Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sovereign Metals Limited |

Sovereign unterzeichnet Absichtserklärung zwecks Logistikleistungen und erreicht damit einen wesentlichen Meilenstein für Maligunde

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Sovereign unterzeichnet Absichtserklärung zwecks Logistikleistungen und erreicht damit einen wesentlichen Meilenstein für Maligunde

Sovereign Metals Limited (Sovereign oder das Unternehmen) freut sich, zu berichten, dass das Unternehmen mit Central East African Railways (CEAR), einem von Vale SA und Mitsui & Co. Ltd betriebenen Konsortium für Infrastruktur und Logistik, an dem diese beiden Konzerne mehrheitlich beteiligt sind, eine Absichtserklärung zwecks Transportlogistik abgeschlossen hat.

Die Absichtserklärung (die Vereinbarung) sieht vor, dass CEAR für Sovereign Dienstleistungen in den Bereichen Schienengüterverkehr, Hafenzugang und Hafenumschlag (die Dienstleistungen) für die im Projekt Malingunde produzierten Graphitkonzentrate erbringen wird. Dies ist dem Abschluss eines verbindlichen Abkommens vorbehalten.

Sovereign hat damit nun eine sichere und effiziente Möglichkeit für den Transport seiner Graphitkonzentrate in Partnerschaft mit zwei erstklassigen Konzernen identifiziert. Dies ist ein bedeutender Meilenstein auf dem Weg zur Erschließung des außergewöhnlich günstigen, hochwertigen natürlichen Flockengraphitprojekts Malingunde.

HÖHEPUNKTE:
- Erbringung der Dienstleistungen für eine Laufzeit von bis zu 20 Jahren und für bis zu 100.000 Tonnen Konzentrat pro Jahr, was dem Unternehmen angesichts seines anfänglichen Produktionsziels von 44.000 Tonnen pro Jahr Expansionspotenzial bietet.
- CEAR wird alle für die Erbringung der Dienstleistungen erforderlichen Infrastruktureinrichtungen, Gerätschaften und Mitarbeiter bereitstellen und pflegen.
- CEAR ist ein Konsortium unter Leitung von Vale und Mitsui, beides Weltmarktführer im Abbau und Handel von Rohstoffen und der Bereitstellung der dazugehörigen Infrastrukturleistungen.
- Die Logistikkostenschätzung in der Rahmenbewertung für Malingunde in Höhe von etwa 65 USD pro Tonne (FOB) basiert auf indikativen Preisen für diese Dienstleistungen.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41005/Malingunde Infrastructure Agreement FINAL (to Hannes)_DE_PRCOM.001.jpeg

Managing Director Dr. Julian Stephens sagte: Der Abschluss der Vereinbarung mit solch renommierten internationalen Partner ist ein sehr wichtiger Schritt für Sovereign. Wir freuen uns sehr, zwei solch erfahrene Betreiber bei der Weiterentwicklung des Projekts Maligunde an unserer Seite zu haben. Mit der Erbringung der Logistikleistungen bietet sich uns ein klarer Weg für den verlässlichen und effizienten Transport der hochwertigen Konzentrate aus dem Projekt Malingunde für den Verkauf auf den globalen Graphitmärkten.

ANFRAGEN:- --Dr Julian Stephens - Managing Director-
+618 9322 6322--Dominic Allen - Business Development Manager

ÜBER CEAR
CEAR betreibt gemeinsam mit seiner mosambikanischen Schwestergesellschaft Corridor Desenvolvimento Do Norte (CDN) die Konzession, die dem Eisenbahnkorridor Nacala zugrunde liegt.

Der Korridor Nacala erstreckt sich über 988 Kilometer von Kanengo (Lilongwe) bis nach Nacala. Die Konzession wird von Vale, dem brasilianischen Minen- und Logistikgiganten in Partnerschaft mit den Hauptanteilseignern Mitsui aus Japan und Caminhos de Ferro de Mozambique (CFM), dem mosambikanischen Schienen- und Hafenverkehrsdienstleister, betrieben.

