Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Praxisklinik für Zahnmedizin |

Vollkeramik und CAD/CAM

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Digitale Technologien und solides Handwerk für schöne Zähne

Früher verwendeten Zahnärzte Kronen und Brücken, die aus einem stützenden Metallgerüst gefertigt wurden, welches dann mit Keramik überzogen wurde. Das konnte, gerade im Frontzahnbereich, zu ästhetischen Beeinträchtigungen führen.



Heute arbeiten moderne Zahnarztpraxen und Dentallabors mit vollkeramischen Materialien wie z.B. Zirkonoxid. Sie haben sich seit vielen Jahren bewährt und sind 100 % biokompatibel, lösen also keine allergischen Reaktionen aus. Zirkonoxid besitzt darüber hinaus eine besonders hohe Festigkeit und hat hervorragende optische Eigenschaften.



Die Praxisklinik für Zahnmedizin in Hanau begleitet diese konsequente Weiterentwicklung vollkeramischer Materialien und Verarbeitungstechniken seit Jahren sehr intensiv in Zusammenarbeit mit führenden Wissenschaftlern, Universitäten und Unternehmen der Dentalindustrie.



Dabei geht es nicht nur um neue Werkstoffe, sondern auch um den Einzug digitaler Technologien in Praxis und Dentallabor. Die umfangreichen praktischen Erfahrungen von Priv.-Doz. Dr. Sven Rinke und Dr. Michael Jablonski zeigen, dass die Abdrucknahme mit einem Intraoralscanner im Vergleich zur herkömmlichen Abformung für viele Patienten deutlich angenehmer ist, da der handliche Scanner keinen Würgereiz auslöst und die Datenerfassung im Mund sehr schnell erledigt ist. CAD/CAM-gefertigte vollkeramische Restaurationen werden in kurzer Zeit direkt in der Praxis gefräst. Für den Patienten bedeutet dies, dass die komplette Behandlung, von der Präparation der Zähne über den Abdruck und die Einprobe bis zum Einsetzen der neuen Kronen oder Brücken, in einem einzigen Termin erledigt werden kann.



So können die Patienten der Praxisklinik sicher sein, dass ihre individuellen Wünsche erfüllt und ihre ästhetischen Ansprüche übertroffen werden. Für ein strahlendes Lächeln - mit Sicherheit!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Priv.-Doz. Dr. med.dent. Sven Rinke, M.Sc., M.Sc. (Tel.: 06181-1890950), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 253 Wörter, 2068 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema