Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Scorpio Gold Corporation |

Scorpio Gold meldet Finanzergebnisse für das zweite Quartal 2017

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Scorpio Gold meldet Finanzergebnisse für das zweite Quartal 2017

Vancouver, 29. August 2017 - Scorpio Gold Corporation (Scorpio Gold oder das Unternehmen) (TSX-V: SGN) gibt seine Finanzergebnisse für das zum 30. Juni 2017 abgeschlossene zweite Quartal (Q2) bekannt. Diese Pressemitteilung sollte gemeinsam mit dem verkürzten Konzern-Zwischenabschluss des Unternehmens für das Q2 und der Management Discussion & Analysis für denselben Zeitraum gelesen werden, die auf der Website des Unternehmens unter www.scorpiogold.com sowie unter dem Namen des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com abrufbar sind. Vorbehaltlich abweichender Angaben verstehen sich sämtliche Geldbeträge in US-Dollar.

WICHTIGSTE LEISTUNGSKENNZAHLEN:

Q2/2017 Q2/2016 H1/2017 H1/2016
$ $ $ $
Umsatz (1.000) 6.299 12.434 16.174 21.862
Gewinn aus dem 1.142 3.067 3.520 4.932
Minenbetrieb
(1.000)

Nettogewinn (285) 1,199 (245) 2,278
(-verlust)
(1.000)

Unverwässerter und (0,00) 0,01(2) (0,00) 0,01
verwässerter
Gewinn (Verlust)
pro
Aktie

Bereinigter 464 2.183 1.925 3.299
Nettogewinn
(1) (1.000)
Bereinigter unverwäs0,00 0,01 0,01 0,02
serter
und verwässerter
Nettogewinn pro
Aktie
(1)
Bereinigtes EBITDA(1957 2.816 3.032 4.385
)
(1.000)
Bereinigtes unverwäs0,00 0,02 0,02 0,02
sertes
und verwässertes
EBITDA pro
Aktie
(1)
Mittelzufluss (885) 4.878 2.574 4.512
(-abfluss) aus der
laufenden
Geschäftstätigkeit
(1.000)

Gesamte 968 879 911 844
Investitionskosten
pro verkaufter
Unze
Gold
(1) Dies ist keine
IFRS-konforme
Kennzahl; siehe
Abschnitt

Nicht
IFRS-konforme
Kennzahlen
in dieser
Pressemitteilung
und der Management

Discussion &
Analysis des
Unternehmens für
das Q2/2016, um
eine vollständige
Definition und
Überleitung zu den
IFRS-Ergebnissen
zu erhalten, die
im
Quartalsabschluss
des Unternehmens
für das Q2/2016
gemeldet
wurden.

(2) Siehe Abschnitt

Eigenkapital der
MD&A.


Verkaufte Unzen Gold5.025 10.015 13.127 18.315
Produzierte Unzen 4.660 10.089 10.401 18.597
Gold

Brian Lock, der Interim-CEO, merkte dazu an: Die Menge der produzierten Unzen Gold, die im Q2/2017 im Vergleich mit dem Q2/2016 geringer ausfällt, ist darauf zurückzuführen, dass aus den bestehenden Gruben weniger Tonnen abgebaut und verarbeitet wurden; Grund hierfür ist, dass in den niedrigeren Grubenerhebungen aus kleineren Strossen abgebaut wird. Dieser Umstand wirkt sich auf die Anzahl der verkauften Unzen Gold und den Umsatz im Q2/2017 aus. Der für das Q2/2017 gemeldete Nettoverlust in Höhe von $ 0,3 Millionen schließt eine in diesem Quartal erfasste nicht zahlungswirksame Wertminderung von $ 0,7 Millionen ein.

Der für das H1/2017 gemeldete Nettoverlust in Höhe von $ 0,2 Millionen schließt eine in dieser Periode erfasste nicht zahlungswirksame Wertminderung von $ 2,3 Millionen ein.

Es wird nunmehr erwartet, dass die jährliche Produktionsprognose des Unternehmens für 2017 am unteren Ende der vorherigen Produktionsplanung angesiedelt ist, die auf 20.000 bis 25.000 Unzen Gold angesetzt war.

