info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
al Dente Entertainment GmbH |

Porno statt Imagefilm

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die Evolution des Content Marketing - wie weit dürfen Unternehmen gehen?


Was passiert, wenn der typische deutsche Mittelständler sich entschließt, statt eines Unternehmensfilms einen Porno zu drehen - mit seinen Mitarbeitern als Darsteller!? al Dente Entertainment kennt die Antwort: The Firscht Corporate Porno"!

München/ Schwäbische Alb, Juli 2017

Was passiert, wenn der typische deutsche Mittelständler sich entschließt, statt eines Unternehmensfilms einen Porno zu drehen - mit seinen Mitarbeitern als Darsteller!?

Die Münchener Filmproduktion al Dente Entertainment, die in der Vergangenheit bereits mehrfach die verschiedenen Genres der Unternehmensfilme erfolgreich aufs Korn genommen hat, nahm diesen Gedanken auf. Das Ergebnis: mit dem "Firscht Corporate Porno" ist al Dente einen deutlichen Schritt weiter gegangen, als mit ihren bisherigen viralen Erfolgen "S´Lebn is a Freid", der Persiflage über einen Münchner Obsthändler, oder mit der so genannten Mutter aller Recruitingvideos.

Die Münchener ersannen eigens für den Film die Firma Maierle & Söhne von der Schwäbischen Alb. Ein Hidden Champion wie aus dem Bilderbuch. Zusätzlich zum Film sogar mit eigenem Webauftritt unter www.maierle.eu, der Unternehmenswerte genauso beinhaltet wie die gesamte Unternehmensgeschichte. Vorgetragen und interpretiert in original schwäbischer Mundart sinnieren die Mitarbeiter eines Weltmarktführers, den keiner kennt, über das Buzz-Wort "Content Marketing". Am Ende drehen sie ihr eigenes Video, ihren Unternehmensporno.

"Wirklich erotisch sind die Darstellungen nicht," so Regisseur Peter Schels, "und sollen es natürlich auch nicht sein." Tatsächlich wurde am Set "vor allem eines, nämlich viel gelacht." Content Marketing wird, wie immer bei al Dente, genüsslich persifliert und hochgenommen. "Jetzt müsse die Leut des nur noch angucke und verbreide," würden die Darsteller wohl sagen.

The Firscht Corporate Porno ist zu sehen auf:
The Firscht Corporate Porno auf Facebook

Und natürlich auf der Unternehmenswebsite des Hidden Champions:
www.maierle.eu

Weitere Informationen darüber, was al Dente Entertainment unter erfolgreichem Content Marketing versteht, finden Sie hier:
Video Content Marketing Kontakt
al Dente Entertainment GmbH
Peter Schels
Friedrichstraße 2
80801 München
+49. 89.1897 0771
schels@aldente-entertainment.com
http://www.aldente-entertainment.com

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Schels (Tel.: +49. 89.1897 0771), verantwortlich.


Keywords: Corporate Porno, Imagefilm, al Dente Entertainment, Content Marketing, Maierle & Söhne, Schwäbisch

Pressemitteilungstext: 306 Wörter, 2674 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: al Dente Entertainment GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von al Dente Entertainment GmbH lesen:

al Dente Entertainment GmbH | 11.08.2011

Die Image-Strategen des Jahres 2011

Der Stratege des Jahres wird jährlich an herausragende Protagonisten der Deutschen Wirtschaft für ihre strategischen Leistungen an der Spitze von DAX-und in Deutschland börsennotierten Unternehmen verliehen. Der Event ist eine Kooperation von Bai...
al Dente Entertainment GmbH | 30.05.2011

Mehr Durchblick für Patienten = mehr Patienten für den Arzt

Warum sich die Investition ins Eigenmarketing für Ärzte lohnt Für selbständige Mediziner, private Praxisgemeinschaften und Kliniken ist die Außendarstellung in den vergangenen Jahren zu einem zentralen Thema geworden. Motiviert durch die Lock...