entwickler innovativer Smartphone-Anwendungen für die Cannabisbranche, freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen mit der Ernennung von Jason Webb zum Managing Director eine Präsenz in Australien etabliert hat.

Jason Webb hat umfangreiche Erfahrung in der Kommerzialisierung von Technologien in Australien und war am Aufbau einer Anzahl von Unternehmen in innovativen Branchen wie FinTech (Finanztechnologie) und RegTech (Regelungstechnologie) beteiligt.

Brad Moore, CEO von GCAC, sagte: Herr Webb wird GCAC dabei helfen, einen Grundstein für die medizinische Forschung, die Entwicklung von medizinischen Apps und die IP-Lizenzierung zu legen. Zu seinen Aufgaben gehört die Sicherung von Verträgen mit führenden Anbietern in den Bereichen Gesundheitswesen, Regierung und Technologie sowie Förderern in der medizinischen Cannabisbranche.

Im November 2016 stufte die Australian Therapeutic Goods Administration (TGA) medizinischen Cannabis als Schedule 8-Produkt (zuvor Schedule 9) ein und schaffte damit einen legalen Markt für den Verkauf und die Vermarktung von medizinischem Cannabis in Australien. Australien gilt neben anderen Ländern wie Kanada, den Niederlanden, Israel, Frankreich und den Vereinigten Staaten nun als wichtiger Markt für medizinischen Cannabis.

Ich freue mich sehr darauf, mit GCAC zusammenzuarbeiten und in der medizinischen Cannabisbranche in Australien aktiv zu werden, erklärte Webb. Das einzigartige über 20 Jahre entwickelte geistige Eigentum, auf der die geschützte Pain to Strain-Datenbank von GCAC basiert, wird maßgeblich zum Wachstum der medizinischen Cannabisbranche in Australien beitragen.

Herr Webb wird außerdem Informationen aus der Industrie für die von GCAC entwickelte CannaMed-App einholen, die auf den Markt gebracht wird, um den geschätzten 750.000 bestehenden Anwendern von medizinischem Cannabis in Australien zu helfen und Patienten mit Apotheken und Ärzten zu vernetzen, um eine bessere Gesundheitsversorgung zu erreichen.

Medizinisches Cannabis bietet spannende Möglichkeiten. Am spannendsten werden jedoch die wichtigen Erkenntnisse aus den Massendaten sein, die in diesem neuen Bereich generiert werden, sagte Jason Webb. Die Verwendung von medizinischem Cannabis ist in Australien dank neuer Verordnungen nun gestattet; Spezialisten dürfen Patienten jedoch nicht darüber aufklären, wie sie Zugang zu medizinischem Cannabis erhalten. Die CannaMed-App wird diese Lücke schließen, meinte Webb weiter.

Die CannaMed-App wurde auf Basis des Citizen Green-Quellcodes entwickelt und stützt sich auf die geschützte Pain to Strain-Datenbank, die eine Zuordnung von Erkrankungen mit für eine Behandlung dieser Erkrankungen nützlichen Cannabinoiden ermöglicht. Die CannaMed-App wird ab Januar 2018 für IOS und Android erhältlich sein. Die Pain to Strain-Datenbank steht umgehend für wissenschaftliche Forschungszwecke zur Verfügung.

GCAC Australia wird seinen Sitz in Melbourne (Australien) haben und ab August 2017 operativ tätig sein.

Über Global Cannabis Applications Corp.
Global Cannabis Applications Corp. ist ein international führendes Unternehmen, das auf die Planung, Entwicklung, Vermarktung und den Erwerb innovativer mobiler Applikationen spezialisiert ist. Die von GCAC entwickelten Apps kommen in mehr als 25 Ländern zum Einsatz und erleichtern die Verbreitung digitaler Konversationen von Gleichgesinnten. Unter der Leitung von Experten der digitalen Branche setzt GCAC vor allem auf eine globale Expansion über Mundpropaganda (virales Marketing), wobei in jedem Zielmarkt das jeweils optimale Nutzererlebnis geboten wird. Zu seinen führenden mobilen Plattformen zählen: Citizen Green, eine App-Familie, die sich dem Thema Cannabis im Internet der Dinge widmet; Foro, ein Marktplatz für den elektronischen Handel zwischen gleichgesinnten Studenten über mobile Geräte; Opinit, eine App, die den Nutzern ermöglicht, ihre bevorzugten emotionalen Inhalte online über Social Media zu teilen; und Truth, eine App für das anonyme Versenden von Botschaften im One-to-One-Modus.

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie online auf www.cannappscorp.com oder im Unternehmensprofil auf der SEDAR-Webseite (www.sedar.com) bzw. auf der Webseite der Canadian Securities Exchange (www.thecse.com).

Um einen Termin für ein Interview zu vereinbaren, wenden Sie sich bitte an folgende Kontaktadressen:

Bradley Moore
Chief Executive Officer
Tel: 514-561-9091
E-Mail: bmoore@cannappscorp.com

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Abteilung für Kommunikationsarbeit
Tel: 1.855.269.9554
E-Mail: info@cannappscorp.com
www.cannappscorp.com

Zukunftsgerichtete Informationen
Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze beinhalten, die sich auf die Geschäftstätigkeit von GCAC beziehen. Die zukunftsgerichteten Informationen basieren auf bestimmten wesentlichen Erwartungen und Annahmen der Unternehmensführung von GCAC. Obwohl die Unternehmensführung der Ansicht ist, dass die Erwartungen und Annahmen, auf denen solche zukunftsgerichteten Informationen beruhen, angemessen sind, darf den zukunftsgerichteten Informationen nicht vorbehaltslos vertraut werden, da GCAC nicht gewährleisten kann, dass sich diese als richtig erweisen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemeldung gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung. Sofern nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben, schließt GCAC jegliche Absicht oder Verpflichtung zur öffentlichen Aktualisierung zukunftsgerichteter Informationen aufgrund einer neuen Sachlage, künftiger Ereignisse oder Ergebnisse sowie aus sonstigen Gründen aus.

Die Börsenaufsicht der Canadian Securities Exchange hat diese Informationen nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für deren Richtigkeit und Angemessenheit.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Global Cannabis Applications , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 842 Wörter, 6792 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Global Cannabis Applications lesen:

Global Cannabis Applications | 27.09.2017

Global Cannabis nimmt Blockchain- und ICO-Experten in Advisory Board auf

Global Cannabis nimmt Blockchain- und ICO-Experten in Advisory Board auf Vancouver (British Columbia, Kanada), 27. September 2017. Global Cannabis Applications Corp. (CSE: APP, FWB: 2FA, OTCQB: FUAPF) (GCAC oder das Unternehmen), ein führender Ent...
Global Cannabis Applications | 22.09.2017

Global Cannabis Applications Corp.: Gründer des Medical Cannabis Council in das Board von GCAC Australia aufgenommen

Gründer des Medical Cannabis Council in das Board von GCAC Australia aufgenommen Vancouver, British Columbia, Kanada, 21. September 2017 - Global Cannabis Applications Corp. (GCAC oder das Unternehmen) (CSE:APP, FWB: 2FA, OTCQB:FUAPF), ein führen...
Global Cannabis Applications | 19.07.2017

Global Cannabis meldet Gespräche mit KI- und Blockchain-Entwickler

Global Cannabis meldet Gespräche mit KI- und Blockchain-Entwickler Vancouver (British Columbia, Kanada), 19. Juli 2017. Global Cannabis Applications Corp. (CSE: APP, FWB: 2FA, OTCQB: FUAPF) (GCAC oder das Unternehmen), ein führender Entwickler inn...