info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aben Resources Ltd. |

Aben leitet in seinem Goldprojekt Forrest Kerr in der Region Golden Triangle in BC ein Diamantbohrprogramm ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Aben leitet in seinem Goldprojekt Forrest Kerr in der Region Golden Triangle in BC ein Diamantbohrprogramm ein

Vancouver, BC -- Aben Resources Ltd. (TSX-V: ABN) (OTCBB: ABNAF) (Frankfurt: E2L2) (das Unternehmen) 3. August 2017 freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen sein Sommerdiamantbohrprogramm im unternehmenseigenen 23.000 Hektar großen Goldkonzessionsgebiet Forrest Kerr in der Region Golden Triangle im Nordwesten von British Columbia eingeleitet hat. Das Unternehmen beabsichtigt, Bohrungen über 2.100 Meter (6.800 Fuß) zu absolvieren, wobei die ersten Bohrlöcher der Untersuchung der Zonen Carcass Creek und Boundary dienen sollen, um die bei historischen Bohrungen entdeckte hochgradige Goldmineralisierung zu bestätigen und auszuweiten. Die Bohrungen, die Anfang der 1990er und 2000er Jahre in diesen Zonen durchgeführt wurden, lieferten einige der höchsten Gehalte im Konzessionsgebiet Forrest Kerr. Das Unternehmen ist der Auffassung, dass auf Grundlage der jüngsten Datenerhebung, der strukturellen geologischen Auswertung und der zusätzlichen Felderkundungen Potenzial für die Erweiterung dieser bekannten Zonen besteht. Aben ist derzeit Eigentümer bestimmter vollständiger Bergbaurechte und hat Vereinbarungen mit verschiedenen Dritten abgeschlossen, über welche das Unternehmen das ausschließliche Recht auf eine hundertprozentige Beteiligung an dem großen Konzessionsgebiet hat.

Karte der Claims im Golden Triangle:
http://www.abenresources.com/i/maps/ABN_Golden_Triangle_map.jpg

Die historischen Bohrungen im Projekt Forrest Kerr lieferten Ergebnisse im Bereich von Spurengehalten bis hin zu mehreren hochgradigen Abschnitte mit beispielsweise 9,97 g/t Gold (Au) auf 29,3 Metern - einschließlich 125 g/t Au auf 0,8 Metern und 91 g/t Au auf 1,9 Metern - in Bohrloch RG91-21 in der Zone Carcass Creek sowie 33,4 g/t Au auf 11 Metern - einschließlich 326 g/t Au auf 0,5 Metern - in Bohrloch RG91-16 in der Zone Boundary. Diese hochgradige Mineralisierung tritt in einem Bereich von 200 Metern von der Oberfläche auf und die Zonen Carcass Creek und Boundary liegen rund 4 Kilometer voneinander entfernt, wodurch weiterhin robustes Entdeckungspotenzial entlang des Streichens, in der Tiefe sowie in anderen regionalen Zielzonen im Konzessionsgebiet besteht.

Lageplan des Projekts Forrest Kerr von Aben:
http://www.abenresources.com/i/maps/FK-007.jpg

Die Feldexplorationsarbeiten sind seit Anfang der Saison bei Forrest Kerr im Gange. Dabei haben die Crews u.a. geochemische Bodenprobenahmen durchgeführt, die historischen Daten mittels Feldvergleich geprüft und das Mineralisierungspotenzial über dem gesamten Konzessionsgebiet bewertet. Ein Schwerpunkt lag dabei auf jenen Gebieten, die historische hochgradige Edel- und Basismetallvorkommen beinhalten. Daneben sollen einige eher konzeptionelle Ziele südlich der Zone Boundary erprobt werden. Dazu zählen Gebiete mit Ausbissen mit mehreren Scherzonen und reichlich vorhandenen Sulfiden, die bei oberirdischen Probenahmen ein Spektrum von Spurenwerten bis zu Goldgehalten von 3 bis 5 g/t aufwiesen.

Jim Pettit, President und CEO von Aben, sagte dazu: Die Aufnahme des ersten Bohrprogramms in unserem Projekt Forrest Kerr in der aussichtsreichen Region Golden Triangle ist ein Meilenstein für das Unternehmen. Neueste Bohrentdeckungen durch Pretium, GT Gold, Colorado Resources und andere Unternehmen veranschaulichen das verbleibende beachtliche Entdeckungspotenzial in dieser Region und wir sind angesichts der bekannten hochgradigen Goldmineralisierung in dem Bereich, den wir im Zuge des Bohrprogramms zuerst erproben werden, vom Potenzial bei Forrest Kerr überzeugt. Die historischen Bohrlöcher in den Zonen Carcass Creek und Boundary wurden vor Jahrzehnten niedergebracht und trotz der hervorragenden Bohrergebnisse wie beispielsweise 10 g/t Au auf 29 Metern und 33 g/t Au auf 11 Metern fanden aufgrund der eingeschränkten Zugänglichkeit, der hohen Bohrkosten und der beschränkten geologischen Erkenntnisse kaum Anschlussarbeiten statt. Seither wurde die Infrastruktur ausgebaut; zu den Verbesserungen zählen die Zugangsstraße Galore Creek am nördlichen Ende des Konzessionsgebiets sowie die Straßen und Stromleitungen am südlichen Ende, wo in den letzten Jahren Wasserkraftanlagen errichtet wurden, was zu einer Verringerung der Bohrkosten beigetragen hat. Überdies hat der zunehmende Gletscherschwund in den letzten 25 Jahren weitläufige neue Gebiete mit Ausbissen in dieser höchst aussichtsreichen Region aufgedeckt. Letztlich hat Abens technisches Team mit der Hilfe von strukturellen Geologen mehr als ein Jahr mit der Analyse und Neuauswertung der historischen Explorations- und geologischen Daten verbracht und wir denken, dass wir nun über ein besseres Verständnis hinsichtlich der bestehenden Zielzonen und der hochgradigen Goldmineralisierung im Projekt verfügen.

