PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Heutiger Lebensstil kann Lebensqualität mindern – Vitalstoff-Versorgung könnte eine Ursache sein

Von Navirum Pharma GmbH

Es ist kaum vorstellbar. Aber in unserem Wohlstandsland Deutschland, in dem keiner im klassischen Sinne hungern muss, gibt es tatsächlich eine Minderversorgung an wichtigen Vitalstoffen, zu denen Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe gehören. Die Ursachen hierfür sind vielfältig und hängen häufig mit unserem heutigen Lebensstil und natürlich auch der alternden Bevölkerung zusammen. Allerdings können die Folgen einer Minderversorgung mit Vitalstoffen gravierend für Gesundheit und Lebensqualität sein. Um dieser potentiellen Minderversorgung zu begegnen, ist es offensichtlich nicht ausreichend an die Bevölkerung zu appellieren, mehr Obst und Gemüse zu essen. Wären die Apelle erfolgreich, hätten wir das Problem mit der Minderversorgung gerade bei älteren Menschen nicht. Was ist also zu tun?

Natürlich ist es für die Gesundheit das Beste, seinen Bedarf an Vitalstoffen zu wesentlichen Teilen aus den natürlichen Nahrungsmitteln, also insbesondere frischem Obst und Gemüse zu beziehen. Reicht das nicht aus oder ist es dem einen oder anderen schlicht zu mühselig immer frisches Obst und Gemüse zu zubereiten, können bedarfsorientiert für spezifische Ansprüche Ergänzungen mit Vitalstoffen vorgenommen werden. Entsprechende Produkte, die sich an spezifischen Beschwerdebildern orientieren, werden durch Navitum Pharma zur Verfügung gestellt. Ausführliche Information und wissenschaftliche Hintergründe zu den Produkten gibt es auf der neu gestalteten Webseite des Unternehmens unter http://www.navitum.de.
Aus folgenden aktuellen Produkten kann der gesundheitsbewusste Anwender wählen:
OmVitum – Rein pflanzliche Omega-3-Fettsäuren aus Bio-Leinöl in Vegicaps
VasoVitum – Pflanzenkraft aus mikronisierten Zitrusflavomoiden für gesunde Venen
MemoVitum - Anti-Aging mir 18 studiendokumentierten Vitalstoffen für geistige Fitness
ArtVitum - Natürliche Gelenkbausteine in studiendokumentierter Dosis bei Gelenkverschleiß
afterbiotic – Spezielles Probiotikum in rein pflanzlichen Kapseln unterstützt die Darmflora
ProVitum – Studiendokumentierte Vitalstoffe in pflanzlichen Kapseln für den Mann

Navitum Pharma GmbH
Am Wasserturm 29
65207 Wiesbaden
Tel:   0611-18843740
FAX:
0611-18843741

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 3)

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Gerhard Klages (Tel.: 0611 18843740), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 189 Wörter, 1698 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 3 + 7

Weitere Pressemeldungen von Navirum Pharma GmbH

17.10.2017: Woran liegt es also, dass trotzdem so viele Menschen an Krebs erkranken, der auch auf falsche Ernährung zurückgeführt werden kann? Nun es ist im Alltag gar nicht so einfach sich immer ausreichend gesund zu ernähren. Ernährungsfachleute haben Regeln aufgestellt, die einzuhalten sind, wenn man sich wirklich gesund zu ernähren will. Diese Regeln bedeuten nichts anderes, als dass jeder am Tag insgesamt 650g Obst und Gemüse verzehren sollte. Wer das beherzigt, ernährt sich gesund und kann damit sein persönliches Krebsrisiko senken. Immerhin schafft das auch ein Teil der Bevölkerung. Und w... | Weiterlesen

13.10.2017: Zur Aufrechterhaltung und Stärkung der Reparaturwerkstatt Gelenkknorpel müssen immer genügend Baumaterialien zur Verfügung stehen. In einer amerikanischen Forschungsarbeit wurde untersucht, ob die Gelenkbausteine Glucosamin und Chondroitin die Synthese des Struktureiweißes Kollagen in Knorpelzellen, also Bestandteilen des Gelenkes, steigern können. Dazu wurden Knorpelzellen und Zellen von Bändern und Sehnen die Kombination aus Glucosamin plus Chondroitin angeboten. Die Ergebnisse dieses Experimentes waren überzeugend: Die so mit ausreichend Baustoffen versorgten Zellen produzierten deu... | Weiterlesen

06.10.2017: Auf dem Essensplan sollten eben häufiger Fisch und Speisen stehen, die mit guten pflanzlichen Ölen bereitet sind. Beides sind Spender der mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren, die für den Menschen eine hohe gesundheitliche Bedeutung haben. Diese „guten Fette“ können die „schlechten Fette“ im Blut verringern und das damit einhergehende Gesundheitsrisiko mindern. So ist bewiesen, dass Omega-3-Fettsäuren nicht nur helfen, das LDL-Cholesterin- und Triglyceride zu senken, sie mindern auch die Wahrscheinlichkeit an Zivilisationskrankheiten zu erkranken. Forscher aus Spanien haben... | Weiterlesen