Anhand des aktualisierten Minenplans des Unternehmens geht das Unternehmen gegenwärtig davon aus, dass in Mineral Ridge bis Oktober 2017 Gold abgebaut wird; danach wird aus den Laugungspads noch etwas Gold gewonnen, aber immer weniger. Eine der vom Unternehmen hinsichtlich der Frage der Unternehmensfortführung eingeleiteten Initiativen ist die Beauftragung von drei Firmen mit der Erstellung einer bankfähigen Machbarkeitsstudie (BMS) in Übereinstimmung mit dem NI 43-101 auf der Basis einer internen Wirtschaftlichkeitsbewertung und der Ressourcenbestätigung durch Mine Technical Services. Wenn die BMS abgeschlossen ist, ermöglicht sie die Auslegung der Aufbereitungsanlage und liefert die entsprechenden Berechnungsgrundlagen für die Verarbeitung des Materials aus den Laugungspads. Es wird erwartet, dass die BMS dem Unternehmen auch die Grundlage für die Beschaffung des Kapitals bieten wird, das für das Projekt benötigt wird. Es wird geschätzt, dass die BMS bis Mitte September 2017 abgeschlossen ist. Dies ist ein positiver Schritt in Richtung Wertschöpfung im Konzessionsgebiet Mineral Ridge.

WICHTIGSTE ERGEBNISSE DES ZUM 30. JUNI 2017 ABGESCHLOSSENEN ZWEITEN QUARTALS (Q2) UND SPÄTERE EREIGNISSE

- Produktion von 4.660 Unzen Gold aus der Mine Mineral Ridge im Q2/2017 im Vergleich mit 10.089 Unzen im Q2/2016.

- Umsatz von $ 6,3 Millionen im Vergleich mit $ 12,4 Millionen im Q2/2016.

- Gesamte Investitionskosten pro verkaufter Unze Gold(1) von $ 968 im Vergleich mit $ 879 im Q2/2016.

- Gewinn aus dem Minenbetrieb von $ 1,1 Millionen im Vergleich mit $ 3,1 Millionen im Q2/2016.

- Nettoverlust von $ 0,3 Millionen ($ 0,00 unverwässert und verwässert pro Aktie) im Vergleich mit einem Nettogewinn von $ 1,2 Millionen ($ 0,01(2) unverwässert und verwässert pro Aktie) im Q2/2016.

- Bereinigter Nettogewinn(1) von $ 0,5 Millionen ($ 0,00 unverwässert und verwässert pro Aktie) im Vergleich mit $ 2,2 Millionen ($ 0,01 unverwässert und verwässert pro Aktie) im Q2/2016.

- Bereinigtes EBITDA(() Dies ist keine IFRS-konforme Kennzahl; siehe Abschnitt Nicht IFRS-konforme Leistungskennzahlen.
(2) Siehe Abschnitt Eigenkapital der MD&A.
) von $ 1,0 Millionen ($ 0,00 unverwässert und verwässert pro Aktie) im Vergleich mit $ 2,8 Millionen ($ 0,02 unverwässert und verwässert pro Aktie) im Q2/2016.

- Am 12. Juli meldete das Unternehmen die Schätzung einer gemessenen und angezeigten Mineralressource von 121.700 Unzen Gold, die in den Haufenlaugungspads der Mine Mineral Ridge enthalten sind.

- Im August gab das Unternehmen die Einleitung einer bankfähigen Machbarkeitsstudie mit dem Ziel bekannt, die geplante Finanzierung und den Bau einer Aufbereitungsanlage in Mineral Ridge zu unterstützen, um das Haufenlaugungsmaterial und das potenziell mineralisierte Material in Zukunft zu verarbeiten.

WICHTIGSTE ERGEBNISSE DES ZUM 30. JUNI 2017 ABGESCHLOSSENEN HALBJAHRES

- Produktion von 10.401 Unzen Gold in der Mine Mineral Ridge im Vergleich mit 18.597 Unzen, die in dem zum 30. Juni 2016 abgeschlossenen Halbjahr produziert wurden.

- Umsatz von $ 16,2 Millionen im Vergleich mit $ 21,9 Millionen in dem zum 30. Juni 2016 abgeschlossenen Halbjahr.

