Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mediengruppe Telematik-Markt.de |

Vernetztes Wohnen für höhere Selbstständigkeit im Alter - Podiumsdiskussion zur Human-Telematik

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Verleihung des Telematik Awards 2017 auf der IFA in Berlin

Hamburg/Berlin, 12.09.2017.

Die Podiumsdiskussion im Rahmenprogramm der feierlichen Verleihung des Telematik Awards 2017 auf der IFA in Berlin am 03.09.2017 drehte sich um die großen aktuellen Herausforderungen für Projekte im Bereich der Human-Telematik. Gleichfalls wurden im Rahmen dieser Gesprächsrunde aber auch verblüffende und äußerst vielversprechende Projekte gezeigt, welche sich bereits erfolgreich in Anwendung befinden.





In der kompetent besetzten Gesprächsrunde stellten die Beteiligten ihre Projekte vor, die in Alleinentwicklung oder im Verbund mit Partnern sowie mit politischer Unterstützung realisiert werden. Im Rahmen dieser Projekte wurden komplett neue Technologien entwickelt und verblüffende Anwendungsbereiche für bereits bestehende Technologien gefunden und erfolgreich umgesetzt. Ein wichtiger Punkt in der Podiumsdiskussion war auch die starke Entwicklung der Branche an sich und die zunehmende Offenheit der Bevölkerung für Technologien der Human-Telematik.





Die Teilnehmer:



Dipl.-Ing. Jürgen Seybold, Geschäftsführer der TeleOrbit GmbH

Dipl.-Ing. Frank Druska, Leiter des Projektes "Pflege@ Quartier" bei der GESOBAU AG

Dipl.-Ing. Oliver Preuß, Geschäftsführer der Telematik Dresden GmbH

Dr. Thomas Zenk, Geschäftsführer der vitaphone GmbH

Moderation: Peter Klischewsky, Chefredakteur der Mediengruppe Telematik-Markt.de





Gerade heute gibt es zahlreiche Herausforderungen in dieser Branche, welche im Telematik-Talk sehr offen angesprochen wurden. So hat die Telematik-Branche nach wie vor mit gesetzlichen Hürden, rechtlichem Niemandsland oder gar rechtlichen Bedingungen umzugehen, welche nicht umfänglich mit dem enormen Tempo der Digitalisierung Schritt halten und dadurch oft neue Entwicklungen ausbremsen. Die Politik erkennt zunehmend die Erfordernisse, sinnvolle Rahmenbedingungen für die Branche zu schaffen - das belegt u. a. die Unterstützung, welche der Telematik Award in jedem Jahr durch die Übernahme der Schirmherrschaft erfährt. Zur diesjährigen Verleihung übernahm Dilek Kolat, Berliner Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, diese ehrenvolle Aufgabe und lobte bereits im Vorfeld den hohen Wert der Telematik-Branche bei der Entwicklung aktueller gesellschaftlicher Herausforderungen.











Eine weitere Aufgabe, bei der die Human-Telematik eine wichtige Rolle spielt, ist beispielsweise die Therapie von Kindern mit Down-Syndrom. Im Rahmen der Verleihung des Telematik Awards stellte Enrico Schulz, ehemaliger Student der TH Wildau, das Ergebnis seiner Bachelor-Arbeit vor. Er fand mit dem Roboter NAO einen Weg, die Sprachförderung dieser Kinder zu unterstützten. Hierzu brachte er NAO Gebärdensprache bei, sodass der Roboter in einem ganz eigenen System auf die Kinder reagieren kann. Zudem stellte Enrico Schulz dem interessierten Publikum eine Rollstuhlsteuerung per Augenbewegung vor, die ein vielversprechendes Ergebnis seines jetzigen Arbeitgebers, der Talk Tools GmbH ist.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054-540 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 413 Wörter, 3480 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Mediengruppe Telematik-Markt.de

Telematik-Markt.de – die führende Mediengruppe der Telematik-Branche

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, dieser Technologie und Forschung einen allumfassenden „Markt‐ und Informationsplatz“ zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik‐Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Telematik-Markt.de bindet hierzu bundesweit kompetente Fachjournalisten und Marketing‐Profis, die mit den Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik‐Branche permanent kommunizieren und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser „öffentlichen Bühne“.

Sie bündelt in ihrer TOPLIST der Telematik alle Anbieter der Branche im deutschsprachigen Raum und gibt dort einen Überblick auf die unabhängig geprüften Telematik-Anbieter.

Telematik-Markt.de lobt im jährlichen Wechsel von Fahrzeug- und Human-Telematik mit Partnern, wie dem VDA (Verband der Automobilindustrie), den Telematik Award aus.

MKK – Marktkommunikation ist Herausgeberin des Telematik-Markt.de sowie des Telematik.TV.


Mediengruppe Telematik-Markt.de
Peter Klischewsky
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg / Hamburg
Tel.: +49 4102 20545-40
Fax: +49 4102 20545-43
redaktion@telematik-markt.de

Telematik.TV
http://www.telematik.tv
Tel.: +49 4102 20545-42
Fax: +49 4102 20545-43
ttv@telematik-markt.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mediengruppe Telematik-Markt.de lesen:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | 19.09.2019

Mobile Track: digital dokumentierte Transportaufträge


Hallbergmoos-München, 18.09.2019. Die Euro-Log AG, Anbieter von IT- und Integrationslösungen in der Logistik, stellt ein individuelles und modulares Track & Trace Systems für die Viasit Bürositzmöbel GmbH bereit.     Individuelles und modulares Track & Trace System für die Viasit Bürositzmöbel GmbH. Bild: EURO-LOG AG     Die implementierte IT-Lösung beim ...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 16.09.2019

Nach dem Vorbild von Fridays for Future: Scania beteiligt sich am Klimatag 2019


Koblenz, 13.09.2019. Scania will ein Zeichen im Kampf gegen den Klimawandel setzen. Um das Ziel des Pariser Klimaschutzabkommens zu unterstreichen hat Scania in der eigenen Organisation für den 20. September 2019 zu einem Klimatag aufgerufen.     Scania ruft zum Klimatag auf. Bild: Scania     Auch die Mitarbeiter von Scania Deutschland Österreich werden anlässlich des...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 11.09.2019

Track & Trace System der Euro-Log AG verfolgt Transportaufträge vom Auftragseingang bis zur Zustellung beim Kunden


Hallbergmoos-München, 11.09.2019. Die Euro-Log AG, einer der führenden Anbieter von IT- und Integrationslösungen in der Logistik, stellt ein individuelles und modulares Track & Trace Systems für die Viasit Bürositzmöbel GmbH bereit.   Die implementierte IT-Lösung beim Neunkircher Büromöbelhersteller umfasst dabei nicht nur das Verfolgen von Transporten des eigen...