Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tredition GmbH |

Im Haifischbecken - ein krimineller Kampf um den Wohnraum Berlin entfacht sich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Sascha Behringer kombiniert in "Im Haifischbecken" das lokale Großstadtpanorama mit einem weiten gesellschaftspolitischen Rahmen.

Im zweiten Roman rund um das Leben und Schaffen der beiden Hauptkommissare Sunja Löwl und Matthias Müller geht es rund um das heikle Milieu von Immobiliengeschäften. Es schreckt in diesem Fall auch jemand nicht vor Mord zurück, um ein bestimmtes Projekt voran zu treiben und schneller ans Ziel zu kommen. Diese Partei hat jedoch nicht mit den Nachforschungfertigkeiten des Ermittler-Duos gerechnet. Ein Mann stürzt in einem Rollstuhl von einem Altbau herunter. Er ist tot und war ein Hauseigentümer, der seinen Mietern schon seit längerem das Leben zur Hölle machte. Aus diesem Grund wird erst unter den Mietern, Kollegen und Konkurrenten nach dem Täter gesucht. Allerdings geschieht ein weiterer Mord. Es deutet alles auf den gleichen Täter - aber wie sind die beiden Opfer miteinander verbunden?



Sascha Behringers "Im Haifischbecken" ist der 2. Band der Krimireihe um die Hauptkommissare Sunja Löwel und Matthias Müller. Diese Reihe kombiniert das lokale Großstadtpanorama mit einem weiten gesellschaftspolitischen Rahmen. In ihrem ersten Fall, in dem sich ihre Nachforschungen bis in die Ukraine erstreckten, musste sich das markante Kriminalistenduo Löwel & Müller mit dem brisanten Thema der Leihmutterschaft auseinandersetzen. In zweiten Fall ermitteln die Kommissare im nicht weniger heiklen Milieu von Immobiliengeschäften. Ein politisch hochaktuelles Thema, vertreibt doch die Gentrifizierung der Großstädte immer mehr Menschen aus ihrem vertrauten Umfeld und handfeste Konflikte erwachsen, denen wir uns stellen müssen.



"Im Haifischbecken" von Sascha Behringer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-3953-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Nadine Otto (Tel.: 040.41 42 778.00), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 320 Wörter, 2552 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: tredition GmbH

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von tredition GmbH lesen:

tredition GmbH | 20.02.2019

Fundamente des christlichen Glaubens - ein religiöser Ratgeber

(Innerer) Frieden ist in der Welt des 21. Jahrhunderts oft eine Seltenheit. Vor allem Christen sehnen sich jedoch danach und suchen nach einem Weg, um ihre Seele zu beruhigen. Georg P. Loczewskis Buch "Fundamente des christlichen Glaubens" will Ihnen...
tredition GmbH | 20.02.2019

Und morgen will ich einen Esel! - amüsante Anekdoten und KURTs-Geschichten aus der Provence

Die französische Provence ist eine der schönsten Gegenden Europas. Autorin Hannelore Salinger liebt nicht nur die Landschaften, sondern auch ihre zwei- drei- und vierbeinigen Bewohner, die sie in ihrer unterhaltsamen Erzählband "Und morgen will ic...
tredition GmbH | 19.02.2019

Geld(R)evolution - Kompetenz im Umgang mit Geld erwerben

Geld: alle brauchen es. Viele wollen immer mehr. Doch die meisten kennen sich mit dem Thema Geld und Finanzen überhaupt nicht aus. Die zunehmende Komplexität, durch die die Welt nach und nach zur undurchschaubaren Blackbox wird, hilft beim Verstän...