info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mediengruppe Telematik-Markt.de |

TRANSWAGGON und ScandFibre rüsten 6.000 Güterwagen mit SAVVY®-Telematik aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


SAVVY ist ein geprüftes Mitglied der "TOPLIST der Telematik"

Schaffhausen, 08.09.2017.

Gemeinsam mit der SAVVY Telematic Systems AG haben der Wagenvermieter TRANSWAGGON (TWA) und ScandFibre Logistics (SFL) seit 2015 in einem ersten Pilotprojekt 50 Güterwagen und in einem weiteren Schritt 3.000 Güterwagen mit moderner Telematik ausgerüstet.





Ziel war es, eine geeignete Technologie zu evaluieren, um die Transparenz in der Raillogistik durch eine Vielzahl transportrelevanter Informationen zu verbessern und die wirtschaftliche Relevanz von Digitalisierungsstrategien nachzuweisen.



Bestärkt durch die positiven Erfahrungen und den von SAVVY® erbrachten Qualitätsnachweis aus den ersten 3.000 ausgerüsteten Wagen erfolgt nun 2017 die Aufrüstung auf insgesamt 6.000 Wagen, mit einer weiteren Vertragslaufzeit von 5 Jahren.



Der Einbau des ersten Kontingents von 3.000 Telematik-Einheiten startete im Februar 2017 - und ist heute bereits abgeschlossen, ohne dass es zu Beeinträchtigungen im Geschäftsbetrieb gekommen wäre. Weitere 3.000 Güterwagen sollen mit dem SAVVY® CargoTrac-R bis Mai 2018 folgen.



"Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf des GPS-Projekts. Alle Akteure der Schienengüterverkehrslogistik sollten die Chance ergreifen, die sich jedem Einzelnen mit der Digitalisierung öffnen. Nur so bekommen wir mehr Transporte von der Straße auf die Schiene."- Pär Sund, Logistic Development ScandFibre Logistics



Entscheidend für diese Zuverlässigkeit sei die inzwischen über 20-jährige Erfahrung des SAVVY-Teams in Entwicklung hochpräziser und robuster Telematik-Geräte und von SAVVY entwickelter intelligenter Software Algorithmen, die das Telematik-Gerät so intelligent machen, dass es sich in Echtzeit nur dann meldet, wenn das tatsächlich notwendig ist. Somit ist durch die batterieschonende Softwareintelligenz des Gerätes ein autonomer Lebenszyklus bis zu 15 Jahren gewährleistet. Eine Übermittlung in einem z.B. 10minütigen Takt, ohne dass es einen Auslöser dafür gab, ist somit überflüssig.



Hinzu kommen besondere Anforderungen beim Einbau der Sensorik und deren Konfiguration:

Ausgestattet mit GPS/GNSS, Sensoren zur Erfassung von Fahrtrichtung, Flachstellen, Laufleistung und Schocks sowie unterschiedlichen Datenübertragungsfunktionen, liefern die SAVVY® Cargo Trac-R in Echtzeit alle Informationen für eine transparente Darstellung des Transportprozesses. Außerdem lassen sich Updates und Konfigurationsänderungen over the Air einspielen und zusätzliche Sensoren etwa zur Temperatur- oder Voll-/Leer Sensorik drahtlos anbringen.



SAVVY® CargoTrac-R bietet vier Anschlussmöglichkeiten für herstellerunabhängige Sensoren. Das SAVVY® Sense Gateway kommuniziert drahtlos mit den Telematik-Geräten.



"Wir sind stolz darauf, die hohen technischen Anforderungen und Nutzenerwartungen von TWA und SFL erfüllen zu können", sagt Aida Kaeser, CEO SAVVY® Telematic Systems AG. "Mit dem kontinuierlich steigenden Abdeckungsgrad erhalten unsere Partner zudem ein immer genaueres Bild über ihre Transportprozesse. Auf dieser Basis entwickeln wir nun gemeinsam maßgeschneiderte digitale Services rund um Steuerungs-, Betriebs- und Maintenance-Prozesse, durch die wir die Wertschöpfung bei unseren Partnern und ihren Kunden immer weiter verbessern." (Quelle: Savvy)


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054-540 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 439 Wörter, 3760 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Mediengruppe Telematik-Markt.de

Telematik-Markt.de – die führende Mediengruppe der Telematik-Branche

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, dieser Technologie und Forschung einen allumfassenden „Markt‐ und Informationsplatz“ zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik‐Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Telematik-Markt.de bindet hierzu bundesweit kompetente Fachjournalisten und Marketing‐Profis, die mit den Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik‐Branche permanent kommunizieren und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser „öffentlichen Bühne“.

Sie bündelt in ihrer TOPLIST der Telematik alle Anbieter der Branche im deutschsprachigen Raum und gibt dort einen Überblick auf die unabhängig geprüften Telematik-Anbieter.

Telematik-Markt.de lobt im jährlichen Wechsel von Fahrzeug- und Human-Telematik mit Partnern, wie dem VDA (Verband der Automobilindustrie), den Telematik Award aus.

MKK – Marktkommunikation ist Herausgeberin des Telematik-Markt.de sowie des Telematik.TV.


Mediengruppe Telematik-Markt.de
Peter Klischewsky
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg / Hamburg
Tel.: +49 4102 20545-40
Fax: +49 4102 20545-43
redaktion@telematik-markt.de

Telematik.TV
http://www.telematik.tv
Tel.: +49 4102 20545-42
Fax: +49 4102 20545-43
ttv@telematik-markt.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mediengruppe Telematik-Markt.de lesen:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | 11.12.2017

Erfolgreicher Auftritt von KRONE auf der solutrans mit neuem Besucherrekord

Erfolgreicher Auftritt von KRONE auf der solutrans mit neuem Besucherrekord   Werlte/Lyon, 11.12.2017. Die internationale Messe Solutrans[1] war für Krone als Hersteller von praxisgerechten Nutzfahrzeugen und telematischen Dienstleistungen nach eig...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 07.12.2017

Umfirmierung abgeschlossen: Aus CEplus wird Rosenberger Telematics

Timelkam (Österreich), 06.12.2017. Seit 2008 entwickelt CEplus in Timelkam (Oberösterreich) branchenspezifische Komplettlösungen im Bereich der Telematik mit einer breiten Palette an Hardwarekomponenten und flexibler Software. Das Angebot reicht v...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 06.12.2017

ICS demonstriert den Mehrwert von Blockchain in der Wertschöpfungskette

Neu-Anspach, 05.12.2017. Zur LogiMAT vom 13. bis 15. März 2018 in Stuttgart präsentiert die ICS Group (ICS) unter dem Messestand-Motto „Acting Supply Chain“ Portfolio-Neuheiten und -Weiterentwicklungen, die den Mittelstand sowie Konzerne zur ag...