Cannes Lions 2017: R/GA räumt beim wichtigsten Kreativ-Festival ab
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
forvision |

Cannes Lions 2017: R/GA räumt beim wichtigsten Kreativ-Festival ab

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


1 Grand Prix, 16 weitere Löwen - und zuvor zweifacher Sieg bei den Facebook Awards 2017


Cannes Lions 2017: R/GA räumt beim wichtigsten Kreativ-Festival ab 1 Grand Prix, 16 weitere Löwen – und zuvor zweifacher Sieg bei den Facebook Awards 2017

New York / Berlin, 26.06.2017 - Auch das 64. Cannes Lions International Festival of Creativity war für R/GA wieder ein sehr erfolgreiches. In den vergangenen Tagen konnten die Kreativen die Jury in allen wichtigen Kategorien überzeugen. Die eindrucksvolle Bilanz: insgesamt 51 Shortlistplatzierungen, 7 Bronze-Löwen, 6 Silber-Löwen, 3 Gold-Löwen - und das ultimative Highlight: der Gewinn des Media Lions Grand Prix.

Den Grand Prix übernahmen Chris Northam and Eric Jannon auf der Bühne in Cannes für die integrierte Kampagne "Innovating Saving", die R/GA für Jet.com entwickelte.
Gold gab es für das interaktive, emotionale Musikvideo "Through The Dark" für GooglePlay in der Kategorie "Digital Craft" gleich zweifach - ausgezeichnet wurden das Video und das Design.
Auch die Printkampagne "Kiss" für den Kunden The Ad Council, die im Rahmen der "Love Has No La-bels - We are America"-Projektes entstanden ist, war der Jury Gold wert.

Silber erzielte die Arbeit "Transgender" für The Ad Council in der Kategorie "Print & Publishing" und in der Kategorie "Outdoor" erhielt "Transgender" für The Ad Council einen Bronze Campaign Lion.
Weitere Höhepunkte waren die Silber-Auszeichnung von "Through The Dark" für GooglePlay in der Kategorie "Digital Craft/Digital Illustration", ganze 3 Silber-Löwen für "BotBot" für die Chatbot Platform Reply.ai, in der Kategorie "Digital & Interactive Design" und zweimal in der Kategorie "Mobile", sowie der Silber-Gewinn für "NIKEiD VR Studio" für Nike in der Kategorie "Digital Craft/Virtual Reality".

Bronze-Löwen gewannen darüber hinaus die Kampagnen "Ask for a raise" für The Muse in der Kategorie "Cyber", "Mamba Day" für Nike in derselben Kategorie, die Samsung Galaxy S8 Kampagne in der Kategorie "Design" - sowie wiederum "Through The Dark" für Google in den drei Kategorien "Cyber", "Mobile" und "Digital Craft".

Doch nicht nur bei der Löwenjagd in Cannes war R/GA erfolgreich, auch kurz zuvor bei den Facebook Awards 2017, mit denen kreative Unternehmen für überzeugende Erlebnisse auf Facebook, Instagram und im Messenger geehrt werden, konnten die Kreativen gleich mit zwei Gewinnerkampagnen auftrumpfen - mit "Careculator" für Jet.com (dieser ermittelt einen "realen Wert" für Facebook Freunde) und "The Adventures of Little Brush Big Brush" für Unilever-Signal (eine App, die Kinder spielerisch zum Zähneputzen animieren soll), beide in der Kategorie "Act".

"Unsere aktuellen Erfolge bei diesen beiden wichtigen Preisverleihungen, bestätigen einmal mehr die Leidenschaft und das Know-how unserer Teams rund um den Globus. Durch die Verbindung von Technik und Kreation und das Gespür für die Bedürfnisse unserer Kunden, schaffen wir Erlebnisse, die die Menschen berühren und sich deshalb nachhaltig positiv aus-wirken. Auch in Zukunft ist es unser Anspruch, den Innovationsvorsprung unserer Kunden zu gestalten", so Sascha Martini, Managing Director von R/GA Berlin. Kontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92 42 81 4 -0
0221-92 42 81 4- 2
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de/de/


Web: http://www.forvision.de/de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anke Piontek (Tel.: 0221-92 42 81 4 -0), verantwortlich.


Keywords: R/GA, Cannes 2017, Awards, Sascha Martini

Pressemitteilungstext: 475 Wörter, 3356 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: forvision


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von forvision lesen:

forvision | 23.10.2017

Neuzugang für Berlin: R/GA holt Kai Heuser an Bord

Berlin, 23.10.2017 - Von Hamburg in die Bundeshauptstadt: Ab sofort hat Kai Heuser sein neues kreatives Zuhause unter dem Dach von R/GA Berlin. Hier verstärkt er als Group Creative Director das engagierte Team, das unter Leitung von Managing Directo...
forvision | 04.09.2017

Kreativpower für Deutschland: Christian Butte verstärkt R/GA Berlin

New York / Berlin, 04.09.2017 - Team Deutschland wächst: Zum 1. September ist R/GA Berlin um eine wichtige Personalie reicher. Christian Butte, bisher als Creative Director für das New Yorker R/GA Office tätig, wechselt in gleicher Funktion in die...
forvision | 28.08.2017

Bob Greenberg auf der dmexco 2017: mit Selbst-Disruption zum neuen Agenturmodell

New York / Berlin, 28.08.2017 - Er zählt zu den wohl bekanntesten Persönlichkeiten der internationalen Agenturszene: Bob Greenberg. Als Gründer, Chairman und CEO von R/GA leitet er nicht nur eine der tonangebenden Digitalagenturen weltweit, sonder...