Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Senator Minerals Inc. |

Senator Minerals: Begehung der PNE und Carter Lake Projekte im Athabasca Becken, Saskatchewan abgeschlossen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Senator Minerals: Begehung der PNE und Carter Lake Projekte im Athabasca Becken, Saskatchewan abgeschlossen

VANCOUVER, British Columbia, 16. August 2017 (GLOBE NEWSWIRE) - Senator Minerals Inc. (SNR.V) (SNRAF) (T1KA.F) ("Senator" oder das "Unternehmen") freut sich, den Abschluss der Ortsbegehungen durch das geologische Team des Unternehmens am Patterson Northeast (PNE) Projekt und am Carter Lake Projekt im kanadischen Athabasca Becken bekanntzugeben. Die Vor-Ort-Begehungen bestätigten sowohl den Zugang als auch die lokale Infrastruktur für die bevorstehende erste Phase der für 2017 angesetzten Radongasstudien. Außerdem boten sie Gelegenheit zur regionalen Aufklärung der Projekte und der Bewertung eventueller Zusammenhänge zu bekannten Lagerstätten, einschließlich der Arrow- und PLS-Deposits. Das Unternehmen bereitet nun die Entsendung des Vor-Ort-Teams vor, um am PNE-Projekt die Untersuchungen aufzunehmen.

Gleichzeitig gibt Senator bekannt, dass für die vollen $ 2,5 Millionen seiner zuvor angekündigten Privatplatzierung Finanzierungszusagen vorliegen. Vorbehaltlich der Genehmigung durch TSX Venture Exchange geht das Unternehmen von einem Abschluss der Platzierungen innerhalb der nächsten Woche aus.

Informationen zum Patterson Northeast (PNE) Uranprojekt
Das PNE-Projekt umfasst etwa 531 Hektar entlang der östlichsten Grenze des Patterson Lake North (PLN) Projekts von Fission 3.0. Das PNE-Projekt befindet sich etwa 163 Kilometer nördlich der Stadt La Loche und etwa 48 Kilometer südlich der stillgelegten Cluff Mine. Erreichbar ist das Projekt per Bodenfahrzeug von La Ronge über die Saskatchewan Autobahnen 2, 155, 165 und 955.

Informationen zu Senator Minerals Inc.
Senator Minerals ist ein Junior-Explorationsunternehmen spezialisiert auf Uranexploration im nördlichen Saskatchewan. Senator hat über einen unabhängigen Verkäufer den Erwerb einer 100-Prozent-Beteiligung am Uranprojekt Patterson North East (PNE) eingeleitet. Das Projekt befindet sich auf der Ostseite des Athabasca Beckens im nördlichen Saskatchewan, der ertragreichsten Uranförderregion der Welt. Das PNE-Projekt umfasst etwa 531 Hektar entlang der östlichsten Grenze des Patterson Lake North (PLN) Projekts von Fission 3.0. Zuletzt aktiv war das PNE-Projekt 2013. Damals wurde per Alpha-Track-Methode nach Radon gesucht, anschließend erfolgte im Juni 2014 eine 5,7 Linienkilometer umfassende DC-Widerstandsmessung, vorgenommen von Patterson Geophysics.

Peter Born, sachkundiger P.Geo. (professional geoscientist, vom kanadischen Staat anerkannter Geologe), hat die Offenlegung der technischen Informationen innerhalb dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

Für weitere Informationen steht Ihnen Tim Fernback unter 604-340-3774 zur Verfügung.

Tim Fernback
Präsident & CEO

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulation Services Provider (analog der Definition dieses Begriffes in den Statuten der TSX Venture Exchange) übernehmen Verantwortung für Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Die Aussagen und Prognosen innerhalb dieser Pressemitteilung unterliegen Risiken und Unwägbarkeiten hinsichtlich der hier veröffentlichten spezifischen Faktoren. Die Inhalte dieses Dokuments wurden notwendigerweise zusammengefasst und enthalten möglicherweise nicht alle verfügbaren Informationen. Sämtliche Prognosen und Aussagen beruhen auf Annahmen und Analysen des Managements basierend auf dessen Erfahrung, sowie der Wahrnehmung historischer Trends, aktueller Bedingungen und voraussichtlicher zukünftiger Entwicklungen und weiteren, unter den gegebenen Umständen von Seiten des Managements als signifikant erachteten Faktoren. Nichtsdestotrotz unterliegen diese Angaben einer Vielzahl von Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Faktoren, so dass tatsächliche Ereignisse oder Ergebnisse gegebenenfalls wesentlich von jenen in den Prognosen und Presseerklärungen projizierten abweichen. Wichtige Faktoren, die zu einer Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse gegenüber den Prognosen führen können, sind unter der Überschrift "Risikofaktoren" in der vom Unternehmen zuletzt eingereichten MD&A (Management Discussion and Analysis) erfasst. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und lehnt ausdrücklich jede Verpflichtung ab, die Prognosen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren oder zu überprüfen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Leser sollten in Presseerklärungen oder Prognosen kein unangemessenes Vertrauen setzen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Senator Minerals Inc. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 554 Wörter, 4518 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Senator Minerals Inc. lesen:

Senator Minerals Inc. | 07.11.2017

Senator Minerals schließt vorläufige Ergebnisinterpretation für Radon ab

Senator Minerals schließt vorläufige Ergebnisinterpretation für Radon ab 7. November 2017 - Vancouver, British Columbia - Senator Minerals Inc. (TSXV) (SNRAF T1KA-Frankfurt) ("Senator" oder das "Unternehmen") freut sich bekannt zu geben, dass die...
Senator Minerals Inc. | 02.11.2017

Senator Minerals beauftragt geophysikalische Bodenanalyse

Senator Minerals beauftragt geophysikalische Bodenanalyse 1. November 2017 - Senator Minerals Inc. (TSXV) (SNRAF T1KA-Frankfurt) ("Senator" oder das "Unternehmen") freut sich, die Zusammenarbeit mit Peter Walcott & Associates zur abschließenden Int...
Senator Minerals Inc. | 25.10.2017

Senator Minerals meldet Maximalwerte von 29 T/mm² aus Radongasstudie

Senator Minerals meldet Maximalwerte von 29 T/mm² aus Radongasstudie 24. Oktober 2017 - Senator Minerals Inc. (SNR-TSXV) (SNRAF-OTC) (T1KA-Frankfurt) ("Senator" oder das "Unternehmen") freut sich, die von Alpha Track Labs in Vancouver, British Col...