Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
HTW SAAR / Prof. Dr. Stefan Georg |

Passend zur Winterzeit geht es mit LEGO Friends in den Wintersport

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die beliebte Reihe LEGO Friends widmet sich mit aktuellen Bausets dem Thema Winter und Wintersport und trifft dabei den Geschmack von Jungen und Mädchen.

Eigentlich ist LEGO Friends ja eine Reihe für Mädchen. Das liegt vor allem an den bunten Bausteinen, bei denen die Farben rosa und lila häufig vorkommen. Andererseits gibt es auch viele Themen, die eher Mädchen als Jungen ansprechen. Jetzt aber gibt es eine ganze Reihe neuer Bausets, die für alle Kinder von großem Interesse sind.

Es kommt die Winterzeit und mit ihr warten viele Kinder auf Schnee. Da ist es ideal, dass die Bausteinefabrikanten aus Dänemark dieses Mal eine ganze Serie neuer Bausets auf den Markt gebracht haben, die sich mit dem Thema Winter und Wintersport auseinandersetzt.

Absolutes Highlight der neuen Reihe sollte der Skilift sein. Unter der Bezeichnung LEGO Friends 41324 Skilift im Wintersportort können Jungs und Mädchen endlich ihre eigene Seilbahn bauen. So ein Element hat in Heartlake City, der Stadt der LEGO Friends Minifiguren, noch gefehlt. Der gut aufzubauende LEGO Friends Skilift hat eine eigene Seilwindefunktion. So etwas gab es bisher in dieser Baureihe noch nicht. Zusätzlich steht eine Skipiste mit echter Gleitfunktion zur Verfügung. So können die beiden aus der Friends Reihe bekannten Spielfiguren Mia und Olivia ihr Skifahren verbessern. Und falls sie sich aufwärmen wollen, können sie dem Gipfelrestaurant einen Besuch abstatten.

Neben dem Skilift gibt es auch einen LEGO Friends Eislaufplatz, ein winterliches Chalet und einen Kakaowagen sowie noch einige weitere Sets, die sich prima ergänzen. Für das anstehende Weihnachtsgeschäft scheint LEGO jedenfalls mit diesen Bausets gut gerüstet zu sein.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Stefan Georg (Tel.: 0681/5867-503), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 242 Wörter, 1792 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von HTW SAAR / Prof. Dr. Stefan Georg lesen:

HTW SAAR / Prof. Dr. Stefan Georg | 24.10.2017

Quixx - ein originelles Würfelspiel gewinnt immer mehr Fans

Bereits 2013 war das Würfelspiel Quixx zum Spiel des Jahres nominiert, konnte den Titel aber nicht für sich gewinnen. Doch wie so oft werden die einstigen Verlierer auf Dauer zu Gewinnern. So auch in diesem Fall. Gerade in den letzten 2 Jahren hat ...
HTW SAAR / Prof. Dr. Stefan Georg | 24.10.2017

Was sagt der Energieausweis für private Wohnungen eigentlich aus?

Ein Energieausweis ist ein kurzes Dokument, das Ihnen beschreibt, wie viel Heizenergie ein Haus oder eine Wohnung benötigt. Diese Informationen helfen Ihnen als Eigentümer oder Mieter einer Immobilie, die Energieeffizienz der Wohnung oder des Hause...
HTW SAAR / Prof. Dr. Stefan Georg | 24.10.2017

Netzunabhängigen Solaranlagen gehört die Zukunft

Die Photovoltaik ist aus den erneuerbaren Energien nicht wegzudenken. Gerade die Besitzer von Privathäusern haben in den letzten 10 Jahren enorm investiert und viele Hausdächer mit Anlagen zur Stromerzeugung aus Sonnenenergie ausgerüstet. Dennoch ...