Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Avoka |

Zweites Rekordjahr in Folge für Fintech Avoka mit 79% Auftragsplus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Digitale Innovation genießt bei Banken weltweit mittlerweile höchste Priorität.


Digitale Innovation genießt bei Banken weltweit mittlerweile höchste Priorität.Avoka verzeichnet deutliches Wachstum in allen Regionen, sowohl bei neuen als auch bei bestehenden Kunden. ...

Avoka verzeichnet deutliches Wachstum in allen Regionen, sowohl bei neuen als auch bei bestehenden Kunden. Unterstützt durch weltweite "Blue Chip"-Banken konnte der Marktführer für die digitale Kundenakquise bei Finanzdienstleistern im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Rekordergebnis melden. Insgesamt stieg die Zahl der Bestellungen um 79 Prozent.

Das Fintech-Unternehmen ist in Australien, Nordamerika und Europa aktiv, erst kürzlich erfolgte die Expansion im deutschsprachigen Raum. Der andauernde Erfolg ist vor allem auf die Nachfrage von Banken und Finanzdienstleistern zurückzuführen, die sich neue Kanäle für die Neukundengewinnung erschließen und Onboarding und Anträge durch hervorragenden Kundenservice verbessern wollen.

"Weltweit aktive Banken realisieren zunehmend, dass sie auch digital relevant sein müssen. Für große Finanzinstitute wächst der Druck, sich in Richtung Omni-Channel-Neukundengewinnung zu entwickeln, mit jedem Jahr. Unser Jahresergebnis gibt die Bedeutung unserer Plattform im Markt wieder", so Avoka-CEO Phil Copeland.

Aktuelle Meilensteine von Avoka:

- Ein Anstieg der Bestellungen insgesamt um 79 Prozent, im Neukundengeschäft um 67 Prozent.
- Vier der australischen Top-10-Banken, acht der 50 führenden Banken in Nordamerika und vier der 50 größten Banken in Europa zählen zu den Kunden.
- Verdopplung des weltweiten Teams.
- Start eines Design-Programms für Customer Experience (UX), das Kunden helfen soll, ein konkretes Leitbild für ihre Omni-Channel-Kundenerfahrung zu entwickeln.
- Eröffnung einer neuen Niederlassung in Frankfurt.
- Auszeichnungen und Nominierungen bei acht unterschiedlichen Awards, angefangen beim Celent XCelent Award bis zum "Best in Show" bei der Barlow Banking Conference.

Copeland weiter: "Große Banken in Europa, Nordamerika und Australien erkennen zunehmend die Vorteile, die wir bieten. Durch Investitionen in neue Mitarbeiter und Technologie senkt unser System Abbruchraten bei Online-Prozessen um mehr als 40 Prozent. Die Implementierung dauert gerade einmal drei Monate und die Zeit, um neue Geschäftskunden an Bord zu holen, wurde von 40 Tagen auf drei reduziert." Firmenkontakt
Avoka
Susan Holmes
Old Broad Street 55
EC2M 1RX London, UK
+44 (0)7960227086
sholmes@avoka.com
http://www.avoka.com


Pressekontakt
Public Footprint GmbH
Thomas Schumacher
Mendelssohnstr. 9
51375 Leverkusen
0214 8309 7790
info@public-footprint.de
http://www.public-footprint.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susan Holmes (Tel.: +44 (0)7960227086), verantwortlich.


Keywords: Zweites,Rekordjahr

Pressemitteilungstext: 367 Wörter, 2882 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Avoka


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Avoka lesen:

Avoka | 19.12.2018

Studie bestätigt: KMU unzufrieden mit digitalem Service ihrer Banken


Frankfurt / Sydney, 19. Dezember 2018 - Vanson Bourne befragte im Auftrag von Avoka 300 kleine und mittelständische Unternehmer (KMU) und Verantwortliche für Finanzen & Banking aus Großbritannien, Frankreich, Spanien und BeNeLux. Ziel der Studie war es, herauszufinden, wo genau der größte Nachholbedarf in Sachen digitalem Onboarding der KMU-Kunden für die Banken herrscht. Das Ergebnis...
Avoka | 12.12.2018

Temenos übernimmt Avoka für 245 Mio. US-Dollar


Genf, 12. Dezember 2018 - Temenos (SIX: TEMN) übernimmt Avoka, einen der bekanntesten Anbieter von digitaler Kundengewinnung und Onboarding. Durch die Integration der Avoka-Plattform in das Temenos Digital Front Office Produkt wird Banken zukünftig eine umfassende Komplettlösung für das digitale Bankgeschäft geboten. Die Transaktion soll bis Anfang des ersten Quartals 2019 abgeschlossen sein ...
Avoka | 17.10.2018

Europäische Banken erfüllen Bedürfnisse von Kunden nicht


Frankfurt / London, 17. Oktober 2018 - Avoka hat die Ergebnisse der Studie "How Banks Can Win New Small Business Customers" veröffentlicht. Diese zeigen, dass europäische Banken noch nicht die bestehenden Möglichkeiten genutzt haben, eine optimierte digitale Kontoeröffnung und Onboarding-Erfahrung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu schaffen. Dadurch laufen die Banken Gefahr, bestehe...