info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IME Institut für Management-Entwicklung |

Veränderung leicht gemacht: ime stellt Seminarprogramm 2018 vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


ime unterstützt Fach- und Führungskräfte, die Veränderungen der Arbeitswelt positiv zu gestalten


Der demografische und technologische Wandel der Arbeitswelt fordert Fach- und Führungskräfte heraus. Damit sie auch zukünftig ihre Tätigkeiten am Arbeitsplatz wahrnehmen können, ist Flexibilität im Umgang mit veränderlichen Rahmenbedingungen nötig. Das Institut für Management-Entwicklung (ime) gibt mit dem Seminarprogramm 2018 und 18 neuen Seminaren wichtige Impulse zur Stärkung der persönlichen Veränderungskompetenz.



Der demografische und technologische Wandel der Arbeitswelt fordert Fach- und Führungskräfte heraus. Damit sie auch zukünftig ihre Tätigkeiten am Arbeitsplatz wahrnehmen können, ist Flexibilität im Umgang mit veränderlichen Rahmenbedingungen nötig. Das Institut für Management-Entwicklung (ime) gibt mit dem Seminarprogramm 2018 und 18 neuen Seminaren wichtige Impulse zur Stärkung der persönlichen Veränderungskompetenz.

 

Der demografische und technologische Wandel wirkt sich in einer enormen Geschwindigkeit auf die Arbeitswelt aus. Arbeitnehmer stehen vor neuen Herausforderungen. Prozesse und Routinen werden auf den Prüfstand gestellt. Die wichtigste Fähigkeit für Arbeitskräfte ist es deshalb, flexibel mit veränderlichen Rahmenbedingungen umzugehen. Genau hier setzen die neuen Seminare des ime an und unterstützen Fach- und Führungskräfte dabei, den Wandel der Arbeitswelt anzunehmen, aktiv zu gestalten und zu ihren Gunsten zu nutzen.

 

„Angst ist ein schlechter Berater“, sagt Ute Bremer, Leiterin Offene Seminare und ergänzt: „Menschen, die mit Zuversicht an die bevorstehenden Aufgaben herangehen und Veränderung als Chance begreifen, können kreativ und innovativ tätig sein.“ Sie seien damit besser als andere auf kommende Herausforderungen eingestellt und in der Lage selbstverantwortlich, eigeninitiativ und flexibel zu handeln. „Diese Eigenschaften sind Erfolgsfaktoren in dynamischen Arbeitsrealitäten, weshalb es auch im Interesse der Unternehmen liege, diese bei ihren Mitarbeitern zu fördern“, sagt Ute Bremer. Bekanntlich seien Änderungen in der Einstellung und dem Verhalten von Menschen nicht durch Anordnungen zu erreichen. „Es braucht Auseinandersetzung und Einsicht, Methoden und Übung sowie Selbstreflexion und konstruktives Feedback, um Veränderungsbereitschaft zu stärken. Mit unseren Seminaren und Workshops schaffen wir dafür die geeignete Plattform und einen geschützten Raum für persönliche Entwicklung und Erfahrungsaustausch“, ist sich Ute Bremer sicher.

 

Das Seminar Mit Veränderungen konstruktiv umgehen richtet sich an Personen, die eine positive Einstellung zu beruflichen als auch privaten Herausforderungen und Veränderungen entwickeln wollen. Unsicherheiten und Ängste halten Menschen oft davon ab, Veränderungen etwas Positives abzugewinnen. Die Teilnehmer reflektieren im Seminar hinderliche Muster im Denken, Fühlen und Handeln und entwickeln Handlungsoptionen, um die eigene Veränderungsfähigkeit zu stärken.

 

Führungskräfte erkunden im Seminar Kollegiale Führung Wege zu mehr Selbstorganisation und Eigenverantwortung im Team. Die Teilnehmer erarbeiten und verstehen die grundlegenden Prinzipien und Techniken für die Verteilung von echter Verantwortung innerhalb eines Teams. Sie erkennen eigene Handlungsmöglichkeiten und entwickeln ein Konzept, in welchen Bereichen sie Führungsarbeit zur sinnvollen und selbstverständlichen Aufgabe der Kolleginnen und Kollegen machen können.

 

Das Seminar Agiles Entscheiden in schnelllebigen Zeiten wendet sich an Entscheidungsträger, die in komplexen und unvorhersehbaren beruflichen Situationen einen kühlen Kopf bewahren wollen. Die Seminarteilnehmer hinterfragen hinderliche Entscheidungsmuster, optimieren den Umgang mit Unsicherheitsfaktoren und entwickeln Lösungen für ein pragmatisches Risikomanagement.

 

Das Seminarprogramm 2018 steht zum Download auf der Homepage des ime bereit.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Daniel Pötzsch (Tel.: 0521/9420630), verantwortlich.


Keywords: seminare, führungskräfteentwicklung, weiterbildung, kommunikationstraining, führung

Pressemitteilungstext: 431 Wörter, 3692 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: IME Institut für Management-Entwicklung

Institut für Management-Entwicklung – der perfekte Partner aus der Praxis für Personalentwicklung

Das Institut für Management-Entwicklung (ime) berät, begleitet und unterstützt mittelständische und große Unternehmen in allen Fragen der Personalentwicklung innerhalb der beiden Geschäftsbereiche Offene Seminare und Inhouse-Leistungen. Die Kernkompetenz liegt dabei auf der Durchführung intensiver, praxisnaher und berufsrelevanter sowie methodenorientierter Weiterbildungen.

Innerhalb der Offenen Seminare können die Kunden aktuell aus 143 Weiterbildungsangeboten und 430 Terminen auswählen. Die Themen sind sehr breit gefächert, die Schwerpunkte des IME liegen in den Bereichen Führung, Management, Kommunikation und Methodenkompetenz, Persönlichkeitsentwicklung sowie Vertrieb. Mit den Inhouse-Leistungen HR Consulting, Inhouse-Training, Development Center, Development Programs, Business Coaching und Workshop-Moderation bietet das IME den Kunden maßgeschneiderte Lösungen an.

Der Hauptsitz ist in Bielefeld. Mit 17 festen Mitarbeitern und rund 100 freiberuflichen Trainerinnen und Trainern ist das Institut deutschlandweit tätig. Seit 2010 ist das IME für Kernprozesse nach 9001 ISO zertifiziert.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IME Institut für Management-Entwicklung lesen:

IME Institut für Management-Entwicklung | 22.11.2017

Die ersten 100 Tage als Führungskraft erfolgreich gestalten

„Häufig übernehmen Menschen Führungspositionen im Unternehmen, weil sie fachlich gut sind. Aber nur die Wenigsten fühlen sich auf diese Aufgabe auch wirklich vorbereitet“, sagt Ute Bremer, Senior Managerin beim ime. Deshalb steht vor der Vera...
IME Institut für Management-Entwicklung | 31.05.2017

Kollektiver Ansatz im Change Management

Führungskräfte, die einen Veränderungsprozess im Unternehmen organisieren, kommen unweigerlich mit John Kotter in Berührung. Was ist das Besondere an seiner Theorie? Christof Hahn: Kotter erkannte als Erster, dass für das Management von Verände...
IME Institut für Management-Entwicklung | 10.05.2017

Wie Mitarbeiter ohne formale Führungsfunktion an Akzeptanz gewinnen

  Das Institut für Management-Entwicklung (ime) vermittelt mit seinen Seminaren Laterale Führung, Führen in der Matrix und Projektleitung – Führen auf Zeit Methoden, um ohne Weisungsbefugnis effektiv zu führen. „Mitarbeiter ohne Führungsfu...