Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fujitsu Technology Solutions |

Fujitsu stärkt Zukunftsperspektive für IBM Mainframes mit neuem Service-Angebot

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit neuen Services unterstützt Fujitsu Unternehmen dabei, ihre Mainframes auch in Zukunft langfristig effizient zu betreiben.

München, 11. Oktober 2017 - Mit neuen Services unterstützt Fujitsu Unternehmen dabei, ihre Mainframes auch in Zukunft langfristig effizient zu betreiben. Die Fujitsu Mainframe Managed Services für die Platformen IBM z-Series und i-Series sowie BS2000 und VME reduzieren die laufenden IT-Gesamtbetriebskosten durch Optimierung der MIPS - MLC Struktur.



Das modulare Serviceportfolio ermöglicht zudem eine Flexibilisierung des Mainframe-Betriebs. Die verschiedenen Vertragsmodule vermeiden feste Preissperren. Zusätzlich reduzieren die Services die laufenden Kosten, indem beispielsweise Anwendungen verschlankt und bestehende Jobs optimiert werden.



Die Fujitsu Mainframe Managed Services teilen sich in Core und Elective Services auf:



• Core Services garantieren dem Kunden einen stabilen Mainframebetrieb, decken dabei Standard-Managementprozesse für z-Series und i-Series ab und helfen dabei, demographische Herausforderungen zu meistern. Fujitsu greift hierbei auf qualifiziertes Fachpersonal mit jahrelanger Kompetenz im Bereich IBM z-Series und i-Series Management zurück. Dieses Know-How steht dank der Global Delivery Kapazitäten von Fujitsu weltweit zur Verfügung.



• Elective Services stellen ein Framework dar, welches die Optimierungspotentiale (beispielsweise durch Batch Performance Management oder Prozessor Offload-Nutzung) der vorhandenen IBM-Systemlandschaft des Kunden aufdeckt und zur Reduzierung der Betriebskosten beiträgt.



Darüber hinaus können Kunden aus einer Reihe von Application Modernization und Transformation Services wählen. Diese Services dienen dem Zweck, die Kundenumgebung zu analysieren und Modernisierungspotentiale von Anwendungen aufzudecken. Zusätzlich überprüft Fujitsu, welche Applikationen für die Mainframe-Plattform am besten geeignet sind und welche von einem Plattformwechsel profitieren können.



Um auch zukünftig in Zeiten des immer stärker auftretenden Fachkräftemangels den Betrieb sicherzustellen, hat Fujitsu die Enterprise Platform Services (EPS) Academy gegründet. Ziel der Academy ist es, wesentliche Kompetenzen und Qualifikationen für Mainframe- und Rechenzentrumstechnologien zu bewahren und weiterzuentwickeln sowie Know-How an eine neue Generation von Experten weiterzugeben. In Kombination mit den Managed Mainframe Services bietet Fujitsu die notwendige Expertise und Zertifizierung für einen reibungslosen Betrieb geschäftskritischer Anwendungen.



Preise und Verfügbarkeiten

Die Mainframe Managed Services sind direkt über Fujitsu erhältlich. Die Preise variieren je nach den gewählten Modulen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Michael Erhard (Tel.: +49 89 62060 1316), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 324 Wörter, 2702 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Fujitsu Technology Solutions

Fujitsu mit Hauptsitz in Tokio ist weltweit einer der
größten Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnologien
(IKT).
In Deutschland blickt Fujitsu auf eine jahrzehntelange
Tradition zurück. Das Portfolio reicht von IT-Produkten,
Lösungen und Dienstleistungen für Rechenzentren und
Cloud Services bis hin zum Outsourcing. Fujitsu ist außerdem
der einzige IT-Hersteller, der in Deutschland nicht
nur ein erfolgreiches Lösungs- und IT-Servicegeschäft
betreibt, sondern die gesamte IT-Wertschöpfungskette
abbildet: von der Entwicklung über die Hardware-Produktion
bis hin zum Recycling.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fujitsu Technology Solutions lesen:

Fujitsu Technology Solutions | 05.02.2019

EuroCIS 2019: Fujitsus Innovationen machen den Handel effizienter

Auf einen Blick: - Fujitsu macht Zukunftstechnologien aus den Bereichen KI / IoT / SAP HANA praxisreif - FUJITSU Fraud Prevention, die erprobte Lösung zur Aufdeckung von Inventurdifferenzen am POS auf Basis von SAP HANA zeigt Fujitsu erstmalig auf ...
Fujitsu Technology Solutions | 28.01.2019

Quantencomputing-inspiriertes Digital Annealing - Fujitsu und TC3 laden die Topcoder Community zum Wettbewerb

München, 28. Januar 2019 Topcoder - das ist eine Community von Entwicklern und Wissenschaftlern, die sich vor allem dem Themenbereich Datenanalyse und Digitalisierung verschrieben hat. Rund 1,4 Millionen Mitglieder zählt die Gemeinschaft inzwische...
Fujitsu Technology Solutions | 22.01.2019

Mit ETERNUS LT140 sagt Fujitsu Ransomware den Kampf an

Auf einen Blick: • Die neue Storage-Lösung erlaubt es Unternehmen, Offline-Backups vorzunehmen und abzulegen - der beste ausfallsichere Schutz gegen Ransomware • Das hochflexible, skalierbare Tape-System von Fujitsu für kleinere und mittelgroß...