info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NETWAYS GmbH |

Open Source Monitoring Conference 2017 – Das Programm steht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Open Source Monitoring Conference ist die weltweit führende Veranstaltung auf dem Gebiet Open Source Monitoring Lösungen und findet vom 21.-24. November in Nürnberg statt. Der Veranstalter und Open Source Spezialist NETWAYS gibt nun das Programm für die erfolgreiche Fachkonferenz bekannt.

 

 



Nürnberg den, 22.08.2017

 

Der Themenfokus für die zweisprachige Konferenz liegt in diesem Jahr auf den Bereichen User Stories, Technologies und Projects. Insbesondere gibt es Vorträge mit großem Praxisbezug, Einblicke in erfolgreiche Open Source Projekte, Case Studies sowie Fachbeiträge zu neuen Entwicklungen und Perspektiven im Bereich Open Source Monitoring. Mit dabei sind in diesem Jahr unter anderem Open Source Experten Alba Ferri Fitó von Vodafone, Caleb Hailey von Sensu sowie Kris Buytaert von Inuits.

 

Den Auftakt der Konferenz bilden traditionsgemäß vier Intensiv-Workshops zu den Themen „Elastic Stack – Modern Logfile Management“, „Icinga 2 – Distributed Monitoring“, „Timeseries & Analysis with Graphite and Grafana“ und „Ansible – Configuration Management“.

 

Anschließend beginnt das Vortragsprogramm, wofür einflussreiche Vertreter aus der Open Source Community als Speaker gewonnen werden konnten. 

Mit dabei sind James Shubin von Red Hat mit seinem Vortrag zur nächsten Gereration Config Mgmt, Holger Koch von der DB Systel, der sein Monitoringkonzept für OpenShift basierte Containerplattformen vorstellen wird und Michael Medin mit seinem Vortrag zu NSClient++ Erweiterungen. Außerdem mit dabei sein werden unter anderem Graylog-Experte Jan Doberstein, das Icinga-Team, Julien Pivotto (Inuits), Rihards Olups (Nokia) und Ronny Trommer (The Open NMS Group), sowie Walter Heck von OlinData. Das komplette Programm findet man auf der neuen Konferenzwebseite unter www.osmc.de sowie in der OSMC-App.

 

Die Konferenz schließt am 24. November mit einem Hackathon zu verschiedensten Themen, die auch die Teilnehmer gerne einbringen sollen.

 

Die weltweit führende Konferenz zu OS Monitoring hat sich nachhaltig zu einer wertvollen Veranstaltung für die Open Source Community entwickelt. Die OSMC zählt jährlich über 300 Besucher nach Nürnberg und war in den letzten Jahren restlos ausverkauft.

 

Alle Daten im Detail

Open Source Monitoring Conference

21.-24. November 2017

www.osmc.de

 

Veranstaltungsort

Holiday Inn Nuremberg City Centre
Engelhardsgasse 12
90402 Nuremberg
Germany

 

PRESSEKONTAKT

Julia Hackbarth

Marketing Manager

+49 911 92885-0

julia.hackbarth@netways.de

 

NETWAYS GmbH

Deutschherrnstr. 15-19

D-90429 Nürnberg

www.netways.de

 

Über NETWAYS

Die NETWAYS GmbH unterstützt seit mehr als 20 Jahren Unternehmen beim Management komplexer IT Umgebungen auf der Basis von Open Source Software. NETWAYS ist DER Marktführer im Bereich Open Source Systems Management auf Basis von Icinga, Puppet und Elastic.

Zu unseren Kunden gehören Unternehmen und Organisationen aller Branchen wie die Deutsche Postbank AG, Volkswagen AG, Bayer AG, Daimler AG, Deutsche Telekom AG, ING-DiBa AG, Deutsche Welle, REWE Group, Rakuten, Audi AG, Continental AG, oder die GFK AG.

 

Die SaaS-Lösung NETWAYS Web Services (NWS) bietet eine Vielzahl an vorkonfigurierten Applikationen an. Operative Aufgaben wie Updates und Betrieb werden für den Nutzer über den NWS-Zugang zentral verwaltet.

 

NETWAYS hat sich darüber hinaus auch als Organisator verschiedener Konferenzen und Schulungen zum Thema Open Source Monitoring und Open Source Data Center einen Namen gemacht.

 



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Julia Hackbarth (Tel.: 0911928850), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 466 Wörter, 3915 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: NETWAYS GmbH

Die NETWAYS GmbH unterstützt seit mehr als 15 Jahren Unternehmen beim Management komplexer IT Umgebungen auf der Basis von Open Source Software.
Die angebotenen Lösungen und High-End Services auf der Grundlage von Linux und Open Source Tools ermöglichen den störungsfreien Betrieb von Netzen, Servern und Applikationen. Dazu gehören Availability- und Performance Monitoring mit Icinga, Service- und Configuration Management, Cluster- und Loadbalancing Systeme für Open Source Rechenzentren sowie ergänzende Services wie Hosting, Betrieb und Servermanagement.
NETWAYS ist außerdem Veranstalter von Konferenzen und Schulungen zum Thema Open Source Monitoring und Open Source Data Center Solutions.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NETWAYS GmbH lesen:

NETWAYS GmbH | 02.11.2017

Open Source Monitoring Conference 2017

Nürnberg den, 02.11.2017   Die Open Source Monitoring Conference (OSMC) richtet sich an Administratoren, Entwickler und Entscheider aus dem OS Umfeld, die Ihr Wissen erweitern und sich über neueste Software-Entwicklungen informieren wollen. Das br...
NETWAYS GmbH | 18.10.2017

Hackathon auf der Open Source Monitoring Conference 2017

            Nürnberg, den 17.10.2017 Die Open Source Monitoring Conference (OSMC) richtet sich vorrangig an Administratoren, Entwickler und Entscheider aus dem OS Umfeld. Das breit aufgestellte Konferenzprogramm bietet sowohl Einsteigern, als ...
NETWAYS GmbH | 20.09.2017

DevOpsDays 2017 – Programm online!

Nürnberg, den 12.09.2017   Die DevOpsDays Berlin sind Teil einer Reihe weltweiter Konferenzen zu verschiedenen Themen aus der Softwareentwicklung und zum Betrieb von IT-Infrastrukturen, sowie den Schnittstellen zwischen beidem. Hier liegt der Fokus...