CEAR und CDN sind die einzigen Eisenbahntransportdienstleister im Eisenbahnkorridor Nacala.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41005/Malingunde Infrastructure Agreement FINAL (to Hannes)_DE_PRCOM.002.png

Abbildung 1: Anteilseignerstruktur CEAR und CDN.

WICHTIGSTE BEDINGUNGEN

Unter Vorbehalt des Abschlusses eines verbindlichen Abkommens sieht die Vereinbarung folgendes vor:
- Bereitstellung von Transportleistungen durch CEAR für bis zu 100.000 Tonnen natürliche Flockengraphitkonzentrate pro Jahr. Die Produktionsmengen sollen zunächst bei rund 40.000 bis 50.000 Tonnen pro Jahr liegen.
- Laufzeit von 20 Jahren ab Beginn des Bergbaubetriebs bei Malingunde, was die anfängliche Lebensdauer der Mine im Projekt Malingunde von 17 Jahren abdeckt; Voraussetzung dafür ist, dass CEAR und CDN weiterhin Inhaber der Eisenbahn- und Hafenkonzessionen sind.
- Der Bahntransport wird vom Schienenkopf Kanengo in Lilongwe bis zum Tiefwasserhafen von Nacala gewährleistet.
- Die Dienstleistungen am Hafen von Nacala werden nach Wahl von Sovereign bereitgestellt.
- CEAR wird alle für die Erbringung der Dienstleistungen erforderlichen Infrastruktureinrichtungen, Gerätschaften und Mitarbeiter bereitstellen und pflegen.
- Die Parteien streben den Abschluss einer formellen und verbindlichen Vereinbarung vor dem 30. Juni 2018 an.

DIE WESENTLICHEN VORTEILE DES EISENBAHNTRANSPORTS
Die Rahmenbewertung von Sovereign sieht eine Jahresproduktion von ungefähr 44.000 Tonnen Graphitkonzentrat vor, was dem Transport von in etwa 2.000 Containern (22 Fuß) pro Jahr von Malingunde zum Tiefwasserhafen von Nacala entspricht.
Ein einziger Zug kann jeweils bis zu 84 Container auf einmal transportieren, was bedeutet, dass Sovereign den Zug nur einmal alle zwei Wochen in Anspruch nehmen wird.

DER LOGISTIKKORRIDOR NACALA
Die Erschließung des Logistikkorridors Nacala war von entscheidender Bedeutung für den Ausbau der Kohleförderaktivitäten von Vale und Mitsui in der mosambikanischen Region Tete. Bislang wurden rund 4,4 Milliarden US-Dollar investiert; Investitionen im Umfang von weiteren 460 Millionen US-Dollar in die Hafen- und Bahnanlagen sind geplant, um die allgemeine Umschlagskapazität zu erhöhen (einschließlich von Mitteln von Vale, Mitsui und anderen wie etwa der Japanese International Cooperation Agency).
Der Logistikkorridor Nacala verbindet Tete und Nacala; für Sovereign ist aber noch wichtiger, dass das Eisenbahnnetz durch Malawi führt und eine aktive Strecke nach Norden zu Lilongwe beinhaltet, die in 25 Kilometer Entfernung vom Projekt Malingunde verläuft.

ENTSCHEIDENDE INFRASTRUKTUR
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41005/Malingunde Infrastructure Agreement FINAL (to Hannes)_DE_PRCOM.003.png

Abbildung 2: Containerlager und Verladeeinrichtungen am Hafen von Nacala
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41005/Malingunde Infrastructure Agreement FINAL (to Hannes)_DE_PRCOM.004.png
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41005/Malingunde Infrastructure Agreement FINAL (to Hannes)_DE_PRCOM.005.png

Abbildungen 3 und 4: Containerlager, Verladeeinrichtungen und Bahnanlagen bei Kanengo (Lilongwe)

