info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TechDivision GmbH |

TechDivision veröffentlicht kostensloses Whitepaper "Aus E-Commerce wird Commerce - Omnichannel & Co."

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der Webtechnologiedienstleister TechDivision hat in einem über 70-seitigen, kostenlosen Whitepaper Wissenswertes für den erfolgreichen Online-Handel der Zukunft zusammengestellt.

Durch Einführung moderner Technologien - allen voran das Smartphone - hat sich der Weg des Kunden bis zum Kaufabschluss, die sogenannte Customer Journey, massiv verändert. Während man früher bei einer Kaufabsicht zum nächstgelegenen Händler ging, sich dort beraten ließ um in den meisten Fällen im Anschluss daran auch den Kauf bei eben diesem Händler zu tätigen, sieht dieser Prozess inzwischen deutlich anders aus. Inzwischen spricht man hier vom Omnichannel-Ansatz.



Der Webtechnologiedienstleister TechDivision hat hierzu wichtige Daten und Fakten sowie Trends für erfolgreichen Online-Handel in der Zukunft in einem kostenlosen Whitepaper mit dem Titel "Aus E-Commerce wird Commerce - Omnichannel & Co." zusammengetragen. Das Dokument mit über 70 Seiten steht unter folgendem Link zum kostenlosen Download bereit: https://www.techdivision.com/omnichannel-whitepaper.html



Heutzutage beginnt die Customer Journey in den allermeisten Fällen online. So kommt die Studie "Navigating the new digital divide" der Unternehmensberatung Deloitte zu dem Ergebnis, dass inzwischen 92% aller Konsumenten im stationären Einzelhandel ein digitales Gerät vor oder während ihres Einkaufs benutzen:



- 64% vor dem Einkauf

- 27% während des Einkaufs

- 10% nach dem Einkauf





Insofern hat sich der traditionelle Kaufprozess inzwischen dahingehend geändert, dass grundsätzliche Kaufentscheidungen häufig bereits vorab getroffen und entsprechenden Produktinformationen außerhalb eines Ladenlokals recherchiert werden. Der Kunde ist demnach meist entsprechend vorbereitet und gut informiert, wenn er ein Geschäft betritt.



Als Konsequenz der genutzten Informationsquellen und Devices gibt es mittlerweile auch nicht mehr den "stationären Kunden" oder den "Online-Kunden" - es gibt "nur" noch den einen Kunden, der sich über unterschiedliche Kanäle informiert und einkauft und immer häufiger zwischen den Kanälen wechselt. Für Händler bedeutet dies, dass Kunden auch über unterschiedliche Kanäle angesprochen werden müssen, wobei eine Omni-Channel Strategie im wesentlichen die folgende drei Channel berücksichtigt:



- Online

- Mobile

- Lokal



Das Web ist heute in den meisten Fällen der erste Ausgangspunkt der Customer Journey. Man googled bzw. surft im Internet. Wer im Web - in welcher Form auch immer - nicht präsent ist, existiert für den überwiegenden Teil der Kunden praktisch auch nicht mehr! Dabei stellen Smartphones als große Komponente im Omni-Channel-Zeitalter die Brücke zwischen der virtuelle Online-Welt und dem "echten" Handel bzw. Ladenlokal dar.



Gerade eine intelligente Verzahnung des traditionellen Handels mit dem Online-Business dürfte in Zukunft eines der Erfolgsrezepte darstellen.



Im Whitepaper erläutert TechDivision welche Parameter und Stellschrauben hier zukünftig darüberhinaus noch von großer Bedeutung sein werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Josef Willkommer (Tel.: 08031 221055-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 420 Wörter, 3526 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: TechDivision GmbH

Die Online-Agentur unterstützt seit 1997 namhafte nationale und internationale Kunden bei der ganzheitlichen Planung, Konzeption und Umsetzung von webbasierten Softwarelösungen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TechDivision GmbH lesen:

TechDivision GmbH | 17.05.2018

Aus E-Commerce wird Commerce - Info-Veranstaltung von TechDivision und dem ECC Köln

Die Grenzen zwischen Online und Offline verschwimmen immer weiter und Kunden erwarten immer häufiger ein möglichst nahtloses Einkaufserlebnis über alle Touchpoints (Smartphone, Tablet, PC, Store etc.) hinweg. Das Zauberwort hierzu nennt sich Omnic...
TechDivision GmbH | 11.04.2018

Die Julius Zorn GmbH vertraut bei der Digitalisierung auf TechDivision und Magento

Die Julius Zorn GmbH (Juzo) ein mittelständischer Medizinproduktehersteller mit mehr als 1.000 Mitarbeitern und Firmensitz in Aichach verfügte bisher über keine eigene E-Commerce Lösung. Nach den ersten Wochen fallen die bisherigen Reaktionen und...