info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mediengruppe Telematik-Markt.de |

Telematik Award 2017: Die Nominierten stehen fest!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die feierliche Verleihung des Telematik Award findet am Sonntag 3. September 2017, um 14:00 Uhr in der George-Marshall-Lounge auf der IFA Berlin statt.

Hamburg/Berlin, 31.07.2017.

123 gültige Einreichungen sind das Ergebnis einer offenen dreimonatigen Bewerbungsphase für den Telematik Award 2017. Aus diesen Bewerbungen gingen nun 20 Unternehmen hervor, die mit ihrer Nominierung bereits einen erheblichen Erfolg verzeichnen und sich Hoffnung auf den Telematik Award 2017 machen können.





Die Human-Telematik ist nicht nur enorm vielfältig in ihren Anwendungsbereichen, auch die Qualität der verschiedenen Lösungen ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. So war auch die Leistungsdichte unter den Bewerbern des diesjährigen Telematik Awards sehr hoch. Nach zwei Wochen Bewertungszeit gelang es der unabhängigen Fachjury nun jedoch, insgesamt 20 Unternehmen mit ihren jeweiligen Lösungen für die diesjährige Preisverleihung zu nominieren.



Zu den nominierten Unternehmen und Lösungen



Die Nominierten müssen sich nun in Geduld üben, denn die Gewinner der Telematik Awards 2017 werden - in guter Tradition - erst zur feierlichen Verleihung am 03.09.2017 auf der IFA in Berlin bekanntgegeben. Alle nominierten Unternehmen sollten sich spätestens jetzt ihr kostenloses Ticket zur Verleihung des Telematik Awards 2017 sichern.





Der Telematik Award 2017 sucht in diesem Jahr die besten Lösungen aus dem Bereich der Human-Telematik. Prämiert werden diese Systeme bei der feierlichen Preisvergabe auf der IFA in Berlin am 03.09.2017. Wie in jedem Jahr stellt der Veranstalter, die Mediengruppe Telematik-Markt.de, kostenlose Tickets für dieses außerordentliche Branchen-Event zur Verfügung, welche auf der offiziellen Event-Seite reserviert werden können: Telematik-Markt.de/Telematik-Award-2017







Zukunft der Human-Telematik im Gespräch



Gäste der Verleihung erwartet dabei jedoch nicht nur die Übergabe der hochwertigen Trophäen, sondern auch ein Rahmenprogram, welches besonders mit einer spannenden Podiumsdiskussion, dem Telematik-Talk, zu einer gelungenen Veranstaltung führt. Das Thema der diesjährigen Gesprächsrunde lautet "Digitalisierung verlangt einen Paradigmenwechsel im Gesundheitswesen" und zielt darauf ab, wie wichtig ein Umdenken im Gesundheitssystem ist, um die Möglichkeiten der Digitalisierung voll nutzen zu können. Es stellen sich viele Herausforderungen, wie die schlecht ärztliche Versorgung im ländlichen Raum oder der Mangel an Pflegekräften. In der Human-Telematik finden sich hier bereits konkrete Lösungskonzepte, deren Umsetzung und Verbreitung gefördert werden muss.





Der hohe Wert des Telematik Awards



Der Telematik Award ist nicht nur für Anbieter, sondern besonders für Anwender und Telematik-Interessenten eines der wichtigsten Ereignisse im deutschsprachigen Telematik-Markt. So gibt eine Auszeichnung, wie auch bereits eine Nominierung, nicht nur einen positiven Nachweis über die Technologie der beschriebenen Lösung, sie kennzeichnet auch einen vorbildlichen Service und Support des Anbieters sowie ein hohes Maß an Datensicherheit.



Der Wert einer Lösung wird beim Telematik Award zudem nicht von einem unbenannten Gremium eingeschätzt, sondern von einer öffentlich präsentierten Fachjury - bestehend aus Wissenschaftlern, Fachjournalisten, Analysten und Anwendern. Diese Zusammensetzung verleiht dem Telematik Award seine hohe Anerkennung seitens der Anwender und Anbieter.



"Jedes Jahr zum Telematik Award werden wir mit einer Vielzahl von innovativen Systemen konfrontiert. Der Ehrgeiz der Entwickler bewirkt stetig neue Ideen für bisher ungeahnte Anwendungsbereiche - so wurde die Fachjury auch in diesem Jahr vor die schwierige Aufgabe gestellt aus einer Masse an Einreichungen die besten Lösungen zu finden. Bei diesem Prozess fiel erneut auf: Die Grenzen der Digitalisierung sind offen und der Entwicklergeist im deutschsprachigen Raum ungebrochen. Wir freuen uns außerordentlich, der Pionierarbeit dieser spannenden Branche mit dem Telematik Award eine Bühne für die besten Lösungen bieten zu können und bedanken uns schon jetzt bei allen Teilnehmern!", erklärt Peter Klischewsky, Chefredakteur der Mediengruppe Telematik-Markt.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054-540 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 581 Wörter, 4719 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Mediengruppe Telematik-Markt.de

Telematik-Markt.de – die führende Mediengruppe der Telematik-Branche

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, dieser Technologie und Forschung einen allumfassenden „Markt‐ und Informationsplatz“ zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik‐Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Telematik-Markt.de bindet hierzu bundesweit kompetente Fachjournalisten und Marketing‐Profis, die mit den Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik‐Branche permanent kommunizieren und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser „öffentlichen Bühne“.

Sie bündelt in ihrer TOPLIST der Telematik alle Anbieter der Branche im deutschsprachigen Raum und gibt dort einen Überblick auf die unabhängig geprüften Telematik-Anbieter.

Telematik-Markt.de lobt im jährlichen Wechsel von Fahrzeug- und Human-Telematik mit Partnern, wie dem VDA (Verband der Automobilindustrie), den Telematik Award aus.

MKK – Marktkommunikation ist Herausgeberin des Telematik-Markt.de sowie des Telematik.TV.


Mediengruppe Telematik-Markt.de
Peter Klischewsky
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg / Hamburg
Tel.: +49 4102 20545-40
Fax: +49 4102 20545-43
redaktion@telematik-markt.de

Telematik.TV
http://www.telematik.tv
Tel.: +49 4102 20545-42
Fax: +49 4102 20545-43
ttv@telematik-markt.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mediengruppe Telematik-Markt.de lesen:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | 14.12.2017

Neue Lösungen von Scania für einen nachhaltigen Verkehr im urbanen Raum

Koblenz, 13.12.2017. Scania setzt die Einführung der neuen Lkw-Generation fort und präsentiert nachhaltige Lösungen für Verteiler-Lkw, Müll-, Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge in städtischen Ballungsräumen.   Scania will mit d...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 12.12.2017

Neue Logistikterminals von Advantech-DLoG zur LogiMAT 2018

Neue Logistikterminals von Advantech-DLoG zur LogiMAT 2018   Germering, 08.12.2017. Die LogiMAT in Stuttgart ist die Fachmesse für Intralogistik-Lösungen, die Prozesse in der Industrie verbessern. Deshalb will Advantech-DLoG auch 2018 wieder die M...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 12.12.2017

Unternehmen gewinnen hohe Datenmengen, nutzen jedoch nicht alle Möglichkeiten

Leipzig, 11.12.2017. 45 Prozent der deutschen Unternehmen haben in den letzten fünf Jahren in Technologien investiert, deren Nutzen sie bislang nicht voll ausschöpfen. Das ergab eine Umfrage von TomTom Telematics.    Telematik-M...