Doktor to go: zum Akademiker - in fünf Minuten!
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Blue Sun |

Doktor to go: zum Akademiker - in fünf Minuten!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ohne mühsames Studium zu einem echten Professor- oder Doktortitel - ganz einfach im Online-Shop

Doktortitel zum Mitnehmen bitte. Es klingt fast zu schön, um wahr zu sein. Dennoch stimmt es. Auch in Deutschland kann man ohne Universitätsabschluss zum Doktor oder Professor werden. Das staatlich anerkannte "California Church and University Institute" in den USA ist rechtlich befugt, derartige offizielle Titel auszustellen. Ganz ohne Studium und ganz ohne Präsenz am Uni-Campus. Interessierte können ihren Ehrentitel to go ganz einfach über den Artikel "Doktor to go" im Title Town Online-shop unter Doktortitel to go bestellen und erhalten dann umgehend die nötigen Unterlagen. Darunter die edle, personalisierte Urkunde mit fälschungssicherem Siegel des University Institute und auch ein 3D-Wappen dieser Universität. Dazu kommt ein QR-Code, mit dem jederzeit überprüft werden kann, ob der Titel wirklich offiziell vergeben wurde, echt ist und der Titelträger auch bei der ausstellenden Institution registriert ist.



Die Akademiker in spe, haben die Wahl zwischen Professor, Doktor, Bachelor oder Master und weiteren Titeln. Natürlich alles h.c., also honoris Causa. Denn hierzulande dürfen nur Ehrentitel auch rechtlich einwandfrei von dieser amerikanischen Institution ausgestellt werden.



Talar und Doktorhut für die private Abschlussfeier!



Weil es natürlich keine echte Verleihungszeremonie gibt, können Sie diese selbst organisieren. Dafür stehen Talare und Doktorhüte in der Kategorie Doktorhüte/Talare/Zubehör unter Doktorhüte/Talare/Zubehör zum Kauf zur Verfügung. Nachdem man den Titel mit der Urkunde ganz formlos per Post zugeschickt erhält, ist man ganz offiziell Doktor oder Professor. Auch Visitenkarten mit dem neu erworbenen Titel können auf Wunsch gleich mitgeliefert werden.



Ohne Studium zum Doktortitel!



Einen Doktortitel zu tragen, davon träumen viele Menschen, nicht nur die armen Studenten, die viel Zeit und Energie in Ihr Studium investieren, mit der vagen Hoffnung auf spätere Karriere und ein höheres Gehalt. Dabei war noch nie so einfach, an einen dieser begehrten Doktortitel zu kommen - wenn man weiß, wie es geht. Ein Studium ist für einen Titel jedenfalls nicht mehr notwendig und auch die Preise sind recht moderat. Schon ab 35 Euro ist man Doktor - ganz ohne Promotion und jahrelanges Studium. Für so manchen, der zwar stets fleißig gearbeitet hat und in seinem Beruf erfolgreich war, ohne jemals die Universität zu besuchen also wohl ein lohnendes Angebot, um sich im privaten und geschäftlichen Umfeld noch mehr Respekt zu verschaffen.



Mehr Infos unter https://www.title-town.eu




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Janina Theise (Tel.: 01606971616), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 398 Wörter, 3128 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Blue Sun


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Blue Sun lesen:

Blue Sun | 29.09.2017

Doktortitel verschenken: ein besonderes Geschenk als Zeichen der Hochachtung

Geschenke sollen nicht nur Freude bereiten, sondern auch Hochachtung ausdrücken. Wer auf der Suche nach einem besonderen Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk ist, kann Freunden, Verwandten oder Bekannten einen Doktortitel (Dr. h. c.) vom California ...
Blue Sun | 22.06.2017

Ein echter Adelstitel als edles Geburtstagsgeschenk

Bungeesprünge - schon gemacht! Kitesurfen - fade! Porschefahren - schenkt doch auch schon jeder! Was aber dann? Was kann man heute noch schenken? Das vielleicht ungewöhnlichste Geschenk zum Geburtstag ist ein Adelstitel. Dabei handelt es sich nich...
Blue Sun | 23.03.2017

Namen sind Schall und Rauch - aber sicher nicht bei Adelsnamen!

Wenn ein Adeliger einen Raum betritt, passiert - nichts. Ist ja ein ganz normaler Mensch. Wenn dieser normale Mensch aber seinen Namen nennt, dann drehen sich die Köpfe um und es wird noch einmal ganz genau hingehört und getuschelt. Graf wer? Für...