Erklärung der kompetenten Person
Die Informationen in dieser Pressemeldung, die sich Produktionsziele beziehen, stammen aus einer Pressemeldung mit dem Titel Malingunde Scoping Study Delivers Rare Combination of Exceptionally Low Capex & Opex vom 20. Juni 2017. Diese Pressemeldung kann unter www.sovereignmetals.com.au eingesehen werden. Die in der Originalmeldung enthaltenen Informationen, die sich auf die Produktionsziele beziehen, basieren auf Datenmaterial, das von Herrn David Dodd, einem Fellow des Southern African Institute of Mining and Metallurgy, zusammengestellt bzw. geprüft wurde. Herr Dodd hat ausreichende Erfahrungen, wie sie für den Mineralisierungstyp und die Art der hier betrachteten Lagerstätte sowie die von ihm durchgeführten Tätigkeiten wesentlich sind. Das Unternehmen bestätigt, dass dem Unternehmen keine neuen Informationen oder Daten vorliegen, die sich wesentlich auf die in der Originalmeldung enthaltenen Informationen auswirken und die wesentlichen Annahmen, die den Produktionszielen zugrunde liegen und in der Originalmeldung enthalten sind, weiterhin gelten und sich nicht wesentlich verändert haben. Das Unternehmen bestätigt ferner, dass die Form und der Kontext, in denen die entsprechenden Erkenntnisse der Sachverständigen in dieser Pressemeldung dargestellt werden, nicht wesentlich von der Originalmeldung abweichen.

Das Produktionsziel, auf das in dieser Meldung Bezug genommen wird, basiert auf der Rahmenbewertung von Sovereign Metals Limited für das Projekt Malingunde, die am 20. Juni 2017 über die ASX veröffentlicht wurde. Die Informationen hinsichtlich des Produktionsziels, die das Unternehmen in Übereinstimmung mit den ASX-Vorschriften 5.16 und 5.17 in einer öffentlichen Bekanntmachung veröffentlichen muss, waren in der ASX-Meldung von Sovereign Metals vom 20. Juni 2017 enthalten. Das Unternehmen bestätigt, dass die wesentlichen Annahmen, die dem Produktionsziel zugrunde liegen, auf das in der Meldung vom 20. Juni 2017 Bezug genommen wird, weiterhin gelten und sich nicht wesentlich verändert haben.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemeldung könnte zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die u.U. an Begriffen wie erwartet, rechnet mit, glaubt, prognostiziert, plant und vergleichbaren Ausdrücken zu erkennen sind. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf den Erwartungen und Ansichten von Sovereign in Hinblick auf zukünftige Ereignisse. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen zwangsläufig Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, von denen viele außerhalb des Einflussbereichs von Sovereign liegen. Diese könnten zu einer wesentlichen Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse von solchen Aussagen bewirken. Es kann nicht gewährleistet werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als richtig erweisen werden. Sovereign verpflichtet sich nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung später zu aktualisieren oder korrigieren, um Umständen oder Ereignissen, die nach dem Datum der Pressemeldung eintreten, Rechnung zu tragen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sovereign Metals Limited, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1226 Wörter, 10207 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sovereign Metals Limited lesen:

Sovereign Metals Limited | 01.02.2019

Sovereign Metals Limited: Stark nachgefragte Platzierung zur Aufnahme von A$4,3 Mio.

Stark nachgefragte Platzierung zur Aufnahme von A$4,3 Mio. Sovereign Metals Limited (Sovereign oder das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass es erfolgreich ein Bookbuilding-Verfahren abgeschlossen und Zusagen von Investoren in Australien ...
Sovereign Metals Limited | 24.01.2019

Sovereign Metals: Potenzial für hochgradige und ausgedehnte Rutilvorkommen in Malawi nachgewiesen

Sovereign Metals: Potenzial für hochgradige und ausgedehnte Rutilvorkommen in Malawi nachgewiesen 24. Januar 2019 - Wie Sovereign Metals Limited (das Unternehmen oder Sovereign) berichtet, hat eine neuerliche Analyse von Proben aus historischen, m...
Sovereign Metals Limited | 07.11.2018

Sovereign Metals: PFS für Malingunde sieht grobkörniges Flockengrafitprojekt mit weltweit niedrigsten Betriebskosten vor

Sovereign Metals: PFS für Malingunde sieht grobkörniges Flockengrafitprojekt mit weltweit niedrigsten Betriebskosten vor Sovereign Metals Limited (Sovereign oder das Unternehmen) freut sich, die vorläufige Machbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Stu...