CasEar als neues Corporate-Identity-Produkt
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EchoDreams (Einzelunternehmen) |

CasEar als neues Corporate-Identity-Produkt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit einem auffälligen und praktischen Medaillon entstehen neue Möglichkeiten für Unternehmen, Vereine und Communities um ihre Corporate-Identity zu stärken oder das Branding voranzutreiben.

Der seit August 2017 verfügbare Behälter sorgt an jedem Hals für Aufsehen. Nicht nur Kopfhörer verwandelt er mit deren Kabeln zu einer Halskette, um Knoten zu verhindern - daneben wird mit einer separaten Kette auch ein Medaillon kreiert. Speicherkarten, Geld, kleine USB-Sticks oder Schlüssel lassen sich damit beispielsweise um den Hals aufbewahren.



Unternehmen können darin eine neue Möglichkeit zur Stärkung der Corporate Identity finden. Andererseits dürften auch Vereine, Communities und sonstige "Teams" Vorteile entdecken. Das in acht Farbvarianten erhältliche Case kann mit Firmenlogos bedruckt oder graviert werden. Interessant kann das zum Beispiel für Messeauftritte sein:



Wenn Firmen keine T-Shirts oder Hemden in vielen Größen für jeden Mitarbeiter bestellen möchten, ermöglicht der Behälter ein allgemeines und auffälliges Branding für die Corporate Identity.



"Besonders, weil aufzufallen heutzutage das A und O ist, sehe ich hier Potenzial für das CasEar", so der Erfinder der Kopfhörer Box. "Ein rundes Emblem mit 50mm Durchmesser eignet sich für die meisten Logos und ist auf den ersten Blick von weitem erkennbar", fügt er hinzu. Unternehmen, die Kreativität und Originalität ausstrahlen möchten, können in diesem Produkt neue Möglichkeiten entdecken, um sich von der Konkurrenz abzuheben.



Dabei will EchoDreams (das Unternehmen hinter CasEar) seinen Geschäftskunden preislich entgegenkommen. Sowohl der Druck, als auch die gesamte Abwicklung kann auf Wunsch vom Hersteller übernommen werden. Beispiele, wie ein solches Branding am CasEar aussehen kann, demonstriert das Unternehmen mit einigen Mockups.



"Wir freuen uns auf neue Anfragen, die nicht nur aus dem B2C-Bereich stammen. Trotz der Fertigung von Hand sind wir in der Lage, innerhalb von wenigen Wochen beachtliche Stückzahlen zu produzieren.", unterstreicht der Hersteller.



Über das Kontaktformular im Online-Shop können Interessenten ihre individuelle Anfrage stellen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Tobias Schiller (Tel.: 01771987101), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 304 Wörter, 2393 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: EchoDreams (Einzelunternehmen)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EchoDreams (Einzelunternehmen) lesen:

EchoDreams (Einzelunternehmen) | 16.08.2017

Das etwas andere Medaillon für Große

Kopfhörer und mehr mit "CasEar" um den Hals tragen Das "CasEar" lässt sich als der "große Bruder der Medaillons" bezeichnen. Anstatt nur kleine Photos darin zu transportieren, verstaut das neue Case aus Stuttgart weitaus mehr. Der Erfinder, Tobia...