Tim J. Termuende, P.Geo., ein Director of Aben, äußerte sich wie folgt: Seit ich im Jahr 1990 erstmals als junger Geologe im Bereich von Forrest Kerr arbeitete, bin ich immer wieder von neuem von den reichhaltigen Mineralisierungsvorkommen im Golden Triangle beeindruckt. Das Projekt erstreckt sich entlang der Verwerfungszone Forrest Kerr, die aus einem 40 Kilometer langen und in Nord-Süd-Richtung verlaufenden Gürtel besteht, der die Gesteinsformationen Hazelton und Stuhini überlagert. Es handelt sich hier um eine komplexe Ansammlung von Vulkankonglomerat mit zwischengelagerten Sedimentsequenzen, in denen die bedeutenden Goldlagerstätten der Region Golden Triangle eingebettet sind.

*Hinweis: Es war für Aben nicht möglich, die Methodik und die Ergebnisse der historischen Probenahmen innerhalb des Konzessionsgebiets von unabhängiger Seite zu verifizieren. Die Unternehmensführung geht jedoch davon aus, dass die historischen Probenahmen auf professionelle Weise durchgeführt wurden und die Qualität der daraus gewonnenen Daten und Informationen relevant ist. Die Unternehmensführung gibt darüber hinaus zu bedenken, dass die ehemaligen Ergebnisse oder Entdeckungen auf nahegelegenen Grundstücken nicht unbedingt Schlüsse auf die Ergebnisse, die im Konzessionsgebiet Forrest Kerr erzielt werden könnten, zulassen.

Cornell McDowell, P.Geo., V.P. für Exploration von Aben Resources, hat in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 die fachlichen Inhalte dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.


Über Aben Resources:

Aben Resources ist ein kanadisches Goldexplorationsunternehmen, das sich mit der Erschließung von Projekten in der Region Golden Triangle in British Columbia, im Yukon und in Saskatchewan beschäftigt. Aben ist derzeit Eigentümer bestimmter vollständiger Bergbaurechte und hat Vereinbarungen mit verschiedenen Dritten abgeschlossen, über welche das Unternehmen das ausschließliche Recht auf eine hundertprozentige Beteiligung an dem Konzessionsgebiet Forrest Kerr mit einer Fläche von 23.000 Hektar hat.

Weitere Informationen zu Aben Resources Ltd. (TSX-V: ABN) erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.abenresources.com.

Aben Resources verfügt über ca. 46,8 Millionen ausgegebene und im Umlauf befindliche Aktien.

ABEN RESOURCES LTD.

Jim Pettit
____________________________
JAMES G. PETTIT
President & CEO

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Aben Resources Ltd.
Director, Investor Relations
Tel: 604-687-3376
Tel: 800-567-8181 (gebührenfrei)
Fax: (604) 687-3119
E-Mail: info@abenresources.com

Suite 1610 - 777 Dunsmuir Street, Vancouver, BC, V7Y 1K4, KANADA
www.abenresources.com.

TSX-V-Börsenkürzel: ABN
E-Mail: info@abenresources.com
Telefon: (604) 687-3376
Telefax: (604) 687-3119

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen - mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl die Firmenführung annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, im Falle einer Änderung der Prognosen, Schätzungen oder Sichtweisen des Managements bzw. anderweitiger Faktoren eine Berichtigung der zukunftsgerichteten Aussagen durchzuführen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die Marktpreise, die erfolgreiche Exploration und Erschließung, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der öffentlichen Berichterstattung des Unternehmens auf www.sedar.com.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Aben Resources Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1249 Wörter, 10031 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Aben Resources Ltd. lesen:

Aben Resources Ltd. | 04.10.2017

Aben durchschneidet 10,0 m mit 6,7 g/t Au und 0,9 % Cu in Stepout-Loch in 280 m Entfernung von historischen Bohrungen im Projekt Forrest Kerr in der Region Golden Triangle (BC); Analyseergebnisse für fünf weitere Bohrlöcher in der Zone Boundary stehen aus

Aben durchschneidet 10,0 m mit 6,7 g/t Au und 0,9 % Cu in Stepout-Loch in 280 m Entfernung von historischen Bohrungen im Projekt Forrest Kerr in der Region Golden Triangle (BC); Analyseergebnisse für fünf weitere Bohrlöcher in der Zone Boundary st...
Aben Resources Ltd. | 20.09.2017

Aben stellt 9 Bohrlöcher im Goldprojekt Forrest Kerr in der Region Golden Triangle in BC fertig

Aben stellt 9 Bohrlöcher im Goldprojekt Forrest Kerr in der Region Golden Triangle in BC fertig Vancouver, BC -- Aben Resources Ltd. (TSX-V: ABN) (OTCBB: ABNAF) (Frankfurt: E2L2) (das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen ...
Aben Resources Ltd. | 24.08.2017

Aben erweitert aktuelles Diamantbohrprogramm im Goldprojekt Forrest Kerr im Golden Triangle (British Columbia)

Aben erweitert aktuelles Diamantbohrprogramm im Goldprojekt Forrest Kerr im Golden Triangle (British Columbia) 24. August 2017 - Vancouver, BC -- Aben Resources Ltd. (TSX-V: ABN) (OTCBB: ABNAF) (Frankfurt: E2L2) (das Unternehmen) freut sich, bekannt...