Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IFTT EDV-Consult GmbH |

Fall Creators Update für Windows 10 - Was sich mit Version 1709 geändert hat

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neben den üblichen Sicherheits- und Performanceupdates gab es mit dem Creators Update (Version 1709) auch einige wichtige technische Neuerungen. Welche Änderungen Sie mit dem Creators Update ...

Am 17. Oktober 2017 veröffentlichte Microsoft für Windows 10 die Version 1709, die etwas klangvoller bezeichnet auch Fall Creators Update genannt wird. Neben den üblichen Sicherheits- und Performanceupdates gab es mit dem Creators Update auch einige wichtige technische Neuerungen. Welche Änderungen Sie mit dem Creators Update erwarten und warum Ihnen das Update den Alltag mit Windows 10 erleichtert, erfahren Sie hier.

Mehr Komfortfunktionen für Windows 10 - Das macht das Fall Creators Update besser
Im täglichen Arbeiten mit dem PC erleichtert die Version 1709 Ihnen das Arbeiten an vielen kleinen Stellen, die Sie vermutlich nur durch eine bessere Bedienung überhaupt bewusst wahrnehmen würden.

Da wäre etwa der Nachtmodus, welcher Bildschirmhelligkeit und Farbtemperatur anpasst. Das Licht des Bildschirms wird nachts gelbstichiger, was das Gehirn nicht zwanghaft wachhält (wie das kaltblaue LED-Licht es tut). Arbeiten Sie mit einem Ziffernblock an der Tastatur, so wurde beim Eintippen der PIN die NumLock-Funktion deaktiviert. Sie können also in jedem Fall Ihren Rechner einfach ohne Ärgernis entsperren.

Besonders auffällig ist die frische Optik durch das neue Fluent Design. Unter anderem wirkt das Startmenü deutlich frischer und moderner.

Microsoft unternimmt erste Versuche Computer und Smartphone miteinander zu verbinden. Einmal verbunden lassen sich unter anderem Webseiten vom Smartphone an den PC senden. Weiterhin kann das Smartphone bei bestehender Bluetooth-Verbindung als Loginhilfe für Windows verwendet werden.

Bei älteren Systemtools werden Sie feststellen, dass diese bei Windows 10 nun besser dargestellt werden, da die Symbole und besser mit hochauflösenden Monitoren skalieren. Auch die Einstellungen wurden überarbeitet, indem die Kategorien erweitert wurden. Sie haben also seit dem Creators Update einen leichteren Zugriff auf Apps und Installation und Deinstallation, auch die Verwaltung von Games wurde vereinfacht.

Sicherheit, Design und Spiele
Ein wichtiger Fokus vom Creators Update liegt in der Zukunftskompatibilität von Funktionen wie 3D, Augmented Reality und Virtual Reality. Windows 10 soll die zentrale Plattform für 3D-Anwendungen werden und so sind 3D-Modelle tiefer in Windows eingebettet. Dies gilt etwa auch für den Edge-Browser. Auch günstige 3D-Brillen und die AR-Brille HoloLens erhalten nun besseren Support.

Über den Windows Store können nun außerdem sogenannte Optik-Pakete heruntergeladen werden, welche das Design von Windows 10 individualisieren. Sie können aber auch selbst Startmenü, Taskleiste und Info-Center gestalten, wenn Sie dies wünschen. Für Gamer wurden vor allem die Möglichkeiten eines besseren Game-Streams und schnelleren 4K-Gamings überarbeitet.

Der Microsoft Defender und andere Sicherheitsfunktionen befinden sich seit dem Creators Update kompakt in der Security Suite und mit dem (separat herunterladbaren) Media Creation Tool können Images oder bootfähige Sticks erstellt werden.

Nicht alles anders, aber alles besser
Das Fall Creators Update für Windows 10 liefert einige kleinere Neuerungen, welche insgesamt die Erfahrung im Umgang mit Windows verbessern. Wirklich sichtbar wird das nur an wenigen Stellen, doch die Version 1709 ist im täglichen Umgang absolut essentiell: sie ist sicherer, schneller und komfortabler.

Nachfolgend finden Sie unser derzeitiges Kursangebot zum Thema "Windows 10", welches für Sie ständig erweitert wird:

++++++++++

SEM220: Windows 10: Technologie-Upgrade für Administration und Support
Neuerungen, Vorsorge, Problembehandlung

Kursdauer: 3 Tage
Web-URL: https://www.iftt-consult.de/seminare/windows-10/seminar220.html

++++++++++

SEM221: Windows 10 für Administratoren
Überblick, Bereitstellung, Möglichkeiten, Konfiguration

Kursdauer: 5 Tag1
Web-URL: https://www.iftt-consult.de/seminare/windows-10/seminar220.html

++++++++++

SEM226: Windows 10 und MS Office 2016 für Umsteiger
Der effektive und schnelle Weg zu den neuen Funktionen

Kursdauer: 2 Tage
Web-URL: https://www.iftt-consult.de/seminare/windows-10/seminar226.html

++++++++++

SEM233: Windows Server 2016 mit Einbindung von Windows 10
Neuerungen, Konfiguration und Verwaltung

Kursdauer: 3 Tage
Web-URL: https://www.iftt-consult.de/seminare/windows-10/seminar233.html

++++++++++

Zur Übersicht unserer Windows 10-Kurse gelangen Sie unter https://www.iftt-consult.de/seminare/client/windows-10.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Björn Speike (Tel.: +49 (0)69 / 78 910 810), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 648 Wörter, 4915 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: IFTT EDV-Consult GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IFTT EDV-Consult GmbH lesen:

IFTT EDV-Consult GmbH | 20.03.2019

Das Gefahrenpotential durch Viren und geeignete Schutzmaßnahmen: Mitarbeitersensibilisierung ist unverzichtbar


Viele Unternehmen nehmen den Virenschutz noch immer nicht ernst. Dabei ist die Bedrohung durch Viren eines der größten Probleme für jede Firma. Allein 2017 wurden beispielsweise fast 8,5 Millionen neue Schadprogramme entdeckt. 82,7 Prozent dieser Malware waren Trojanische Pferde. Dabei handelt es sich um Schädlinge, die sich als legitime Programme ausgeben, um sich im System einnisten zu könn...
IFTT EDV-Consult GmbH | 20.02.2019

Das neue VMware vSphere 6.7: Neuerungen und Einsatzgebiete


VMware vSphere 6.7: die neuen Features kennenlernen Softwarelösungen im Bereich Virtualisierung sind die Kernkompetenz des US-amerikanischen Herstellers VMware. Neben der VMware Workstation zählt vSphere zu den bekanntesten Produkten des Unternehmens. Mit VMware vSphere 6.7 ist nun eine neue VMware Virtual Infrastructure auf dem Markt, die unter anderem durch optimierte Konfiguration überzeugt...
IFTT EDV-Consult GmbH | 30.01.2019

Microsoft launcht Exchange Server 2019


Mit Exchange Server 2019 bringt Microsoft eine innovative Plattform für die Messaging-Infrastruktur in Unternehmen auf den Markt. Die vielfältigen Neuerungen ermöglichen eine unkomplizierte Administration und bilden die technische Grundlage für eine hochverfügbare Messaging-Umgebung. Von einer Steigerung der technischen Leistungsfähigkeit bis hin zu mobilen Nutzungsmöglichkeiten wurden vers...