info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IQDoQ GmbH |

Zukunft Personal 2017: IQDoQ und Partner zeigen Lösungen für Digital HR

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Digitale Personalakte IQAkte Personal um Checklisten rund um den Employee Life Cycle erweitert

Bad Vilbel, 18. Juli 2017. Auf der Messe Zukunft Personal, vom 19. bis 21. September 2017 in Köln, zeigt die Materna-Tochter IQDoQ in Halle 3.2 am Stand C.02 ihre digitale Personalakte IQAkte Personal mit einfachen, schnell zu realisierenden digitalen HR-Prozessen rund um den Employee Life Cycle. Die für die aktuelle Produktversion 3.1 erhältlichen Checklisten lassen sich flexibel an individuelle Abläufe anpassen und reichen von der Einstellung eines Mitarbeiters über Personalentwicklung und Jahresgespräche bis hin zu seinem Ausscheiden. Ergänzend präsentieren strategische Partner von IQDoQ am Messestand weiterführende Lösungen für die digitale Personalarbeit.



"Durch den demografischen Wandel und die digitale Transformation in allen Lebensbereichen sind Unternehmen gefordert, sich noch stärker als bisher auf die Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter einzustellen. Nur so werden sie qualifiziertes Personal langfristig an sich binden können", erklärt Frank Rüttger, Geschäftsführer von IQDoQ, warum das Unternehmen mit seiner digitalen Personalakte den Employee Life Cycle fokussiert. "Sind die Papierakten erst einmal im System, geht es für viele unserer Kunden darum, nun auch ihre Arbeitsabläufe zu digitalisieren sowie den Mitarbeitern und Führungskräften neue digitale Services anzubieten, beispielsweise die elektronische Gehaltsabrechnung oder die mobile Akteneinsicht."



In seinen Checklisten rund um den Employee Life Cycle hat IQDoQ beispielhaft eine Reihe von Aktivitäten festgelegt, die innerhalb des jeweiligen Workflows bearbeitet werden müssen. Die auf Excel basierenden Mustervorlagen können mit wenig Klicks angepasst, in die Personalakte importiert und mit Wiedervorlagen versehen werden. Im Bearbeitungsprozess wird die Checkliste dann immer weiter komplettiert und bietet den Personalern damit eine permanente Übersicht über die laufenden Aktivitäten. So können sie proaktiv auf die Mitarbeiter zugehen, etwa wenn eine Elternzeit abläuft, Führungskräfte beispielsweise auf Gespräche rund um die Personalentwicklung vorbereiten und im HR-Prozess sicherstellen, dass alle Arbeitsschritte und erforderlichen Dokumente abgearbeitet sind.



Partnerlösungen für digitale Personalarbeit



Während die Checklisten der IQAkte Personal die administrativen Prozessanteile digitalisieren und effizient gestalten, zielen die Lösungen der strategischen Partner von IQDoQ stärker auf die inhaltliche Ausgestaltung der digitalen HR-Prozesse. Am Messestand dabei sind:



• der Scan-Dienstleister imasol, der interessierte Besucher zur effizienten Erstdigitalisierung von Papierakten sowie Digitalisierungsservices im Tagesgeschäft berät,

• Materna TMT, deren Kernkompetenzen im Bereich der Konzeption und Produktion von Medien zum Thema Berufsbildung 4.0 liegen, mit einer Lösung für das soziale Onboarding neuer Mitarbeiter, deren anpassbare Module sich online in Mitarbeiterportale integrieren lassen,

• vision & values mit der HCM & Talent Management Suite perview für HR Performance Management von der Personalentwicklung bis zur Zielvereinbarung rund um den Employee Life Cycle sowie

• humanIT Software mit der Datenanalysesoftware InfoZoom, die IQDoQ bereits in seiner digitalen Personalakte integriert für das HR-Controlling anbietet.



"Digitale Transformation der Personalabteilung bedeutet für uns einiges mehr, als die bestehenden HR-Prozesse einfach nur digital abzubilden", erläutert Rüttger. "Unternehmen sollten ihre Prozesse und Systeme in individuellen Aufbauprojekten auch miteinander vernetzen, um das volle Potenzial von Digital HR auszuschöpfen. Die digitale Personalakte wird dann zur elementaren Plattform, die Informationen, HR-Prozesse und Mitarbeiter flexibel miteinander verbindet."



(494 Wörter / 3.864 Zeichen)


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Katja Dippel (Tel.: +49 6101 806-300), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 484 Wörter, 3910 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: IQDoQ GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IQDoQ GmbH lesen:

IQDoQ GmbH | 20.06.2017

Schweizer Kompetenzzentrum Records Management zertifiziert Dokumentenmanagementsystem von IQDoQ

Bad Vilbel, 20. Juni 2017. Das Dokumentenmanagementsystem HyperDoc von IQDoQ hat das Zertifizierungsverfahren des Schweizer Kompetenzzentrums Records Management (KRM) mit Sitz in Zollikon erfolgreich durchlaufen. Geprüft wurde HyperDoc in der Versio...
IQDoQ GmbH | 20.02.2017

Messen Personal 2017: IQDoQ stellt digitale Personalakte mit "Alles abgehakt?"-Funktion vor

Bad Vilbel, 21. Februar 2017. Auf den Messen Personal Swiss (Zürich, 04.-05.04.2017: Halle 5, Stand B.15), Personal Nord (Hamburg, 25.-26.04.2017: Halle A4, Stand E.13) und Personal Süd (Stuttgart, 09.-10.05.2017: Halle 1, Stand B.17) zeigt die Mat...
IQDoQ GmbH | 31.01.2017

IQDoQ schließt 2016 mit Jahresend-Rally ab

Bad Vilbel, 31. Januar 2017. Für den Spezialisten für digitale Prozesse und Dokumente IQDoQ hat sich das vergangene Jahr ausgesprochen positiv entwickelt: Allein im Dezember verzeichnete das Unternehmen elf neue Projektaufträge - davon neun im Ges...