Deutschland stöhnt unter der Hitze. Was bedeutet das für die Perückenträger?
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
La Peruca |

Deutschland stöhnt unter der Hitze. Was bedeutet das für die Perückenträger?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ist eine Perücke wie eine Wollmütze, die man bei diesen Temperaturen auch noch tragen muss? Schwitzt man unter den Perücken, kann man die überhaupt bei diesem Wetter tragen?

Der Sommer ist da und mit ihm eine Hitzewelle, die den Freibädern Besucherrekorde beschert, den Wasserkonsum erhöht aber auch mit all den Nachteilen, wie überhitzte Räume oder sogar Tempolimits für Autobahnabschnitte aufgrund deformierter Fahrbahnen.

Wir wollen aber nicht jammern, wir haben uns den Sommer nach dem langen Winter sehnlichst gewünscht und nun ist er da.

Was bedeutet das für die Perückenträger unter uns? Ist das wie eine Wollmütze, die man bei diesen Temperaturen auch noch tragen muss?

Schwitzt man unter den Perücken, kann man die überhaupt bei diesem Wetter tragen?



Wir fragen Marion Hausner von La Peruca® wie sie die Situation beurteilt.

Die heutigen modernen Perücken sind in der Regel alle "luftig und leicht" produziert.

Die Zeiten der schweren dichten Kunsthaarperücken sind Gottseidank vorbei.

Was wir von La Peruca auf alle Fälle bei diesen Temperaturen empfehlen, sind sogenannte leichte Perücken. So gibt es aus der Ellen Wille Kollektion "Hair Society" besonders luftige und leichte Perücken.

Die Icone ist dafür ein schönes Beispiel, so Marion Hausner.

Gerade bei diesen Temperaturen wunderbar leicht zu tragen.

Das besondere an der Icone ist die Montur. Diese besteht aus unvergleichlich weichen und leichten Materialien. Dies in Kombination mit der handgeknüpften Verarbeitung macht sie so einzigartig.

Die Icone und auch die anderen Perücken aus dieser Reihe sind eine Wohltat bei diesen Temperaturen.



Was wir auch empfehlen ist das Wig Cap Bamboo.

Diese sehr angenehme und weiche Unterziehhaube kann man unter Perücken, Tüchern und Kappen tragen.

In der Passform ideal und mit einem angenehmen Tragekomfort sind sie sehr atmungsaktiv und temperaturausgleichend.

Das Material besteht zu 95% aus Bambus und 5% Viskose und hat die Eigenschaft bei Wärme die Kopfhaut zu kühlen und bei Kälte zu wärmen. Fast schon ein Geheimtipp unter Perückenträgern.

Meine Kunden sind davon im Sommer ganz begeistert, so Marion Hausner.



Was Marion Hausner auch empfiehlt ist eine Zweitperücke für diese Jahreszeit.

Diese können Sie zum Schwimmen, zum Outdoor Sport tragen, ohne dass sie Ihre Erstperücke strapazieren.

Wir haben hier einiges an interessanten Modellen im Sortiment für diese Anlässe.



Auf eines weist Marion Hausner noch hin:

Sommer, Sonne und Grillen.

Grillen ist einer der liebsten Freizeitbeschäftigungen der Deutschen im Sommer schlechthin.

Aber Vorsicht bei Perückenträgern.

Kommen Sie bitte dem Grill nicht zu nahe. Das "mögen" die Kunsthaarperücken gar nicht.

Hitze ist Gift für Perücken. Die Kunstfasern verschmoren bei Hitzeeinwirkung.

Das ist übrigens auch bei den Heizstrahlern im Garten zu beachten oder dem Backofen in der heimischen Küche.

Wir hatten schon den einen oder anderen Kunden, der schockiert zu uns kam und uns die "verschmorte" Perücke zeigte.

Da ist dann leider meistens nichts mehr zu retten.

Also Abstand von Grills, offenen Flammen, Heizstrahler etc. halten.

Ansonsten genießen Sie den Sommer, denken sie an die kalten Wintertage und nehmen die Zeit gelassen.

La Peruca unterstützt sie mit Ihren "Sommermodellen".



La Peruca® ist ein präqualifizierter Zweithaarspezialist, der seit 2010 Perücken der namhaften Hersteller Ellen Wille, Jon Renau und Belle Madame in seinem Programm hat.

www.laperuca.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Michael Hausner (Tel.: 0731 20642244), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 522 Wörter, 4019 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: La Peruca


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von La Peruca lesen:

La Peruca | 26.09.2017

Perücken kaufen über das Internet - Ein Widerspruch?

Liebe Leserschaft, heute widmen wir uns einem Thema, an dem schon viele Diskussionen entbrannt sind. Kann man eine Perücke über das Internet kaufen? Vorab eine klare Antwort: JA, man kann. Das Internet hat im Beschaffungsbereich mittlerweile einen...
La Peruca | 06.09.2017

Pflegetipps für meine Perücke

Die neue Perücke ist gekauft und man hat sie bereits das erste Mal getragen und überlegt sich nun, wie pflege ich eigentlich meine Perücke. Wir fragten Marion Hausner von La Peruca®, was sie Ihren Kunden empfiehlt. Eine Perücke muss gepflegt wer...
La Peruca | 25.07.2017

Perücke auf Tresse, handgeknüpft oder Lacefront ?

Ist der Perückenkäufer schon mit der Frage "Echthaar oder Kunsthaar" konfrontiert, kommt er bei der weiteren Recherche zum Punkt Verarbeitungsarten. Was ist wichtig für mich, auf was sollte ich achten? Was ist genau der Unterschied zwischen den Ve...