Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DEHN + SÖHNE GMbH + Co. KG. |

DEHNrecord Alert macht die Wartung von SPDs smart und einfach

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der DEHNrecord Alert macht es möglich, dass Statusmeldungen von Überspannungsschutzgeräten (SPDs) über MODBUS übertragen und z. B. an ein Smart Device weitergeleitet werden.

Einfach und schnell kann der DEHNrecord Alert über eine kostenfreie App in Betrieb genommen und an jedem beliebigen Ort eine Status-Meldung (z. B. per Push-Mitteilung) empfangen werden. Es ist ist sofort zu erkennen, ob alle Geräte funktionieren und welche Geräte gegebenenfalls getauscht werden, ohne dass Sie direkt in die Anlage gehen müssen. Die Wartung von SPDs wird smart und einfach.

Der Überspannungsschutzspezialist DEHN bietet mit dem DEHNrecord Alert (DRC MCM AL XT) ein Modul, das Statusmeldungen von vier universell einsetzbaren Fernmeldekontakten und von maximal 150 Überspannungs-Schutzgeräten (SPDs) BLITZDUCTOR XT verwalten kann. Über die Fernmeldekontakte können bis zu vier Überspannungs-Ableiter aus dem Red/Line-Bereich oder auch weitere beliebige Funktionsbaugruppen mit FM-Kontakten in die Überwachung eingebunden werden.

DEHNrecord Alert sendet die Statusmeldungen der Überspannungs-Schutzgeräte über Modbus TCP oder Modbus RTU an ein Auswertesystem und ermöglicht so die Weiterleitung an Notebook, Tablet, Smartphone, PC oder ebenso auch an eine Anlagenleitstelle. DEHNrecord Alert lässt sich mithilfe einer App schnell in Betrieb nehmen. Die App überträgt dann Geräteinformationen wie Artikelnummern und Typbezeichnungen an DEHNrecord Alert. Durch die Übersendung dieser Daten an das Auswertegerät des Anwenders liegen bei einem Ausfall damit alle notwendigen Daten vor, Ersatzmodule lassen sich einfach auswählen und können schnell ausgetauscht werden. Wartungs- und Serviceeinsätze können mit DEHNrecord Alert effizient und kostengünstig geplant und durchgeführt werden.

Die Kommunikation des Gerätestatus erfolgt standardmäßig über Modbus TCP / RTU. Sollten andere Busprotokolle benötigt werden, so setzt DEHN dies auf Anforderung gerne um.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Petra Raab (Tel.: 091819061426), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 259 Wörter, 2318 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: DEHN + SÖHNE GMbH + Co. KG.

DEHN ist ein marktführendes, international tätiges Familienunternehmen der Elektrotechnik mit weltweit rund 1700 Mitarbeitern und bietet innovative Produkte und Lösungen sowie umfangreichen Service für den Überspannungs-, Blitz- und Arbeitsschutz. Der Schutz von Anlagen- und Gebäudetechnik, von Systemen der Verkehrs- und Telekommunikationstechnik und der Prozessindustrie oder von Photovoltaik- und Windkraftanlagen steht bei DEHN neben vielen weiteren Anwendungsgebieten im Fokus der Aktivitäten. Grundlagen für das stete Wachstum des Unternehmens sind neben über 100 Jahren Tradition und Erfahrung vor allem höchste Qualitätsansprüche und eine weltweit konsequente Kunden- und Marktorientierung. DEHN schützt.®


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DEHN + SÖHNE GMbH + Co. KG. lesen:

DEHN + SÖHNE GMbH + Co. KG. | 22.10.2018

ACI-Technologie von DEHN - Gerätesicherheit neu definiert

Der neue DEHNguard mit ACI-Technologie (Advanced-Circuit-Interruption) ist aufgrund der Dimensionierungssicherheit ein Rundum-Sorglos-Paket für den Anwender, welches zudem noch Platz, Zeit und Kosten spart. Dimensionierungsaufgaben wie Auswahl der p...
DEHN + SÖHNE GMbH + Co. KG. | 19.10.2018

Arbeitsschutz zum Hochdruckwasserstrahlen auf den Punkt gebracht

Die 12-seitige Informationsschrift erklärt die Zusammenhänge und schlägt den Bogen von den grundlegenden Rahmenbedingungen deutscher und europäischer Gesetzgebung bis hin zu den Regeln der Berufsgenossenschaften und europäischen Arbeitsschutz-No...
DEHN + SÖHNE GMbH + Co. KG. | 07.09.2018

DEHN schützt Windenergieanlagen weltweit

Die Schwerpunkte liegen neben dem Überspannungs- und Blitzschutz insbesondere auf der Erfassung von Blitzereignissen. Diese können mit dem Blitzstrom-Messsystem DEHNdetect zuverlässig erfasst und ausgewertet werden. Fachleute von DEHN informieren ...