info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Snooze Project |

Das nicht revolutionäre Matratzen Startup

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit einer "ehrlichen" Matratze bricht das Snooze Project aus Berlin mit Konventionen und zeigt, dass eine gute Matratze weder kompliziert noch teuer sein muss.

Berlin, den 26.07.2017



Eine hochwertige Matratze muss weder kompliziert noch teuer sein - trotzdem werben Anbieter täglich mit neuen revolutionären Technologien und Kunden setzen schnell Preis mit Qualität gleich. So betrachtet wundert es schon, wie unsere Großeltern ohne Hyper-7-Zonen-Reflexions-Schaum durch die Nacht kamen. Das Snooze Project verzichtet auf irreführende und unnötige Attribute, die den Matratzenkauf unverständlich und teuer machen. Stattdessen zeigt es, dass hochwertige Matratzen, die zudem in Deutschland gefertigt werden, kein Vermögen kosten müssen.



Was ist das Snooze Project?

Das Berliner Startup wurde 2016 gegründet und vertreibt seit Mai 2016 hochwertige und doch preiswerte One-Fits-All-Matratzen. Ein gemeinsamer Umzug nach Berlin veranlasste die beiden Gründer Bijan Mashagh und Alexander Behr dazu, sich mit dem Thema Matratzen zu beschäftigen. Im tiefen Dschungel aus Rabatten, 7-Zonen und kurzem Probeliegen keimte in beiden die Idee zum Snooze Project. "Wir fragten uns", erinnert sich Bijan, "was soll eigentlich der Sinn von sieben Zonen sein, wenn die Matratzenlänge nicht an die Körperlänge angepasst ist? Fühlt mein Körper wirklich noch die vermeintlichen Verkaufsargumente der 3. und 4. Hyperkomfort-Schicht? Und warum werden Matratzen eigentlich immer mit Rabatt verkauft?"



So taten sich die beiden mit Marco Tijanic und Felix Dammann zusammen und gründeten gemeinsam das Snooze Project. Nach intensiven Recherchen am Markt, der Auseinandersetzung mit Konsumenten und Experten steht fest: Die allermeisten Matratzen sind unnötig kompliziert, vergleichbar mit einer sechsten vibrierenden Klinge für den Rasierer. Außerdem führen Scheinrabatte, Aufschläge für Zwischenhändler und teures Marketing dazu, dass Verbraucher fast immer einen viel zu hohen Preis bezahlen. Das Snooze Project setzt genau an diesen Problemen mit der "ehrlichen Matratze" an.



Alle Matratzen werden in Deutschland per Hand gefertigt und direkt vom Hersteller versendet. Statt 7-Zonen, Latex und einem bunten Rand bietet das Snooze Project das, was man für einen richtig guten Schlaf wirklich braucht: Eine hochwertige Matratze aus Kaltschaum, die sich für alle Körpergrößen eignet. Im Onlineshop des Unternehmens lässt sich die Matratzengröße individuell bestimmen und der Kunde kann außerhalb der Standards wählen. Dank des durchgehenden Matratzenkerns bleibt sogar die unbeliebte Besucherritze aus und der Komfort bleibt auch bei großen Größen erhalten. Da das Snooze Project auf Scheinrabatte, teures Marketing und ausgedachte Innovationen verzichtet, erhalten die Kunden genau das, was sie von einem ehrlichen Unternehmen erwarten: Transparenz, hohe Qualität und dauerhaften Komfort. Überzeugen kann man sich während der 100 Tage, die man zum Probeliegen- und schlafen hat. Ehrlich währt am Längsten - und weil das so ist, gibt es auf alle Matratzen 10 Jahre Garantie.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Alexander Behr (Tel.: +49 (0) 30 588 49171), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 433 Wörter, 3418 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Snooze Project


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema