Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Asahi Kasei Europe GmbH |

Asahi Kasei plant den Bau einer neuen Produktionsanlage für Kunststoff Compounds in China

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Düsseldorf, 12. September 2017 - Asahi Kasei (China) Co., Ltd., eine Tochtergesellschaft der Asahi Kasei Corp. (Japan), wird eine neue Produktionsanlage für Kunststoff Compounds in Changshu, Provinz Jiangsu, errichten. ...

Düsseldorf, 12. September 2017 - Asahi Kasei (China) Co., Ltd., eine Tochtergesellschaft der Asahi Kasei Corp. (Japan), wird eine neue Produktionsanlage für Kunststoff Compounds in Changshu, Provinz Jiangsu, errichten. Produktions- und Vertriebsstandorte für Compounds von Asahi Kasei befinden sich aktuell in Japan, China, Thailand, Singapur, den USA, Mexiko und Deutschland.
Die neue Anlage in China stärkt die nachhaltige globale Lieferfähigkeit, deckt die wachsende Nachfrage in China und ist eine Antwort auf die den gestiegenen Kundenanforderungen vor Ort. Asahi Kasei wird zudem weitere Möglichkeiten zur Optimierung des Produktionsnetzwerkes für die Herstellung von Kunststoff Compounds in China prüfen, auch Lohncompoundierung ist eine mögliche Option.
Gemäß der mittelfristig angelegten Management-Initiative "Cs for Tomorrow 2018", verfolgt Asahi Kasei eine strategisch ausgerichtete globale Expansion des Hochleistungskunststoffgeschäftes mit Fokus auf Automobilanwendungen. Die Automobilproduktion hat 2016 ein neues Rekordhoch in China erreicht und wird Prognosen zufolge weiterhin erheblich steigen. Erhöhtes Umweltbewusstsein und verschärfte Umweltauflagen sorgen für zusätzlichen Nachfrageanstieg, da das Gewicht von Fahrzeugen durch den Ersatz von Metallteilen durch Komponenten aus Kunststoff deutlich gesenkt werden kann.
Das Unternehmen wird weiterhin stetig Hochleistungsprodukte bester Qualität entwickeln, um die entsprechende Nachfrage decken zu können und gleichzeitig fokussiert Maßnahmen zur Steigerung der globalen Lieferinfrastruktur verfolgen.



Fakten zur neuen Anlage
Name des Unternehmens:Asahi Kasei Plastics (Changshu) Co., Ltd.
Präsident:Ichiro Toshimitsu
Eigentümer:zu 100 % im Besitz von Asahi Kasei (China) Co., Ltd.
Standort:Advanced Materials Industrial Park, Changshu, Provinz Jiangsu, China
Kapazität:28.000 Tonnen/Jahr
Hauptprodukte:Thermylene™ PP, Leona™ PA66 und weitere Compounds
Geplante Inbetriebnahme:Anfang 2020

Über Asahi Kasei

Die Asahi Kasei Corporation wurde 1922 in Japan gegründet und ist einer der führenden diversifizierten Konzerne mit den Geschäftsbereichen Material, Homes und HealthCare. Mit seinen Wurzeln im Chemiesektor umfasst der Geschäftsbereich Materials technische Fasern & Textilien, petrochemische Produkte, Hochleistungskunststoffe, Hochleistungsmaterialien, Consumerprodukte, Batterieseparatoren und Produkte für die Elektro- und Elektronikindustrie. Der Geschäftsbereich Homes beliefert den japanischen Markt mit Häusern und Baumaterialien. HealthCare als Geschäftsbereich umfasst pharmazeutische Produkte, Medizingeräte und Systeme für die medizinische Akutversorgung. Mit mehr als 30 000 Mitarbeitern auf der ganzen Welt beliefert die Asahi Kasei Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern. "Creating for Tomorrow", diesem Unternehmensleitbild von Asahi Kasei folgen alle Geschäftsbereiche und arbeiten gemeinsam an einer lebenswerten Umwelt für Menschen weltweit. Asahi Kasei Europe GmbH nahm am 1. April 2016 die Geschäftstätigkeit auf, um die Aktivitäten in Europa auszuweiten. Als Holdinggesellschaft ist Asahi Kasei Europe vorwiegend auf die Automobilindustrie ausgerichtet.

www.asahi-kasei.co.jp/asahi/en/
https://www.asahi-kasei.eu/


Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Unternehmenskontakt
Asahi Kasei Europe GmbH
Sarah Collisi
Am Seestern 4
40547Düsseldorf
Telefon: +49 (0)211 8822 030
E-Mail:info@asahi-kasei.eu

Pressekontakt
financial relations GmbH
Henning Küll
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
Telefon: +49 (0) 6172 27159 12
Mobil: +49 (0) 175 903 42 29
E-Mail: h.kuell@financial-relations.de Firmenkontakt
Asahi Kasei Europe GmbH
Sarah Collisi
Am Seestern 4
40547 Düsseldorf
+49 (0)211 8822 030
akeu@om.asahi-kasei.co.jp
https://www.asahi-kasei.eu/


Pressekontakt
financial relations GmbH
Henning Küll
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
+49 (0) 6172 27159 12
h.kuell@financial-relations.de
http://www.financial-relations.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sarah Collisi (Tel.: +49 (0)211 8822 030), verantwortlich.


Keywords: Neue Anlage, Compounds, Asahi Kasei, Hochleistungsprodukte

Pressemitteilungstext: 546 Wörter, 4819 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Asahi Kasei Europe GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Asahi Kasei Europe GmbH lesen:

Asahi Kasei Europe GmbH | 13.05.2019

Asahi Kasei verlegt Europazentrale in den Düsseldorfer Hafen


Düsseldorf,13. Mai 2019 - Asahi Kasei verlegt seine in Düsseldorf ansässige Europazentrale Asahi Kasei Europe (AKEU). Der Umzug ist für die zweite Hälfte des Jahres 2020 geplant. Mit der Zusammenlegung der Vertriebs-, Marketing- und R&D-Aktivitäten am neuen Standort im Düsseldorfer Hafen forciert das Unternehmen seine Ausrichtung auf die europäische Automobilindustrie. Nach der Gründu...
Asahi Kasei Europe GmbH | 21.03.2019

Bis zu drei Milliarden Quadratmeter pro Jahr: Asahi Kasei investiert 238 Millionen Euro in Produktionsinfrastruktur für LIB-Separatoren


Düsseldorf, 21. März 2019 - Der Weltmarktführer bei Lithium-Ionen-Batterieseparatoren (LIB) reagiert auf die weltweit boomende Nachfrage am Batteriemarkt: Um den wachsenden Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden, baut der japanische Technologiekonzern Asahi Kasei seine Fertigungsinfrastruktur zusätzlich um 450 Millionen qm auf 1,55 Milliarden qm/Jahr aus. Für 2025 sind Erweiterungen bis a...
Asahi Kasei Europe GmbH | 01.10.2018

Asahi Kasei schließt Übernahme von Sage Automotive Interiors ab


Asahi Kasei hat am 27. September 2018 die Übernahme von Sage Automotive Interiors, Inc. abgeschlossen. Asahi Kasei gab die Entscheidung zur Übernahme von Sage am 19. Juli 2018 bekannt. Nach Abschluss aller erforderlichen Verfahren ist Sage nun eine hundertprozentige konsolidierte Tochtergesellschaft von Asahi Kasei. Sage wird weiterhin von seinem derzeitigen Führungsteam unter der Leitung v...