- Gesamte Investitionskosten pro verkaufter Unze Gold(1) von $ 911 im Vergleich mit $ 844 in dem zum 30. Juni 2016 abgeschlossenen Halbjahr.

- Gewinn aus dem Minenbetrieb von $ 3,5 Millionen im Vergleich mit $ 4,9 Millionen in dem zum 30. Juni 2016 abgeschlossenen Halbjahr.

- Nettoverlust von $ 0,2 Millionen ($ 0,00 unverwässert und verwässert pro Aktie) im Vergleich mit einem Nettogewinn von $ 2,3 Millionen ($ 0,01 unverwässert und verwässert pro Aktie) in dem zum 30. Juni 2016 abgeschlossenen Halbjahr.

- Bereinigter Nettogewinn(1) von $ 1,9 Millionen ($ 0,01 unverwässert und verwässert pro Aktie) im Vergleich mit $ 3,3 Millionen ($ 0,02 unverwässert und verwässert pro Aktie) in dem zum 30. Juni 2016 abgeschlossenen Halbjahr.

- Bereinigtes EBITDA(1) von $ 3,0 Millionen ($ 0,02 unverwässert und verwässert pro Aktie) im Vergleich mit $ 4,4 Millionen ($ 0,02 unverwässert und verwässert pro Aktie) in dem zum 30. Juni 2016 abgeschlossenen Halbjahr.

() Dies ist keine IFRS-konforme Kennzahl; siehe Abschnitt Nicht IFRS-konforme Kennzahlen in dieser Pressemitteilung und der Management Discussion & Analysis des Unternehmens für das Q2/2016, um eine vollständige Definition und Überleitung zu den IFRS-Ergebnissen zu erhalten, die im Quartalsabschluss des Unternehmens für das Q2/2016 gemeldet wurden.

Nicht IFRS-konforme Kennzahlen

Die Erörterung der Finanzergebnisse in dieser Pressemitteilung umfasst Angaben zum bereinigten EBITDA, den gesamten Investitionskosten pro verkaufter Unze Gold und dem bereinigten Nettogewinn, bei denen es sich um keine IRFS-konforme Kennzahlen handelt. Das Unternehmen stellt diese Kennzahlen als zusätzliche Informationen zu den Finanzergebnissen und der Performance des Unternehmens bereit. Hinsichtlich der Definitionen dieser Begriffe und der Überleitung dieser Kennzahlen zu den gemäß den International Financial Reporting Standards (IFRS) gemeldeten Ergebnissen verweisen wir auf die MD&A des Unternehmens für das zum 30. Juni 2017 abgeschlossene Halbjahr.

Über Scorpio Gold Corporation

Scorpio Gold besitzt - im Rahmen eines Joint Venture-Abkommens mit JV-Partner Elevon LLC (30 %) - 70 % der Anteile am aktiven Goldbergbaubetrieb Mineral Ridge in Esmeralda County, Nevada. Mineral Ridge ist ein herkömmlicher Tagebau- und Haufenlaugungsbetrieb. Das Konzessionsgebiet Mineral Ridge beherbergt mehrere goldhaltige Strukturen, Erzgänge und Linsen, die sich in der Explorations-, Erschließungs- und Produktionsphase befinden. Scorpio Gold besitzt außerdem eine 100 %-Beteiligung am Konzessionsgebiet Goldwedge in Manhattan, Nevada, das sich im fortgeschrittenen Explorationsstadium befindet und einen vollständig genehmigten Untertagebaubetrieb sowie eine Verarbeitungsanlage mit einer Kapazität von 400 Tonnen pro Tag beherbergt. Die Mühle Goldwedge wird derzeit saniert und gewartet und kann im Bedarfsfall sofort wieder in Betrieb genommen werden.

