info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hotel Auberge |

Einen Orangenbaum für das Kult Hotel Auberge

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Berliner Hotelikone hat offenbar viele Fans: Ein Stammgast spendete der Hotelinhaberin sogar einen Orangebaum in Valencia. Damit es regelmäßig feine Bio-Orangen für die Gäste gibt.

Das Auberge schafft es immer wieder, seine Gäste nicht für eine erneute Buchung zu überzeugen: Inhaberin Antje Last und Team haben unter ihren Gästen immer mehr Fans, die ebenfalls zu dem Erfolg des kleinen Boutique Hotels aktiv beitragen. Dazu gehört auch Zofia Behnert. Sie erfuhr im Internet von einer spanischen Familie, die sich mit viel persönlichem Engagement dem Anbau valenzianischer Zitrusfrüchte widmet - Naranjas del Carmen. Das Unternehmen verfügt unter anderem über einen Onlinehandel für Orangen. Die Inhaberfamilie hat sich aber auch eine ganz besondere Idee ausgedacht: einen Orangenbaum zum verschenken.



"Eines Tages haben wir einen Brief bekommen, in dem uns mitgeteilt wurde, dass wir nun einen eigenen Orangebaum in Spanien auf einer Bio-Farm bekommen haben. Inklusive der Übernahme der Unterhaltskosten und Lieferung der reifen Früchte zu uns ins Hotel. Offen gestanden habe ich zuerst an einen komischen Scherz gedacht. Aber es ist wie es ist. Unser Bäumchen wuchs und schließlich kamen die ersten Orangen ins Hotel", freut sich Antje Last, Inhaberin des Kult Hotel Auberge in Berlin.



Stammgast Zofia Behnert und Ehemann sind begeistert von der Idee der spanischen Familie und sind der Überzeugung, dass ihr Lieblingshotel in Berlin auch einen eigenen Orangenbaum haben muss: "Ein richtiges Kulthotel braucht solche verrückten Sachen. Es sind die amüsanten Geschichten aus dem Hotelalltag, die so einen Ort einfach noch kultiger werden lassen und den Gästen einfach richtig gut gefallen."



Die Plantage von Naranjas del Carmen befindet sich in Bétera, bzw. in der ganz in Nähe von Valencia. Zwischen dem Mittelmeer und den Bergen der "Sierra de la Calderona" herrscht ein Mikroklima, welches perfekt für den Anbau der Orangen und Mandarinen ist. Die dritte Generation der Inhaberfamilie, die sich dem Anbau valenzianischer Zitrusfrüchte widmet, sieht sich als Landwirte des 21. Jahrhunderts, welche mit einem Experten-Team aus Ingenieuren, Arbeitern, Designern und Imkern umgibt, um sehr hochwertige Erzeugnisse zu produzieren. Die Anbautechniken sind alle rein ökologisch.

Das kleine Boutique Hotel gegenüber dem berühmten Kaufhaus KaDeWe ist einer der wenigen Hotels in der Hauptstadt, welches noch über ein im original Berliner Stil des 19. Jahrhunderts gehaltenes Gebäude und Interieur verfügt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Antje Last (Tel.: + 49 (30) 23 50 02 - 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 371 Wörter, 2740 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Hotel Auberge


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hotel Auberge lesen:

Hotel Auberge | 16.06.2017

HolidayCheck zeichnet Kulthotel Auberge erneut aus

Das kleine Boutique Hotel gegenüber dem berühmten Kaufhaus KaDeWe ist somit nach wie vor bei den Berlinreisenden sehr beliebt: "Wir sind tatsächlich ein recht kleines Hotel in einer riesigen Stadt mit vielen großen Mitbewerbern. Daher freut es un...
Hotel Auberge | 10.05.2017

Im Kulthotel Auberge in Berlin geben sich Stars und Sternchen die Hand

Der beliebte Schauspieler, Designer und Society-Experte Julian F.M. Stoeckel feierte seinen 30. Geburtstag standesgemäß im Berliner Kriminal Theater. Zu seinen Gästen zählten zahlreiche Prominente: Neben der 94-jährigen Opernstarlegende Ruth Meg...
Hotel Auberge | 10.05.2017

Im Kulthotel Auberge geben sich Stars und Sternchen die Hand

Der beliebte Schauspieler, Designer und Society-Experte Julian F.M. Stoeckel feierte seinen 30. Geburtstag standesgemäß im Berliner Kriminal Theater. Zu seinen Gästen zählten zahlreiche Prominente: Neben der 94-jährigen Opernstarlegende Ruth Meg...