Scorpio Golds Chairman, Peter J. Hawley, PGeo., hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift NI 43-101 den Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

FÜR DAS BOARD:
SCORPIO GOLD CORPORATION

Brian Lock,
Interimistischer CEO

Nähere Informationen erhalten Sie über:
Chris Zerga, President
Tel: (604) 678-9639
E-Mail: czerga@scorpiogold.com

Investor Relations
Jag Sandhu, JNS Capital Corp.
Tel: 778-218-9638 permits
E-Mail: JAGJNS@outlook.com

Webseite: www.scorpiogold.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Das Unternehmen ist vor Rechtsstreitigkeiten, die sich aufgrund zukunftsgerichteter Aussagen ergeben könnten, geschützt. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den derzeitigen Erwartungen und Schätzungen des Unternehmens basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen zeichnen sich häufig durch Worte aus wie planen, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen, annehmen, hinweisen und ähnliche Begriffe oder Aussagen, wonach bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Dazu zählen unter anderem Aussagen bezüglich den Plänen des Unternehmens, Mineral Ridge in Produktion zu bringen, die Exploration, Entwicklung und Erschließung der Projektes Minerals Ridge, einschließlich Prognosen bezüglich zukünftiger Produktion oder die dafür anfallenden, geschätzten Kosten. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen geschätzten oder prognostizierten bzw. von den dort direkt oder indirekt zum Ausdruck gebrachten unterscheiden. Dazu zählen auch Risiken im Zusammenhang mit dem Betreiben einer Goldmine, unerwartete Änderungen im Mineralgehalt des geförderten Materials; unvorhergesehene Änderungen bei der Ausbeute; die Abbau von kurzer Dauer bei Mineral Ridge; die Vorbereitung der BMS; das aufbringen und finanzieren von Kapital für den Bau einer Mühlenfazilität bei Mineral Ridge; Änderungen bei den Projektparametern; Gebrechen oder Einschränkungen beim Betrieb der Geräte/Anlagen oder Verfahren; mangelhaft erbrachte Leistungen der Vertragsparteien; Verfügbarkeit von Fachkräften und Auswirkungen von Rechtsstreitigkeiten; Verzögerungen beim Erhalt der Regierungsgenehmigungen; Änderungen bei den Metallpreisen; die Verfügbarkeit von Barmitteln oder Finanzierungen Tilgung der laufenden Verbindlichkeiten des Unternehmens; unerwartete personelle Änderungen in der Unternehmensführung; Änderungen der allgemeinen Wirtschaftslage; Erhalt der benötigten Genehmigungen zur Ausweitung der Bergbauaktivitäten; andere Risiken der Bergbaubranche; sowie Risikofaktoren, die in den auf SEDAR eingereichten Unterlagen (MD&A) enthalten sind. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt, zu dem sie erstellt werden. Das Unternehmen hat daher nicht die Absicht oder Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse bzw. Ergebnisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert. Zukunftsgerichtete Aussagen stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar und es ist daher zu empfehlen, solche Aussagen aufgrund der darin enthaltenen Unsicherheiten nicht überzubewerten.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Scorpio Gold Corporation , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1951 Wörter, 13775 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Scorpio Gold Corporation lesen:

Scorpio Gold Corporation | 28.01.2019

Scorpio Gold kündigt Privatplatzierung einer Wandelschuldverschreibung in Höhe von 6 Mio. US-Dollar an

Scorpio Gold kündigt Privatplatzierung einer Wandelschuldverschreibung in Höhe von 6 Mio. US-Dollar an Vancouver, 28. Januar 2019 - Scorpio Gold Corporation (Scorpio Gold oder das Unternehmen) (TSX-V: SGN) freut sich, die Privatplatzierung ohne Br...
Scorpio Gold Corporation | 10.01.2018

Scorpio Gold meldet Einreichung von technischem Bericht gemäß NI 43-101 und aktualisierter positiver Machbarkeitsstudie für Mineral Ridge

Scorpio Gold meldet Einreichung von technischem Bericht gemäß NI 43-101 und aktualisierter positiver Machbarkeitsstudie für Mineral Ridge Vancouver, 10. Januar 2018 - Scorpio Gold Corporation (Scorpio Gold oder das Unternehmen) (TSX V:SGN) freut ...
Scorpio Gold Corporation | 04.01.2018

Scorpio Gold meldet Ergebnisse der aktualisierten Machbarkeitsstudie für Mineral Ridge (Nevada)

L1034-01 Scorpio Gold meldet Ergebnisse der aktualisierten Machbarkeitsstudie für Mineral Ridge (Nevada) Vancouver, 4. Januar 2018. Scorpio Gold Corporation (TSX-V: SGN) (Scorpio Gold oder das Unternehmen) freut sich, die Ergebnisse einer aktualisi...